1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mystische Tiere

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Tiamaria68, 6. November 2007.

  1. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin allgemein sehr tierlieb - ganz besonders mag ich Hunde und Wölfe. Wobei ich finde, dass Wölfe etwas mystisches an sich haben.

    Findet ihr auch, dass es Tiere gibt, die in Euren Augen mystisch sind?

    Welche Tiere sind das?

    Freu mich auf zahlreiche Antworten!
     
  2. poltergeistluxx

    poltergeistluxx Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    00293-48920-304992
    hi, also ich finde katzen am geheimnissvollsten ..
    sie haben grosse oder kleine funkelnden augen ...

    sie sind einfach so mystisch halt, finde ich,

    und was ich noch sehr mystisch finde sind eulen, krähen, und fledermäuse
     
  3. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    Mantis religiosa :)
     
  4. Halastjarna

    Halastjarna Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    217
    Was genau verstehst du unter mystische Tiere?

    Wenn du mystisch als geheimnisvoll, unbeschreiblich, faszinierend meinst dann trifft das in meinen Augen auf fast alle Tiere zu. Wenn man sich näher mit ihnen befasst, dann findet man immer wieder Dinge heraus, die man nicht wusste, entdeckt interessante Eigenarten, Besonderheiten, Wesenszüge, widerlegt Vorurteile etc.

    Besonders durch meine Tierkommunikationsgespräche stelle ich immer wieder fest, dass nicht alles so ist wie es den Anschein hat, ein von außen eher langweilig und unspektakuläres Tier kann in den Gesprächen sehr viel Weisheit, interessante Gedanken und Philosophieansätze rüber bringen. Andere Tiere erzählen dir von früheren Leben, von ihren Aufgaben etc. Du entdeckst bei jedem Tier etwas anderes und das Teilen dieser Erfahrungen des Tieres mit den Menschen ist für mich mystisch aber weniger die Tiere (bzw. die Tierart) an sich.

    Dann gibt es allerdings noch die Tiere um die sich viele Legenden ranken oder die allein durch ihr Aussehen, ihre Bewegungen etc. in meinen Augen was mystisches ausstrahlen. Hierzu zählen für mich vor alle katzenartigen Tiere (sowohl Klein- als auch Großkatzen), Raubvögel und Delfine.

    Grüßle
    Sandra
     
  5. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Ich glaube, die meisten Tiere haben etwas Mystisches an sich, haben ihre eigene Symbolik.

    Wenn ich dran denke, was alles ein Krafttier sein kann:

    http://www.my-event-horizon.de/index.php?krafttiere

    Meist denken wir bei "Krafttier" zuerst an ein irgendwie "mächtiges" Tier, wie Wolf, Großkatze, Bär oder Adler.

    Aber auch eine :maus: kann ein Krafttier sein, oder eine [​IMG]

    Letztere hat übrigens eine sehr interessante Verbindung zu den Nornen, welche die Schicksalsfäden spinnen... deshalb versuche ich, möglichst keine Spinnen zu töten, auch wenn ich sie nicht gerade niedlich finde und nicht sonderlich erbaut darüber bin, welche in der Wohnung zu haben.
     
  6. Halastjarna

    Halastjarna Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    217
    Werbung:
    Ich hab unter anderem sogar einen Seestern und auch der hat was Mystisches an sich. :)

    Grüßle
    Sandra
     
  7. Azdak

    Azdak Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    402
    Ohne Tiere wäre das Leben nicht Lebenswert...
    An einem Tag wo alles schief ging und ich einfach nicht wollte hab ich einen Hund getroffen der genau wusste was mit mir los ist, ehrlich. Hat kurz an meiner Hand geschnuppert und mit Hundeblick geschaut und so...
    Das kann einem wirklich irgendwie den Tag retten... Leider hat ihn die Besitzerin dann zurückgepfiffen.

    Katzen sind auch mystisch aber anders... Wenn die spüren dass was nicht stimmt dann pfauchen sie einen (mich zumindest immer) an.

    Krähen und Raben sind cool. Von meinem Fenster kann ich ihr Treiben richtig gut beobachten. Zum aufstehn sitzt immer einer genau gegenüber von meinem Fenster.
     
  8. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    Du sagst es so,
    als ob Du entscheiden könntest,
    ob sie im Leben wären oder nicht wären... :D

    Lustig, danke :)
     
  9. Kessy

    Kessy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.435
    Hallihallo!

    Also ich mag eigentlich alle Tiere, ganz besonders toll finde ich Katzen, weil sie einfach so sind wie sie sind. Sie lassen sich meistens nicht von uns Menschen verbiegen, sie sind eigenwillig und einfach genial ;-) Meine Katze musste ich leider voriges Jahr einschläfern lassen, weil sie krank war. Aber immer, wenn es mir schlecht gegangen ist, hat sie das irgendwie gespürt und war dann ganz besonders lieb zu mir. Außerdem finde ich Katzen beruhigend.

    Liebe Grüße
    Kessy
     
  10. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Sandra,
    ja, unter mystisch verstehe ich durchaus geheimnisvoll und in ihrer Wirkung auf mich sehr anziehend. Das Gefühl, irgendetwas im Inneren verbindet mich mit diesem Tier.
    Wie gesagt: ich liebe so ziemlich alle Tiere, aber in den Bann ziehen mich einfach Hunde und Wölfe.

    Ich hab selber noch 2 Wasserschildkröten (die älteste ist inzwischen stolze 35 Jahre alt, ich hab sie mit 4 Jahren bekommen) - ich mag Schildkröten sehr, sie wirken so unschuldig - aber mystisch sind sie für mich halt nicht.

    Mit Katzen kann ich irgendwie gar nicht - bin dazu noch allergisch auf sie. Aber da fehlt einfach auch diese Art "Band", das mich mit diesen Tieren verbindet....

    Besser kann ich es gar nicht erklären....

    Alles Liebe,
    Tiamaria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen