1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

N.a.m.e.n

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Trixi Maus, 23. September 2006.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    N.A.M.E.N

    Wie spricht der Lebensaspekt, der das Wort "Namen" als Vielzahl des Wortes "Name" in unserer Geistkörperseele ausmacht, die morphogenetischen Universalenergie-Resonanzfelder an? Wie bringt das Symbol "Namen" die menschliche Wahrnehmung in Kontakt mit ihrem Ur-Sprung? Das möchte ich mal betr810 (betr-acht-ten).

    :flower2:

    Die menschliche Geistkörperseele resoniert hier zweimal:

    "na"
    und
    "men".

    das Feld N.A.:
    "Na" bedeutet in Sachsen-Anhalt umgangssprachlich "Ja". In Süddeutschland und in Österreich dagegen bedeutet es "Nein". :clown:
    "na" löst also im deutschsprachigen Dreiländereck das Ja-Nein-Problem, das Richtig-und Falsch-Problem, man könnte sagen: die Polarität. (greetings from trinity-island)

    "Na" ist das chemische Element Natrium. Hast Du zuwenig, brauchst Du Salz, hast Du zuviel, brauchst Du Wasser. Der menschliche Körper besteht zu 0,9% aus Natium. Salz war lange ein sehr kostbares Gut.

    "na!" ist ein deutschsprachiger Verbotslaut: kommt eine Hand und will wohin, wo sie nicht hin soll, dann heisst es vielerorten (ob am Po der Frau oder an der Bonbondose) "na! Finger weg."

    "men"- finden wir in der Weltsprache Englisch mit der Bedeutung "Menschheit".

    -----__:katze:__-----

    Die Menschheit ist ja nun ein hohes "Gut". Denn sie kann zwischen Gut und Böse unterscheiden, zwischen Richtig und Falsch.

    Jedoch: schaut man bewusst, dann ist gerade dies der Motor für ach soviele Probleme und Streitereien.

    Für Krankheit gar,
    denn was das Kind
    nicht richtig tut,
    das wird von uns
    gerichtet.

    (So kommt es denn zum "Ver-Halten", aber das nur am Rande mit dem Hinweis auf Bandscheibenvorfälle, die nur durch das S in der Wirbelsäule erst statisch möglich werden. Unser "Tempel" sieht eigentlich nicht vor, dass er zusammenbricht, genauso wenig wie andere Tempel dieser Erde.)

    N.A.M.E.N sind also diejenigen Dinge, die unser universalverstandenes "Salz" als Menschheit, unseren inneren Bewusstseinskern, aus_machen.

    Die kristalline Struktur von N.A.M.E.N verfärbt sich auf universalenergetischer Morphogenetik-Ebene erst durch das Entstehen von G.A.B.I, P.E.T.E.R, S.U.S.A.N.N.E etc.
    ----------------

    Namen haben wir viele- durch unsere A.H.N.E.N.

    N.A.M.E.N
    A.H.N.E.N.

    "ah": der Wohlfühl-Laut, das Aufatmen. Ahhhhhh, wie ist das schön, das zu sagen.

    Im Wort "Ahnen" spricht man ja das "h" nicht. Von daher geht das "h" beim Sprechen/Denken/im Unbewussten auch nicht in die universale Buchstabensuppe des morphogenetischen Menschheits-Bewusstseins-Feldes ein :)clown:akasha,natascha:clown:). Ich kümmere mich also jetzt mal um das, was unser Wesen dann ausmacht, das lang gesprochene "a".

    Mache ich "a", dann kitzelt mich Frau Doktor hinten mit ihrem Holzstäbchen am Zäppchen, so dass ich würgen muss. Aber auch: "Mund auf, der Zahnarzt muss bohren!"

    "a" ist also Universalresonanz-energetisch eine zweispaltende Sache, die in uns als Individuum eine erinnerte Dualität spüren lässt. Im Unbewussten eben, in der Chronica Atlantica.

    "nen" erklingt in der deutschen Sprache nach einer kunterbunten Vielzahl von Silben . Klönen, versöhnen, dröhnen, entwöhnen, entthronen, Drohnen, Mormonen, staunen. Also ist "nen" für deutsprachige Menschen das Ansprechen eines kunterbunten morphogenetischen Feldes. Ganz einfach bloss deshalb, weil "nen" keine eigene Bedeutung hat (anders als das aaaaaaaaahhhhhhh, wie ist das schön, das kann empfunden werden und findet damit eine Bedeutung, als Wohlgefühl-Ausdruck)

    :weihna1 Das universalenergetisch (Weltsprache) höchstwertige Feld für "nen", welches die höchste Wandlungsfähigkeit darstellt, die ich grad so kenne, ist die Übersetzung im Japanischen mit "Natur".
    Das lassen wir einfach so, weil "Natur" eben das Höchste Gut ist. (im Gegensatz zum Menschen, der vielleicht nur das Hochwertigste ist [n hoch x]) {da sanmerja d'accord, dass Menschlein heuer net alles chutisupi macht}.

    Unsere A.H.N.E.N lassen uns nur erahnen, wer wir sind.

    Unsere N_A.M.E.N dagegen geben uns eine vollkommene, energetisch kristalline Auskunft über unseren energetischen Kristall- unseren Buddha-Christus-Mohammed-Mann-Frau-Kind-Einheitsanteil an E.N.

    Und potenzieren wir das Ganze, da das E.N. ja nun die Essenz (deckungsgleichheit) aus
    N.A.M.E.N und
    A.H.N.E.N darstellt und der Mensch eben Potenz benötigt, um sich evolutiv zu entwickeln:
    E hoch n=Universale Energie= Unendliche Energie

    (hat mir der Engelname Wondrael gerade zugeflüstert...)

    :liebe1:
     
  2. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Hi Trixxiges Mäusle :D

    Interessant, was du schreibst, und was "da" schwingt... ;-)
    Hast mich inspiriert.
    Aber VooooooR-Sicht, ist mein erster Versuch *ggg*:escape: :D

    ---------------------------------

    J.U.L.I.A.

    Ju - (you) - "Du"
    LI - Liebe - (lee - Schutz-e) Li-(fe) - Leben
    A - Herzton, Herzschwingung, Verbindung
    --------------
    IA - JA

    -----------------------------------
    G.A.B.R.I.E.L.A.

    Gabri - Gabe bringend
    E.L.A - Alaah (e- und?)
    L.A. = A.L. = all - Alles, All

    -----------------------------------

    Nur zu Müller fällt mir nix ein *hehe* :D
    Vielleicht Mue - Mühe, Müde
    ler - LEER
    Mühelos, müdlos ? .......tzuhgdsihdeiurhufkdl :clown:

    Liebe Grüße
    StarBorn :)
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    oooooh, gerade hatte ich an meinen Opa Julius gedacht, bevor ich den Thread schrieb. Ich hatte extra meine Schwester angerufen, denn ich hatte doch glatt seinen Namen vorübergehend vergessen.

    Nun ja, folglich erscheint Julia dann als Erste im Thread "N.A.M.E.N", schönschön.

    ..Freude..

    :kuss1:

    Hmmmmm, das Schöne bei den Buchstaben ist, dass sich für jeden das Zusammenhängen selber in einem inneren Bewusstseinsfluss ergibt: der Namenforschung. "Ahnenforschung": dafür muss man sich seeeeeehr anstrengen. "Namenforschung": heutzutage genügen ein paar :weihna1 Maus-Klix :weihna1 im Internet, dem Zwischenreich (vor 2000 Jahren viieel leicht Morgen-Land genannt?).

    Jedoch helfe ich Dir gerne von Sprung A nach Sprung B, soweit ich das mit meiner Trixi-Maus kann. Oder von

    Sprung E nach Sprung L zu Sprung A. Oder auch von

    M zu Ü zu 2L zu E zu R. (kurz M:Ü:L:L:E:R)

    Es kann aber nur eine universale Weg-Weisung sein. :schnl:
    -----
    E.L.A

    el a, das A. Das A entsteht bei der Betr8ung der Symbole
    J.U.L.I.A
    und
    G.A.B.R.I.E.L.E
    aus dem Monat Juli (a).
    Im zweiten Namen, der Gabriele, kommt dann vor dem A ein G, das ist der Buchstabe Nr. 7 des Alphabets, ebenso wie der Juli der siebente Monat im Kalenderjahr ist.

    Vielleicht fällt Dir, Sterngeborene, deshalb das E.L.A ein, jemand anderem wäre es vielleicht gar nicht eingefallen, aus Gabriele (ela) zu machen. das morphogenetische Feld der 7 fällt vielleicht deshalb ein, weil Du so akribisch die Weizen vom Spreu trennst und überhaupt auf Deinem Stern die Musse dazu hast. Denn: als Star, da kannst Du dir immer mal ne Auszeit nehmen.
    Ein Rudolph hätte dazu ja auch keine Veranlassung, sich E.L.A einfallen zu lassen.:weihna1

    Das "el" bringt einen Namen auf die Engel-Ebene. "Eloi" war der letzte Einwahlknoten (N.A.M.E) in die Akasha-Chronik-Felder, die Jesus Christus ausgerufen hat. Sein Mantra ging, am Kreuz hängend:
    El-oi, El-oi, lama sabachthani?
    Mein Gott, Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?

    Und dann entschwand er (vorübergehend wie wir alle nach dem Tod) in das Reich der Wesenheiten E.N_G.E.L. (realuniversaler Witz: die Physik weiss, dass wir im Universum keinerlei feste Materie haben, wir sind also im Grunde nur ein "Gel".)

    "Eng(el)isch" ist die "neue" Weltsprache, die sich durch das Internet (Zwischen-Netz) etabliert hat. Das Inter-NET (NET ist auch=New Earth Time) macht uns alle durch die massive Beschreibung dieses Feldes E.N.G.L.I.S.C.H {das Feld unseres Engel-ich's, der individuelle Engelname, zu Engländern).

    Tja. Wenn den Englischsprechenden das "el" zum engel-Ich fehlt, dann muss man sich seinen Engelnamen (E.L_ami_N.A.T.O) eben selber geben (le ami, der Freund auf
    franz-ös(terre)isch.

    {hui, mit terra könnte man jetzt auf die geographische Betrachtungsebene wechseln, aber das lass ich jetzt mal. Ich S.C.H.W.E.I_Z_ge darüber. Über den Bewusstseins-Anteil T.E.R.R.A_S.C.H.W.E.I.Z muss der Mensch wandern, will er von Österreich nach Frankreich gelangen. So fügt sich der N.A.M.E eines Landes zur Dreidimensionalität und zur Begehbarkeit des "DaZwischenreiches".}

    -----------
    Der Müller mit seiner Mühle, die ihm die liebe ist, aber auch die Mühe (MühLe-L=Mühe),hailkan

    M.Ü.L.L.E.R
    M.Ü.L__L.E.R

    Der Müller hat die Mühlen-Lehre.

    Müll=ER

    {Verbrennst Du allen Deinen Müll in Dir, dann bist Du frei. A.K.W.A.A.B.A verbrennt M.Ü.L.L und schafft so Energie.
    W.A_sAs_er? B.A_aaaah. Wasser löscht Feuer (schafft Neue Energie aus Müll) Aber das nur am Rande}

    So. Und jetzt habe ich Besuch von Christian.E. und die sagt mir: "ignorier mich nicht". Denn .E. macht Wahrnehmung an. (E=Energie, siehe auch E=mc², dem das Bewusstsein für F.R.I.E.D.E.N fehlt)

    C.H.R.I.S.T.I_A.N gibt Bewusstsein, C.H.R.I.s.T.I.A.N..e.. gibt Energie.

    Tian Han schrieb den Text der chinesischen Nationalhymne, welche die "heutige" chinesische Energie in das chinesische Volk rufen soll, welches T.I.B.E.T vernichtet hat.{Libet, es gefällt}

    So ist "maskulin" Bewusstsein (Einheit) und "feminin" bringt dem M.A.N mit der Frage: W.O bist Du? "Seine" ..Energie..(woman)

    Von daher geht Trixi Mausi jetzt in die universelle Einheit über und beginnt Communio mit dem besuchenden M.I.C.H.A-el und der Christiane.

    (ihr werdet es nicht glauben, aber gestern war eine M.O.M.O zu Besuch und jetzt ist E.S zu E.N.D.E)

    :liebe1:
     
  4. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    *lach* kanns auch schon wieder nicht lassen...neues spiel...

    en a e em e en

    der name ist die kraft von er und sie (im Plural). die spezielle kraft und die der gruppe, so gesehen. etwas sehr spezielles und gleichzeitig sehr allgemeines.

    neeemeeane...ich bin nicht nur einer...und doch...je nach blickrichtung

    my el el e r klingt für mich nach so was wie transformation....trennen, (an etwas) reiben, bis es "rund bzw. rein, klar ist" in sich.

    releleym .....der glaube ersetzt vieles an innerem wissen, verbindet die ansonsten offenen elemente miteinander....

    erst war es rund, dann el el ym (ganzen)

    lachende, schmunzelnde grüsse

    Jo
     
  5. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Hallo christ-i.A.n :)


    Wow, was für eine Freude das alles von Dir zu lesen!!:banane:
    Das ist L-eben, eben, vereint, durchdringt, selbst nebeL. ;-)
    Hab noch eine andere Interpretation bekommen, "empfangen".

    You LI A - Du LIcht Schöpfer (A), Lichtgeschöpf. :)

    Spannende Sache..... MuuhuuuuSI-K !!!

    Ein Spie(ge)l im sEIN
    mit verWeilenden Orten, Worte erforschen. :D

    LIEBE & Grüße
    Sterngeborene
    You Li A :banane:
     
  6. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Werbung:
    ähm, weniger ist manchmal mehr [​IMG] :D ;)


    wie sieht's denn mit meinem wohlklingenden, die frauenwelt dahinschmelzenlassenden namen aus: psssssst, lasst es Euch auf der zunge zergehen:

    achtung *lippenspitz*:..."Dirk" ? na? [​IMG] :D
     
  7. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Dirk =

    Der

    In

    Rosenbeete

    Kotzt :)

    :banane:
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Das stimmst, das stimmt, ich hab mal einen Dirk gekannt, der hat gerne in Rosenbeete gekotzt. Ja, erinnere mich genau.:clown:

    Oder auch: Dir K...rowley als Meister.
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    ich find, das trifft es genau. Das ist eine schöne Beschäftigung, mit der man in einen eigenen Fluss geraten kann, ein eigenes Verständnis. Und es öffnet die Augen.

    Guxdu:
    C.H.R.I.S.T.I.A.N.
    T.R.I.X.I.M.A.U.S.
    jetzt mach ich folgendes Spiel: die Konsonanten kürze ich weg, wenn sie in jedem Wort einmal auftauchen:
    C.H.R.I.S.T..I.A.N.
    T.R.I.X.I.M.A.U.S.
    Die Vokale dagegen kürze ich weg, wenn ein Vokal dreimal vorkommt. Also fallen drei I. weg.

    Es bleibt dann folgendes:
    C.H.I.A.N.T.X.M.A.U.
    Und damit habe ich :clown: Alphamathisch :clown: eine neue Spielgrundlage.
    hihi, zunächst mal natürlich:
    Chi, ant (Ameise), X, Mau<-->Aum

    rumgespielt, rumgetrödelt, rumgeblödelt:

    MACH NAUTIX


    uiuiui, ich muss schnell auf's Klo!

    :liebe1:
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    D.I.R.K.
    F.I.N.G.A.L.

    Tja, da lässt sich nix kürzen, da bleibt alles wie es ist, Fingal. 2 I reichen nicht.

    DRINK LIGA F.

    Naja, Dirk, da siehste, wo Dich Akasha zum Trinken es Essenz hingeschickt hast: ins Esoterik-Forum als F ingal. Liga "F..." eben.

    Liebe Grüsse, Liga C....aaäh, TM....(trademark benetrix)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen