1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nachtgedanken

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von FIST, 16. November 2011.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    nachts, wenn keiner Wacht, alles schläft und ruhe herrscht im Forum, das sonst ach so hecktisch - wacht FIST über die Stille, die zwar nicht sein Gemäuer doch irgendwie auch sein Zuhaus - und staunt über die Komik des Lebens - und dessen Tragik, über all die Unschuld... und all die Schuld und wie verdichtet sich Biographien in einem Digitalen Raum verändern, aufeinandertreffen, aus einanderdritfen wie elektronen in einem ständigen Fluss

    und wie sich der Mikrokosmos im Maktrokosmos das Analoge im Digitalen Spiegelt und miteinernander vernetzt, und wie Individuelle Schicksale, gesegnet mit glück und geschlagen mit leid, ihren Schlaf zu träumen wissen, manche ruhig, manche eher nicht.

    und wie träume fein die Zukunft weben, ineinander überfliessend, je zerbröckeln und während für einen einen Traum grad neu untergeht, jemand anderem einem zergangenen nachtrauert.

    so friedlich, so voller unschuld ist die nacht, so ohne Lüge, ohne gezank und gehetz, so voller fremder hoffnung, so voller einsamkeit, so frei von gewimmel und getummel und eine kaum wahrnehmnbare güte sich in den vorbereitenden Morgennebel tummelt . ein Versprechen, ein heiliges, stets noch gehaltenes: es wird tag, ein neuer, gut oder schlecht.. jedoch: es wird tag

    und so schwirren gedanken ziellos schwirrend durch tohu und bohu wie zuckende blitze gän unendlichkeit, doch wo mögen sie treffen, wessen stern zum glühen bringen, welchen zum niedergang, wohin die zeichen mir blinken, welchen Weg das Leben mir beschieden? so träum ich wach wo alle schlafen und schreib mein schlafen nieder
     
  2. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Ja, Fist. :)

    Dir einen guten neuen Tag nun.

    LG, Mondin
     
  3. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.214
    Ort:
    Berlin
     
  4. Rose2

    Rose2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    1.328
    Ein Stück Poesie.... danke Fist, du bist begabt.
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Dankeschön :)

    aber das ist nix besonderes, blos dahingefläddertes zeugs ;)
     
  6. noiona

    noiona Guest

    Werbung:
    Niemals...wunderschön zu lauschen...:):umarmen:
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Wenn wir über einen Menschen umdenken lernen müssen, werden wir es ihm nie verzeihen, uns in ihm geirrt zu haben
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Leben, mein Leben
    ständiger Kampf
    ewiger Krieg
    Strassenköter
    weg vom Warmen
    allein
    zerschunden
    der Gefangene
    oft gefallen
    giftig
    traurig
    einsam
    verflucht
    voll Zorn
    gehetzt
    ohne Ruhe
    in der Wüste
    halbtod
    betäubt
    fegetieren

    NICHT Leben

    zum Kotzen
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    wenn das eigene leben ganz genau das ist, was man nicht leben will
    wenn man sein Dasein hasst, sich vor dem eckelt, was man ist
    was um einen rum ist
    wenn alles, was man je erträumt und erhofft hat zu staub wurde
    wenn nichts da ist, worauf man blicken kann mit stolz
    wenn das Leben vergeudet ist, ein ständiger Kampf gegen Windmühlen
    das ständige tretten in der gleichen scheiss Trettmühle
    ohne aussicht auf irgend eine Veränderung oder Verbesserung

    ganz ehrlich: WOZU DANN DIE GANZE SCHEISSE? wozu der Schmerz, der kummer, die einsamkeit, die Scham, der zweifel, die mühe, der Ärger, der frust?

    WOZU?

    und kommt mir nun bitte nicht mit irgendwelchem Ausgleichschscheiss und so weiter... der einzige Ausgleich den es in meinem LEben gibt ist der zwischen Scheisse und noch mehr scheisse

    also

    WOZU verdammt nochmal... wozu?

    wozu dieses Verfickte Scheissleben, das nichts als ärger einbringt, nichts als kummer, gebrochenes Herz, neid und dieses gottverdammte unerträgliche Einsamkeit DAS GANZE LEBEN HINDURCH.

    Scheisse, was ist an mir falsch? bin ich hässlicher als andere? ist ein Schild an mir auf dem steht "Geht diesem ********* aus dem Weg"? Stink ich? hab ich nen Judenstempel und leb in einer Welt voller Nazis? ist wirklich so wenig Liebenswertes in dieser langsam aber sicher immer mehr verbrauchten Hülle aus fleisch?

    WAS IST AN MIR SO GOTTVERDAMMT FALSCH DASS NUR SCHEISSE AM ENDE RAUSKOMMT UND EINE ENTTÄUSCHUNG MEHR, EINE NIEDERLAGE MEHR, WIEDER ETWAS MEHR WAS EINEM DAS STINKNORMALE LEBEN VERHINDERT?

    wo zwischen Geburt mit Geburtsgebrechen, Fressen aus Mülleimer Fischen, Betteln, Gefängnis strasse, hin und her geschoben werden sind die ganz normalen gefühle in mir abhanden gekommen?

    WOZU verdammt WOZU?

    was bringt das Leben gottverdammt noch mal, wenn man es mit niemandem teilen kann, wenn es niemanden gibt, der für einen da ist, für den man da sein kann, dem man sagt "ich liebe dich" und von dem man als antwort hört "ich dich auch"???

    verdammt... wozu ist dieses Beschissene Scheissleben gut, wenn man es nicht wenigsten mit einem Geliebten Menschen im Arm zusammen ertragen kann?

    was ist ein Leben ohne Intimität wert?

    einen Dreckt... einen Scheissdreck, einen verfluchten verdammten Scheissdreck... die beschissene Hölle auf Erde

    UND DARAUS... DARAUS BESTEHT MEIN LEBEN AUS NICHTS ANDEREM

    WOZU WOZU WOZU WOZU WOZU WOZU WOZU WOZU

    jaja, ich weis, um irgendwelche Lektionen zu lernen oder andere Esoscheisse, genau...

    und was bringt? 10 Jahre Lang, 20 Jahre Lang? einen Scheiss

    man kann sich vielleicht 10, 15 Jahre lang einreden, dass alles gut kommt, alles besser wird, das Glück blos hinter der nächten ecke lauert...

    nach einer million Ecken hinter denen genau der selbe Dreck war wie sonst noch... glaubt man dieses Märchen nicht mehr

    also WOZU WOZU WOZU WOZU WOZU WOZU WOZU wenn da nicht mal eine Familie, ein Zuhause, ein Daheim ist...

    und dann noch all die gutgemeinten Ratschlägen von all den gutmeinenden Leuten die einem dann wieder ein Schlechtes Gewissen einreden wollen "du bist schuld, es ist deine Einstellung, du musst nur deine Einstellung ändern"

    ja Gottverdammtnochmal... Welche Scheisseinstellung zum leben, welche Philosophie hab ich denn noch nicht versucht... was hat gebracht? EINEN SCHEISS

    also Wozu WOZU WOZU WOZU WOZU

    WOZU wird ein so lebensunfähiges Leben wie ich überhaupt in die Welt geschissen

    Lebensunwertes Leben... dieser SCheissnaziausdruck... trifft hundertrpo auf mein Leben zu

    also WOZU WOZU WOZU
     
  10. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Du......liebst dich nicht ......:(...ist ein ziemlicher Haufen an Eigenhass zu lesen .....Fist , tja du hast eben genauso wie viele andere , dunkle Flecken an dir , lerne mit denen umzugehen , sie anzunehmen , sie umzuwandeln und wenn du es alleine nicht schaffst, sehe ich eben , bei deinem "Strampeln " hier im Forum, es ginge mit Hilfe besser , vielleicht nicht leichter , denn "durchwaten" durch deine Sch....musst dennoch selbst. Aber tu endlich was für dich ?..Hm....

    Alles kann besser werden....

    Ich weiß eh , das es dich derzeit nicht tröstet, aber schwer dir was zu sagen , sovieles wurde schon gesagt/geschrieben....:trost:den Weg für dich musst du selbst entscheiden...

    Mir tut es leid ,für dich , das du so leidest....aber nur du kannst es beenden , und wandeln.

    Du hast soviel an Talent zu schreiben, deine Gedanken auf das Papier zu bringen...du hast sicherlich auch noch andere Talente, vielleicht konzentrierst dich mal auf deine postiven Seiten, deinen "negativen " kennst eh schon nur den Umgang damit noch nicht ....

    LG Asaliah:):umarmen:
     

Diese Seite empfehlen