1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nachvollziehbarkeit

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von heugelischeEnte, 29. August 2014.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Grundlage zur esoterischen Erörterung von seelischen Nährstoffen ist die Meditation.

    Aus der meditation (Bündeln der Aufmerksamkeit, Mantra, Atemachtsamkeit usw) erwächst vorstellungskraft, intuition, Inspiration.

    Die Verantwortung der "Nachvollziehbarkeit" liegt nicht bei uns als Poster, weil wir nicht gründlicher, verständlicher, akzeptabler sein können, als unser Geist es zulässt.

    Wassermannzeitalter ist gekennzeichnet vom verschwinden der Bundesladen, Dogmen und Ideologien, denn sie erzeugten eine zweite Natur, eine innere widerwärtigkeit mit tausend Namen, das Ego.

    In der Natur gibt es Helfer die unser Ego reduzieren können, ähnlich wie es in der spirituellen Vorstellung eine göttliche Mutterkraft gibt, die viele Namen hat.

    Es ist zum Beispiel der Pelikan.
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    muttergottheiten ist ein anderer name für die kundalini
    da gibts viele
    hier ist nicht der bauch der ort der geburt
    sondern mehr das steissbein:D
    dort beginnt die geistgeburt und hat 33 phasen
    dann hängste im kreuz:rolleyes:
    der weg ist frei...pfingsten ist immer möglich...
    so wer das nicht nachvollziehen kann oder will
    der braucht das nicht:D
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    dein hirn ist geprägt
    meist von schrott
    jedenfalls im verhältnis zu dem was möglich ist
    was ist möglich?
    das licht des kosmos...weiss nicht obs dunkel oder hell ist:)
    egal
    man nimmt kontakt zur kosmischen energie auf#
    und schreibt sich die seele frei
    diese wird dann irgendwann mündig und verlässt das nest
    der körper ist das saaatkorn...und stirbt
    einen neuer geist...macht sich selbständig..
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    meditation geht durch die nase
    es wird nur durch die nase geatmet
    denn er blies ihm seinen odem durch die nase ein...
    wem?...na dem kandidaten
    der war ...ist an einem punkt
    dass er die wichtigkeit der nase erkannt hat
    was passiert wenn ich mich auf die nase einlasse?
    du trittst in verbindung mit der schöpferischen kraft
    die wiederum steht für frieden
    das wiederum ist vorraussetzung für gedankenstille
    das ist wiederum vorraussetzung..damit das dritte auge aktiv wird
    das ist wiederum vorrausetzung,dass du könig...von bethlehem wirst...*g*
    ne ...muss ja nicht
    aber könig schon
    wenn auch ein ganz kleiner*g*
    denn jetzt haste krone
    was kann man mit ner krone anfangen?
    energie einfangen
    besonders die von oben....*g*
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2014
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    warum verdammst du mein Hirn?
    ich bin heute aufgewacht und dachte ich hätte Schrott im Kopf.
    Ich habe ein exzellentes Gehirn, und schalte auch nicht an anderen Gehirnen rum,
    so wie ein psychologischer Spion der schaut was möglich ist.


    Ich weiß ja gar nicht was für praktische Grundlagen du hast, hier als Poster aufzutreten,
    Ist das was du schreibst Ahnung oder Kompetenz?

    Wenn es Kompetenz ist, dann in Relation zu welcher Dimension, ich hätte gerne über Dimensionen gesprochen,...

    Sprechen wir über die Nachvollziehbarkeit der zweiten Dimension, geben wir uns eitler
    als die Hungergeister selbst.

    Ein untergetauchter Bestandteil der Psyche der auch noch nachvollziehbar sein will, rechtfertigt sich doch lediglich selbst, deswegen sollten wir über die praktischen Grundlagen sprechen und erst in vierter Instanz über das persönliche.

    1. Instanz Tradition, das was als Kultur galt
    2. Instanz Zweifel, Skepsis, Hinterfragen, Verifizieren, etc. etc. etc.
    3. Instanz Übungen (das normale Leben, Famile, Beruf, Yogaeitübung, Esoterische Arbeit)
    4. Instanz persönlicher Austauch
    5. Instanz Gebet und Meditation

    Wenn wir nur in der vierten Instanz forieren, dann haben wir laut gegen leise, exakt gegen ungenau, vehement gegen geduldig, die ganze Palette an Dualität aber keinen
    Synegieeffekt.

    :trost:
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    sorry..liebe heugelische ente
    ich meinte das sehr allgemein ...also nicht auf dich bezogen
    sondern mehr auf mich selbst
    bitte verzeih mir..
    danke
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    was ich hier schreibe
    kommt mir in die flosse
    und ich kann nur sagen
    es ist immer ehrlich...nicht mehr oder weniger
    soweit ich das zu beurteilen vermag
    ich vertraue diesen texteingaben immer mehr
    kritik und verriss ist ja okay und auch die ignotaste
    alles möglich
    ansonsten
    ist die beurteilungsprüfung und ausweisung meiner postings..bezüglich kompetenz mein leben selbst
    und diese erfahrungen hier im forum gehören dazu
    danke für deine threads
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Das Jetzt ist wird oft als SChlupf vor Meditation verwendet, ich werde
    nie darauf aufmerksam machen, dass da ein Jetzt wäre, weil außer
    Selbsterinnerung bringt man nichts reales rein, in das sogenannte Jetzt,
    wohnen kann man nicht im Jetzt.

    Wenn das Leben Meditation wäre, dann könnten wir das Chi, ins Mentale bringen,
    und Selbstlos diskutieren, also gut ich muss es nicht so nehmen als würdest du mit mir reden, aber dann machst du mich ja zum Medium??

    und der Tod des Ichs, dann sind wir ja im universellen Willen.

    Die Worte nachzuvolliehen bringt nichts, man kann es nur praktizieren.

    Das Leben in Meditation zu passieren, und den Willen zu kreieren.
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    stimmt ich führe manchmal selbstgespräche:)
    ich rechne nicht damit ...,dass mir geantwortet wird..
    und denke ...aus dem einen bewusstsein heraus geht das
    also es sind keine selbstgespräche in dem sinne
    sondern es fliesst...
    satsang ..in dem sinne soll auf meditation vorbereiten
    den mind bzw ..verstand sozusagen geschmeidig machen
    es sind informationen,die sich nur in dir zum wissen weiten können
    wie ich das eben auch woanders sehr schön gefunden habe...ausser hier
    naj a meditation wie alles andere auch kann nur im jetzt passieren
    wie kommt man da am schnellsten hin?
    nun in dem man auf den atem sich konzentrriert
    der ist immer nur jetzt
    und der atem steht mit dem herzschlag in verbindung
    der kann auch nicht für gestern oder morgen schlagen sndern immer nur jetzt
    im jetzt ist das licht ewig
    es ist immer da
    nur meine ohren und augen sind woanders...
    und die liefern infomationen an den denkapparat...und der ist meistens mit dem reinem überleben beschäftigt
    spirit ist quasi feiner ...dazwischen..nicht als ort sondern als zustand...kann eher gefühlt erahnt werden
    dann bilden sich die organe dafür so nach und nach aus..
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2014
  10. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Werbung:
    Es gibt das ewige Ich und das Ich, dass uns gegeben wurde und genommen wird, welches meinst du?

    Ja, Wassermannzeitalter dürfte durch viel Individualisierungswahn gekennszeichnet sein, eigentlich passend zum Kali Yuga ....
     

Diese Seite empfehlen