1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nachlassen der Häufigkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mimi, 21. Mai 2008.

  1. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,
    bezüglich Beziehungen habe ich ja nicht viel Erfahrung. Zu Beginn meiner jetzigen Beziehung (dauert erst 2 Monate) haben wir mehrmals täglich telefoniert. Das war für mich ungewohnt und fand ich toll. Ich dachte mir aber dass es so nicht weitergehen kann.

    Und nun ist es soweit. Wir telefonieren einmal und das wars. Dann aber auch nicht so lange, weil wir Beide in der Arbeit sind.

    Auf der anderen Seite aber habe ich den Eindruck dass unsere Beziehung "intensiver" geworden ist. Wir sehen uns täglich - häufiger als zu Beginn. Und dann länger. Er übernachtet bei mir (sofern meine Kinder nicht da sind) bzw. ich bei ihm.

    Mein Zweifel kommen natürlich immer wieder, was ich für ihn empfinde. Aber nicht mehr so schlimm. Ich fürchte zwar nach wie vor dass ich irgendwann nicht mehr weitermachen will, aber jetzt ist es noch nicht soweit. Und wer weiß, vielleicht habe ich nur Angst, weil ich merke dass zwischen uns viel mehr ist, als ich dachte.

    Aber das mit den Telefonaten irritiert mich irgendwie. Wobei ich selber auch nicht das Bedürfnis verspüre ihn ständig anzurufen. Naja, teils/teils. Aber ich tu es nicht, wir sehen uns ja eh am Abend - stundenlang.

    Ist das normal, dass solche banalen Dinge wie Telefonate abnehmen? Weil sich alles "einspielt"?.

    Ich grüble schon wieder zuviel nach. Ob unsere Gefühle sich reduziert haben. Wobei ich aber am liebsten ständig mit ihm zusammen sein möchte.

    Eigenartig, ich interpretiere schon wieder soviel hinein.

    LG
    mimi
     
  2. Dadalin

    Dadalin Guest

    Ja, es ist echt eigenartig, wie viele Gedanken man sich über Dinge macht,
    die eigentlich nicht einen einzigen Gedanken wert sind.
    Zum Beispiel der Gedanke ob die Zeitabnahme bei Telefonaten etwas über die Liebe zum Partner aussagt oder ob man dann noch verliebt ist?

    Ich liebe diese Gesellschaft! *g*
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    ....ich denke schon das dieses nachlassen des telefonierens normal ist....da das sehen schöner ist.....am anfang ist alles immer ein bischen mehr.....aber so gewisse freiheiten haben auch seinen vorteil in einer partnerschaft.......klebstoff wirkt auch lästig!

    LG
     

Diese Seite empfehlen