1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nährstoffmangel, Allergien, Ausleitungen

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Athena, 31. Oktober 2006.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    könnt ihr mir Kinesiologie Ausbildungen nenne, die sich mit Nährstoffmangel, die sich z. B. auf die Psyche auswirken nennen?
    Ich welchen Ausbildungen werden Allergien getestet?
    Wer bietet Kurse zur Ausleitung von Schwermetallen an?
    Danke!

    Athena
     
  2. snemelc

    snemelc Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    238
    Ort:
    wien/ ma. enzersdorf
    hallo athena
    bei der RD von dr. klinghardt wird soetwas getestet. er hat sein arbeitssystem so aufgebaut daß auch die ernährung und mineralstoffe etc getestet werden. zusätzlich schaut er sich dann auch u.a die psychologische komponente an. meineswissens ist er einer der spezialisten auf der seite der körperlichen/ psychischen entgiftung. die nährstoff thematik ist aber auch bei den physioenergetikern ein thema. aber auch viele kinesiologen die kurse anbieten haben das thema schwermetallausleitung dabei. und viele kinesiologie-richtungen können dir bei den themen wie allergie etc. behilflich sein. (manche mehr mit nähstoffen, manche mehr mit ausgleich der energie-situation im körper ..., mit coaching ...)

    ich glaube das bringt dich aber bei deiner suche nach der richtigen ausbildung auch nicht weiter.
    vielleicht schreibst du mal was DU eigendlich machen willst. ich habe dich schon mal gefragt wie du arbeiten willst. (körperlich, gespräch, nur nach der logik oder auch ein bisschen esoterisch angehaucht .. etc ..)
    hast du da schon für DICH antworten gefunden?

    lg clemens:confused:
     
  3. Athena

    Athena Guest

    Hallo Clemens,

    Ich denke nicht, dass das eine das andere so strickt ausschließt...
    Ich bin angehende Psychologin und möchte neben dem Gespräch auch "über den Körper" mittels Kinesiologie arbeiten. Aber natürlich immer die Psyche betreffend, bzw. psychosomatische Probleme behandeln.
    Der Reinkarnationsglaube ist ja schon in der Psychokinesiologie enthalten.
    Tja, weiters ist in diesem Zusammenhang auch noch die Thematik des Nährstoffmangels, der Allergien und der Ausleitungen interessant.

    Ich hoffe, dass es halbwegs verständlich ist, dass es bei den vielen Ausbildungen, die einerseits schon sehr gefestigt sind (TFH, 3in1) und andererseits zusammengebastelt aus kleinen Teilelementen der traditionellen Ausbildungen sind, bezüglich Qualität und Rechtlicher Situation nicht immer einfach ist, den Überblick zu behalten.

    3in1 bietet die Substanzen Testung nicht an, bei Amaté kann man Workshops besuchen, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Also ist es für mich doch sehr informativ, dass die Psychokinesiologie dazu einiges bietet.

    Danke,

    Athena
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Athena,

    vor kurzem habe ich die analytische Kinesiologie kennengelernt und bin von ihr völlig begeistert. Sie übertrifft bei weiten 3in1, finde ich.

    Christa Keding hat auch zwei Bücher und Video´s mit ihrer Methode herausgebracht. Sie sind äußerst effektiv zu lesen.

    Das ist ihre Homepage:
    http://www.kine.de/pages/kinesiologie/1.html

    Liebe Grüße pluto
     
  5. Athena

    Athena Guest

    Hallo Pluto!

    Vielen Dank für den Link!

    Das klingt wirklich sehr interessant.
    Es soll auch Kurse in Österreich geben, das kommt mir natürlich sehr gelegen.

    Athena
     
  6. snemelc

    snemelc Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    238
    Ort:
    wien/ ma. enzersdorf
    Werbung:
    hallo athena
    ich gebe dir recht dass das zusammenwirken verschiedener kinesiologischer richtungen dich am schnellsten vorwärtbringt. meistens ist es jedoch eine zeitfrage vieviel kann ich dem klienten in seiner sitzung mitgeben und vielviel verträgt der klient an veränderung..

    ich teste vorher immer ab in welchem bereich ich mit dem klienten einsteigen soll.
    gespräch, energiehaushalt im körper (z. B. TfH), verspannungen (HT-X), gehirnintegration und übungsprogramm (EDU-K), psyche (PK) oder körperliche entgiftung, schüsslersalze etc (RD). oder leite ich den klienten mental durch das problem durch.

    meine sitzungen dauern so ca 2 stunden. dann ist meistens der klient nicht mehr aufnahmefähig für veränderungen.

    das was ich damit ausdrücken möchte ist dass du an vielen ecken mit dem klienten beginnen kannst ihn zu begleiten sodaß der klient verbesserungen herbeiführen kann.

    wenn ich dir einen tipp geben darf.
    suche dir dein programm selber zusammen.
    in ungefährer zusammensetzung.

    TfH Kurs 1 (körperliches arbeiten)
    KNK (=RD1), PK1, PK2 (psyche)
    RD2 (medizinische richtung)
    MFT 1 (gesprächstherapie)

    damit hast du einen kurs dabei wo du körperlich arbeiten kannst und nach PK2 kannst du schon viel mit der PK anfangen. falls du dann noch das familiensystem in dein arbeiten mit hineinnehmen willst (Pk3+Pk4)
    bei RD2 (schwermetallentgiftung, medikamente austesten etc. (in Ö rechtlicher graubereich)
    MFT für die gesprächstherapie ohne muskeltest (sehr effektiv)
    die restlichen kurse kommen dir dann schon zu ...
    und nebenbei ein paar private supervisionsstunden nach bedarf.
    lg clemens
    :escape:
     
  7. Athena

    Athena Guest

  8. kinesiologie.at

    kinesiologie.at Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Baumkirchen bei Innsbruck
    Werbung:
    Hallo Athena,
    es rentiert sich auf jeden Fall unter www.kinesiologie.at reinzuschauen. In der Ausbildung Kinesiologie findest du im Tun und Lassen 1-4 (TUL) deine Antwort. LG Ralf Krause
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Merkur-Uranus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.150

Diese Seite empfehlen