1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nachwuchs/Kinderwunsch

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Athene, 8. Juni 2015.

  1. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    Hallo liebe Forenmitglieder!

    Ich überlege jetzt schon seit über zwei Stunden, ob ich um ein KB bitten soll oder nicht... :->
    war hier nämlich schon echt lange nicht mehr unterwegs und ich habe nur einige Schlüsselthemen aus meinem Leben, die mich im Moment interessieren.
    Vielleicht kurz etwas über mich: Ich lebe in einer stabilen Partnerschaft, mich interessiert das Thema Kinder/Nachwuchs/Schwangerschaft (obwohl ich natürlich weiß, dass so ein KB keinen Arzt ersetzen kann ;-) trotzdem wünschen wir uns sehnlichst Nachwuchs...
    Außerdem hängt der Haussegen ein bisschen schief, Grund ist das "Schwiegermonster". Aktuell ist von meiner Seite Funkstille da, ich frage mich, ob dies in Zukunft wieder etwas besser werden wird.
    Noch ein Thema sind die Finanzen, da ich es seit meinem Umzug in eine größere Wohnung es zwar superschön finde, aber mit dem Geld immer recht knapp unterwegs bin (wem geht es heutzutage schon besser??)

    So, das waren auch schon die Themen. :) Noch vergessen zu erwähnen, ich habe leider keine Karten und bin auf eure Hilfe angewiesen :) Nun bin ich gespannt was ihr schreibt, werde auch mitdeuten. Vielleicht ist sogar ein kleines Blatt ausreichend. Bin sehr gespannt.

    LG,
    marionetta
     
  2. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    HAllo Marionetta
    Ok - machen wir es einfach ohne Karten.
    Bei dem Kinderwunsch sehe ich kein "körperliches Problem". Bitte schau dir dazu die Familien von dir (Vater- u. Mutterseite) und von deinem Partner (Mutterseite) an. In den Generationen davor waren Kinder nicht willkommen oder wurden weggegeben. Damit wird es immer schwieriger schwanger zu werden. Auch deine Geburt war ja bereits ein Problem - auch die von deinem Partner...
    Hilfreich wäre ein gemeinsames Gebet, in dem diese Kinder um Vergebung gebeten werden, auch im Name der Familien. Ein weiteres Thema, dass die weibliche Seite in der Familie keine Achtung und Anerkennung bei den vorherigen Generationen gefunden hat. Das hat z.B. deine Schwiegermutter so hart gemacht.

    Sie betrachtet ihren Sohn als ihren Besitz, als das immer währende Kind, das nicht erwachsen werden darf. Dieses Kind ist für sie ein Symbol, für eine tiefe und leidenschaftliche Liebe. Bitte schau in die Frau hinein und dann wirst du sie verstehen und es kann sich ein gutes Verhältnis zu ihr entwickeln. Bitte frage dich, was dich an dieser Frau aufregt und welche Verletzung in dir selbst damit zu tun hat?

    Über Eurem Haus ist eine dunkle Wolke, außerdem ist das Grundstück, auf welchem es steht, (finanziell vom Vorbesitzer) belastet. Es gibt zwei Personen die neidisch sind und die haben was machen lassen. Das solltest ihr auflösen.

    Wünsche dir alles Liebe!
    lg Dieter
     
    Amaly82 und Athene gefällt das.
  3. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Hallo Dieter ☺

    Wow danke schön, mit so einer präzisen Deutung bzw. mit diesen Antworten habe ich nicht gerechnet. Zumal ich auch sehr überrascht über deine Antworten bin.

    Zunächst, ja, ich kann mich aus den Geschichten meiner Mutter erinnern, dass früher oft Kinder weggegeben wurden. Wie soll ich sagen, obwohl wir es noch nicht sooo lange versuchen Kinder zu bekommen, hatte ich irgendwie schon das Gefühl, dass da was nicht stimmt...etwas komisch jetzt das zu lesen. Und du meinst, dass beten hier helfen kann? Wir werden das beide auf jeden Fall beherzigen...

    Auch das mit meiner Schwiegermutter, meiner fast Schwiegermutter, wenn man ey genau nimmt ;) trifft die Beschreibung sehr zu. Nun kann ich zwar ihre Härte nachvollziehen, aber nicht so recht die vielen anderen Dinge, wie sie mit mir umgeht...ich habe schließlich auch meine Prinzipien..kann aber auch mit deinem letzten Satz dazu was anfangen...;)

    Zum Gebäude bzw. meiner neuen Wohnung kann ich leider nicht viel damit anfangen, dass der Vorbesitzer belastet ist. Das sind alles Erstbauten, wo der Staat viel investiert hat. Soviel ich weiß war dies ein Flugplatz früher gewesen...
    Kannst du mir bitte auch noch sagen, wer uns beiden schlechtes will. Doch hoffentlich nicht aus dem Verwandtenkreis, oder? Und das wichtigste überhaupt, was hat man gemacht und wie kann ich das bitte auflösen?

    Danke für deine tolle Deutung, ich muss noch eine Weile sacken lassen....

    LG
    Marionetta
     
  4. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Marionetta
    Vielen Dank für dein Feedback
    Zu deiner Frage:
    Auch das kannst du mit Gebeten auflösen.
    Zu der Wohnung ...
    Als man den Flugplatz gebaut hat, sind die Besitzer zwangsenteignet worden. Das ist die erste Belastung. Aber auf dem Flughafen, gab es mehrere schicksalhafte Begebenheiten, die mit Verletzung von Menschen zu tun haben und zwar genaus an dem Ort, wo heute das Wohnhaus steht. Die Wohnung kannst du mit einem Gebet reinigen.
    Bei den Finanzen gibt es zwei Personen, die mißgünstig sind und deshalb etwas über euch gelegt haben, welches euch nicht erlaubt einen bescheidenen Wohlstand zu haben, Jedemal wenns Ansätze dazu gibt, kommt irgendwas dazwischen, welche euch das Geld wieder wegnimmt.
    Auch dazu ein Gebet sprechen und so auflösen.

    Wünsche dir alles Liebe und viel Erfolg!
    lg Dieter
     
  5. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Lieber Dieter,

    hab vielen Dank noch einmal für deine Antworten. Ich habe mich an meinem computer gesetzt und über den ehemaligen flughafen ein wenig recherchiert. Interessant ist, dass er zu Zeiten des ersten Krieges als Kriegsstützpunkt gedient hat. Mehr konnte ich leider nicht herausfinden.
    Ich werde deine Tipps beherzigen, da ich einiges davon abgewinnen konnte.
    Danke fürs "Schauen". :) hast du eigentlich mit Karten gelegt?

    LG,
    Marionetta
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo liebe Marionetta
    Es ist vor allem ein Thema mit dem Flugplatz (euer Gebäude) mit den Jahren 1923, 1934, 1948 verbunden und daher kommt die energetische Belastung. Du kannst in diese Jahre zurück gehen und wirst den Grund finden.
    Nein Karten habe ich keine gelegt, das geht auch so. Aber es kann ja noch Einer die Karten darüber legen, mit der Frage: Welche Eigenschaft hat die Wohnung von Marionetta? Man kann auch fragen: Welchen Eigenschaft hatte das Grundstück im Jahre 1923 usw..

    Wünsche dir alles Liebe!
    lg Dieter
     
  7. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    Lieber Dieter,

    danke für deine Antwort, ich bin noch nicht dazu gekommen, dir auf unsere Unterhaltung zu schreiben, da ich etwas mehr Zeit dafür benötige. Da ich aber neugierig auf dieses "Experiment" bin, möchte ich gerne im Forum nachfragen, ob jemand die Karten für mich mischen und auflegen könnte, zu der oben gestellen Frage von Dieter :)

    Ich fände es spannend. :)

    LG,
    marionetta
     

Diese Seite empfehlen