1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mystische Kipperkarten

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Lichtbogen, 29. Juli 2008.

  1. Lichtbogen

    Lichtbogen Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz, Österreich
    Werbung:
    Hallo alle miteinander,

    ich bin heute neu hier eingestiegen, hatte aber noch nicht so viel Zeit zum Stöbern.
    Meine Frage an euch ist, ob ihr Erfahrung mit den mystischen Kipperkarten habt. Eigentlich lege ich die Lenormandkarten, aber so richtig toll zumindest zum Anschauen finde ich die Mystischen KK.
    Ist es überhaupt sinnvoll, umzusteigen, wenn man noch nicht richtig sicher ist?

    Danke für Eure Antworten! Lichtbogen
     
  2. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Eines nach dem anderen meine Liebe :)

    Wenn Du das Gefühl hast, das Du die Lennis kennst, aber Dich zu den KK schon hin gezogen fühlst, kanns Dir leicht passieren das Du durch einander kommst.Mag Dir da nun nix unterstellen ;) aber, es kann Dir passieren.

    Aber versuche es mit beiden Karten, und schau, wie es Dir dabei geht :)

    Alles Liebe
    taimie
     
  3. LunaMoon

    LunaMoon Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Ort:
    im Süden von Deutschland
    Hallo,

    ich benutze die mystischen Kipperkarten seit 1,5 Jahren, die Lennies schon viele Jahre. Ich finde ebenfalls die Bilder auf den mystischen KK künstlerisch sehr ansprechend. Im Gegensatz zu den Lenormandkarten kam es mir so vor,als wären die mystischen Kipper (nach einigen wenigen Anfangslegungen) sehr viel einfacher zu deuten und zu verstehen. Das kann aber auch damit zu tun haben, dass ich mit beiden überwiegend das große Blatt lege und dabei auch viel die Häuser, in die die Karten fallen sowie die Kommunikationskarten berücksichtige. Insofern war es jetzt für mich nicht soviel neues. Obgleich natürlich ganz andere Kartenmotive bei den Kipperkarten dabei sind (z.b. Gericht, Gerichtsperson) Aber ich würde das nicht verallgemeinern, fürs klare Verständnis ist es sicher nicht falsch, zuerst eines der beiden (Lennies oder Kipper) längere Zeit zu verwenden und dabei zu lernen, bevor man zu einem anderen Kartenset greift. So ist meine Erfahrung.

    LG und viel Spaß mit den Karten
    Luna
     
  4. Lichtbogen

    Lichtbogen Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz, Österreich
    Ich danke euch!

    Es wird wohl am besten sein, fleißig im Forum zu lesen und mitzudenken!
    Bei den Lennis lege ich auch am liebsten das große Blatt.
    Die Häuser kenne ich bei den Kipperkarten noch gar nicht.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die klassischen Kipper und die mystischen von der Bedeutung doch ein bisschen anders sein müssten (wenn man die Bilder betrachtet). Oder ist dies nicht richtig?

    Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Abend! Lichtbogen
     
  5. LunaMoon

    LunaMoon Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Ort:
    im Süden von Deutschland

    Hallo Lichtbogen,

    die klassischen Kipperkarten kenne ich zuwenig, als das ich da Vergleiche mit den mystischen ziehen könnte. Aber soweit ich weiß, gucken die Hauptpersonen in die gegensätzliche Richtung?

    LG Luna
     
  6. Lichtbogen

    Lichtbogen Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz, Österreich
    Werbung:
    Hallo LunaMoon,

    das stimmt - ich habe soeben nachgeschaut!
    Das alleine wäre, glaube ich nicht das Problem, ist halt die Zukunft in die andere Richtung, aber ich habe das Gefühl, dass auch die Bedeutungen etwas anders sind, weil ja auch die Darstellung wesentlich anders ist.

    Darf man trotzdem die gleiche Bedeutung wie bei den klassischen nehmen? Weißt du das?

    Alles Liebe! Lichtbogen
     
  7. LunaMoon

    LunaMoon Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Ort:
    im Süden von Deutschland
    Hallo Lichtbogen,

    also, ich nehme die gleichen Bedeutungen wie bei den klassischen Kipperkarten, und lag bisher auch ganz gut mit meiner Trefferquote.

    Alles Liebe
    Luna :)
     
  8. Lichtbogen

    Lichtbogen Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz, Österreich
    Gut, dann probier ich es einmal mit den Tageskarten und taste mich langsam an die Kipperkarten heran!
    LG Lichtbogen
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    soweit ich weiss, wurden bei den 'klassischen kipperkarten' die druckfahnen
    der beiden hauptpersonenkarten falsch herum gedruckt; bei den 'mysthischen'
    wurde das wieder 'korrigiert'. die (be)deutung ist dieselbe...

    wenn du normalerweise die lenormandkarten legst, aber dir die gestaltung
    nicht zusagt, sind vielleicht die 'mysthischen' lenormandkarten was fuer dich.
    nur mal so als anregung...

    als einstieg, fuer welche karten auch immer, als auch als weiterfuehrende
    massnahmen, sind die tageskarten sehr zu empfehlen. man deutet kombis -
    und bekommt sehr bald schon ein feedback (... idealerweise... )

    mir persoenlich gefallen fast alle decks, die ich bislang gesehen habe, nicht.
    deshalb habe ich fast alle kartendecks, die ich lege, selbst entworfen und
    gestaltet.

    luo
     
  10. Lichtbogen

    Lichtbogen Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz, Österreich
    Werbung:
    Hallo Luo,

    mir gefallen zwar viele Decks im großen und ganzen, aber die Karten sprechen nicht zu mir! Ich weiß, das kann an mir liegen. Darum habe ich nach einem System gelernt, auf das ich immer zurückgreifen kann.

    Über ein eigenes Deck habe ich auch schon nachgedacht. Meine Schwester hätte mir sofort eines gemacht. Das scheiterte bis jetzt daran, dass ich nicht weiß, ob ich die Themen gleich lassen soll oder nicht.
    Es würde mich sehr interessieren, wie du das gemacht hast! Warum hast du mehrere Decks gestaltet?
    Vielleicht kann ich doch noch selbst kreativ werden! Überlegt habe ich auch, ob man nicht alternative Heilmethoden hineinnehmen soll, Farben, Naturwesen,..... Mir ist die Hilfestellung zu wenig, die aus den Karten hervorgeht, das liegt aber wahrscheinlich ebenfalls an mir.

    Ich bin gespannt, wie du das gemacht hast! Es würde mich freuen, wenn du es mir mitteilst! Alles Liebe! Lichtbogen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen