1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

nach Darmverschluß - wer kann positive Energie und Kraft schicken???

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von DARIA05, 20. November 2009.

  1. DARIA05

    DARIA05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Steiermark/Vdbg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin seit längerem wieder einmal hier und ich brauche eure Hilfe ... :confused:

    Mein Bruder liegt gerade wieder im Spital - er wurde innerhalb von nur 1 Monat dass zweite Mal operiert - Diagnose Darmverschluss ... es musste ein Stück Darm entfernt werden - es ist schon abgestorben gewesen ... :trost:

    Das 1. Mal war es ein Schmerzmarytrium ohne Ende - 12 Stunden Dauerschmerz bis er überhaupt operiert wurde - 2 Wochen Spital und dann hat es geheißen 6 Wochen Krankenstand - nach nur kaum 3 Wochen musste er wieder ins Spital ... wieder die selben Anzeichen ... er musste wieder aufgeschnitten werden - ....

    Am MO soll er entlassen werden - doch seine Schmerzen hat er noch immer - und die Ärzte bei uns sind leider nicht die nettesten - teilweise überarbeitet - müde - zu wenig Personal auf zu viele Patienten usw. - das sieht man alles ein doch sie sind sowas von ungut auf Fragen bekommt er immer nur die Antwort "es ist alles normal" usw. von 1 Tag auf den anderen wurden einfach von 10 Flaschen (Schmerzmittel, Flüssigkeit usw.) auf NULL umgestellt - "passt schon" usw. usw.

    Das Hauptproblem ist dass es im seelisch so schlecht geht - er hat Angst - was ganz klar ist - und anstatt das sie ihm etwas beruhigen oder sonstiges ist die einzige Aussage "ja das kann immer wieder passieren" - gut kann sein - aber ich muss doch auch mal für die Patienten da sein, bestärkend und beruhigend wirken oder?

    Er hat natürlich jetzt Angst vor dem nach Hause gehen - er fühlt sich noch nicht wohl und sie wollen ihn schon "rausschmeissen" ...

    Er macht sich so viele Gedanken und versucht nach vorne zu schauen doch es gelingt ihm nicht ganz ...

    Bitte ihr Lieben - wer kann helfen ???

    Positive Energie, Kraft, positiv Denken, Ängste wegnehmen usw. usw. .... das alles könnte helfen!!!!

    Er tut mir einfach so leid ... er hat das echt nicht verdient!!! :trost:
     
  2. Schreiberling

    Schreiberling Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    141
    hallo daria,

    ich kann immer noch keine pn`s schreiben.

    es wäre gut, wenn du mir etwas mehr von deinem bruder schreibst. ich benötige z.b. seinen vornamen.

    ein fakt ist, dass man die krankheit über die seele angehen muss. er ist einfach überlastet und kann nichts mehr seelsich verdauen. er hat ziemlich viel kummer auf seiner seele. das hat etwas mit seiner familie zu tun. er darf nicht immer in sich reinstopfen und seine emotionen nicht rauslassen. das macht sein innenleben nicht mit.

    wie alt ist dein bruder? 26 ? bzw. mitte 20? dunkelhaaarig, schmales gesicht. das ist das, was mir hier vors innere auge flog. wenn das stimmt, ist der kontakt da.

    du kannst mir gerne deinerseits eine pn schreiben.

    liebe grüße

    schreiberling
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen