1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nächtlicher Schock!

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Engelche, 7. Juli 2012.

  1. Engelche

    Engelche Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    vor knapp zwei Wochen bin ich Nachts aus meinem Schlaf aufgeschreckt
    und habe neben meinem Bett eine große Dunkle Gestalt wahr genommen...
    ich konnte das Gesicht leider nicht erkennen weil es dafür zu dunkel war!
    Diese Gestalt war darauf dann ziemlich schnell wieder weg...
    Paar Tage später habe ich dann Erfahren das der Vater von einer ehemals sehr guten Freundin verstorben ist,den ich immer sehr mochte!

    Ich habe jetzt seit klein auf schon viel erlebt was solche Dinge betrifft...
    und dies war auch schon meine Dritte Erscheinung und ich habe nach wie vor
    manchmal ein starkes Gefühl wenn sich noch jemand verstorbenes im Raum befindet...
    Ich hatte hier schonmal in einem Beitrag von mir über meine Erlebnisse
    geschrieben...
    Die Träume hatten auch stark zugenommen aber sind Momentan eher
    leichter geworden...
    Dort Träume ich oft von Verstorbenen die mich versuchen zu erreichen
    die ich aber überhaupt nicht kenne...

    Gibt es welche denen es ähnlich geht/ging wie mir oder die mir einen
    Ratschlag geben können?
    Weil ich so ziemlich Ratlos bin...

    liebe grüße Engelche
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ich sah auch mal eine "Gestalt" neben meinem Bett.
    In der Nacht hat mich mein Hund aus dem Schlaf gerissen, indem er aufstand, sich lautstark schüttelte und streckte.
    Mitten aus einem Traum heraus bin ich aufgewacht, sah ins Zimmer, und sah die Gestalt da stehen. So real wie ich den Hund davor sah...
    Ich sprachs noch etwas beduselt an, da ich damals dachte es wäre ein Familienangehöriger, merkte zugleich dass es keiner war, dann verschwands langsam.

    Sowas ist imho kein "Geist" sondern eine Traumsequenz die man sieht...und es kommt nicht so unselten vor wie man meint.
    Ist auch nicht das erste Mal dass sich Traum und Realität bei mir vermischten, habe schon einiges "gesehen" als ich aus dem Schlafwandeln direkt aufgewacht bin, oder, wie in diesem Fall, aus einem Traum aufgeweckt wurde...
    Vermehrt auch, als ich intensiver träumte...
     
  3. LuCl

    LuCl Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    61
    Hallo Engelche,

    welchen Rat brauchst Du denn?
    Das ist die selbe Gabe, die Dich hier begleitet, die Du schon im April beschrieben hattest. Da wolltest Du sie doch sehen? Ist nun passiert, würde ich sagen.

    Ich kenn solche Situationen auch.

    LG, LuCl
     
  4. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    geister gibt´s wirklich. :rolleyes: Es sind wesenheiten, die nicht nach drüben gegangen sind. Mir ist mal so jemand ins bett gestiegen, habe es genau gefühlt und war überzeugt, wenn ich mich umdrehe, dass da jemand liegt. Echt gruslig. :rolleyes:
     
  5. Engelche

    Engelche Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    32
    hey danke für die lieben antworten!

    JoyeuX:Ich bin mir schon ziemlich sicher das es keine Traumgestalten
    waren! Es ist schwer zu erklären aber bei mir hat das ganze als Kind schon
    angefangen nur halt nicht in diesem ausmaß!

    LuCi: Ja aber ich bin trotzdem immer noch etwas ratlos weil sie immer kommen
    wenn ich aus dem schlaf hoch schrecke oder wenn ich gerade kurz vorm einschlafen
    bin... oder ich träume von fremden die versuchen mit mir in Kontakt zu treten und
    hilfe wollen... ich habe nach wie vor das Gefühl das sie auch im Wach zustand
    versuchen an mich rann zu kommen nur es nicht schaffen... ich würde das schon gerne fördern und mal andere hören die vielleicht fast das gleiche mit gemacht haben und wie sich das bei denen gesteigert hat oder wie sie eine mögliche Blockade abgebaut haben...

    ersteslebewesen: Das glaube ich dir da wäre es mir auch gruselig gewesen! ;) Gesehen hast du aber noch nie welche?


    liebe grüße Engelche
     
  6. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    mitfreuen können ist gut, trotzdem freuen auch.
     
  7. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    ich sah mal einen durch mein fenster steigen, auch so im aufwachen! Da gibt es ein buch darüber, wie sich "geister" bei einer frau sozusagen bemerkbar gemacht haben, ein sehr altes.

    "Erlöste Seelen" tagebuchaufzeichnungen einer süddeutschen prinzessin über jahrelange erscheinungen verstorbener,
    ist ein alter schinken, gibt es vielleicht noch antiquarisch, oder wurde vielleicht wieder aufgelegt.

    Bei amazon antiquarisch für 4 € zu bestellen.:rolleyes:
     
  8. teteoinnan

    teteoinnan Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    38
    hallo engelche..
    mir geht es wie dir...wenn man das so sagen kann..
    sie versuchen mit mir kontakt aufzunehmen,und ich habe ebenso das gefühl ihnen auf irgend einer art helfen zu wollen.sie zeigen mir in träumen oft wie sie gestorben sind.
    wenn du magst können wir uns gerne ausstauschen darüber..schreib mich an wenn du magst..
    lg tete
     
  9. LuCl

    LuCl Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Hallo zurück,
    ich denke, um den Zeitraum des Schlafens herum bist Du schön entspannt, so dass Du eher was mitbekommst von den Schatten.
    Wenn Du wach bist, kommt der Verstand noch dazu, das erschwert die Kontaktaufnahme. Wenn Du es fördern möchtest, dann setzt Dich einfach in einer ruhigen Minute mal hin und ruf Dir die Schatten. Ganz, wie hier oft im Forum berichtet wird, kann man sich mit denen 'unterhalten'. Was sie wollen, was sie von Dir wollen, ob Du helfen sollst, wenn ja, in welcher Form etc.
    Du kannst auch ganz aktiv NEIN sagen, also falls Du mal allein auf Klo sein möchtest...;) oder nachts schlafen und nicht mit Schatten aktiv sein möchtest.
    Ich denke, mit der Zeit bekommst Du die für Dich beste Möglichkeit heraus.
    ABER:
    wenn Du ungefiltert 'rufst', dann denk dran, es kommen dann alle Schatten, nicht alle sind immer freundlich, dh es kann schon mal seltsam sein.
    Ich erwähnte das hier im Forum schon mal irgendwann, das ist ähnlich der eigenen Wohnung, man geht nicht schlafen mit sperrangelweit offener Haustür, dann kann auch jeder ins Haus, ob Freund oder Feind gleichermassen. Also kannst Du auch entscheiden, welchem Schatten Du wann in welcher Form Zutritt gestatten möchtest. Wie so eine Sprechstunde...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen