1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mysteriöse Anrufe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Jtofing, 17. Juni 2008.

  1. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Werbung:
    Hallo Leute,

    vielleicht hat hier einer eine Idee dazu ... einen Versuch ist es mir zumindest wert.
    Ich komme ja eher aus der Kartenlegeecke und habe da auch schon mal einen Thread dazu gestartet:
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=86310

    Also, ich bekomme komisch Anrufe, wo keiner was sagt.
    angefangen hat es, als mein Mann ins Krankenhaus kam. Jetzt ist er seit über 2 Wochen zur Reha und die Anrufe gehen weiter.
    Fast jeden Tag einer, meist um die Mittagszeit zwischen 11 und 1 Uhr, aber es waren auch schon 2 abends dabei, insgesamt so zw. 8-9 Anrufe bisher.
    Wer tut so was, anrufen und einfach nichts sagen?
    Meine Karten sagen, dass es jemand sein müsste, der mir bekannt ist und der eventuell Gefühle hat für mich!
    Ich bin verheiratet und habe ein Kind und lebe eigentlich ein völlig "normales" Leben. Ich bin auch nicht gerade extrovertriert und schäckere mit Gott um die Wette ;) eher im Gegenteil!!! Habe nur wenige Bekannte und noch weniger echte Freunde.
    Meine Handynummer haben auch wirklich nur wenige Menschen und davon kann ich fast alle zu 100% ausschließen (habe nachgefragt). Mein Mann ist es definitiv auch nicht (da bin ich ganz sicher!) Ich bin mir auch nicht bewusst, dass ich einem auf die Füße getreten bin oder "angemacht" habe! Der einzige der mir einfällt, ist mein Nachbar, der mir schöne Augen macht und bei dem ich annehme, dass er mich irgendwie mag. Aber er macht das auf ganz zurückhaltende und scheue Art und Weise und ich traue ihm das einfach nicht zu. Aber ich kenne ihn natürlich nicht so gut, um das wirklich beurteilen zu können. Wir haben aber bisher ein nettes und normales Verhältnis, wobei ich mich auch zu ihm hingezogen fühle, aber das tut jetzt nichts zum Thema.
    Also was soll der Sinn des Ganzen sein? Ich habe jetzt keine Angst, aber mich nervt das an! Und ich bin echt die letzte, die kein Gesprächt sucht. Habe sogar schon am Telefon gesagt, dass er doch bitte mit mir reden soll usw. ...
    Ist das einem von euch schon mal passiert? Wie reagiert man da? Ich werde wohl nicht mehr rangehen, wenn da steht "unbekannter Anrufer" aber ich würde schon gern wissen, was das soll :( ??
    Vielleicht hat ja einer eine Idee? Beantworte auch gern Fragen zur Aufklärung ;)

    Danke schon mal und LG, Merope
     
  2. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Kommen diese Anrufe denn auf dem Handy? Geht irgendwie nicht so klar aus dem Beitrag hervor.

    Wenn ja; versuch nicht fast alle, sondern alle zu 100% auszuschließen.

    Falls es auf dem normalen Telefon ist...eine Trillerpfeife neben dem Telefon ist bei sowas hilfreich ;)
     
  3. sage

    sage Guest

    Einfach das Handy nachts abschalten.
    Und wenn Du schon rangehst, nicht den Typen bitten, daß er mit Dir redet.
    Schlag ihm doch vor, zum Arzt zu gehn, wenn er so heiser ist, daß es nicht mehr sprechen kann. Oder sag "Wow, ein Anruf von nem stummen Diener".
    Als ich noch ein altes Wählscheibentelephon hatte und im Buch stand, kamen auch ab und an Anrufe dieser Art. Einer wollte mal vorbeikommen Meine Antwort mit friesischem Dialekt " fein, dann bring man was zu trinken mit"
    Und glaubst Du wirklich, daß jemand, der solche Anrufe tätigt, es zugeben würde?
    Wenn Du den nachbarn in Verdacht hast, kannste auch einfach sagen" Paß mal auf, XXXX(seinen Vornamen nennen), das sit Stalking und wenn ich Dich anzeige, dann kriegst Du ziemliche Schwierigkeiten."
    Wahrscheinlich hören die Anrufe dann sofort auf.



    Sage
     
  4. Gertrudis1952

    Gertrudis1952 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    74
    Hallo
    So wie ich das sehe , bist du eine sehr schöne Frau,
    und dieser Anrufer ist nach dir verrückt.
    Nur traurig das er so feige ist ,sich bei dir zu melden.
    Es könnte ja dein Nachbar sein?
    Aber Angst brauchst du bestimmt nicht zu haben,
    du kannst ja eher geschmeichelt sein.
    Liebe Grüße
     
  5. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hi Merope

    Hab ich früher auch mal regelmäßig erlebt, da hab ich einfach zurückgeschwiegen, da legte er auf. Ich hatte meinen damals etwas verstörten Bruder in Verdacht, deshalb erzählte ich ihm davon, ohne meinen Verdacht zu äußern, da hörte es auf. Er hatte wohl einfach Heimweh, aber keine Worte.

    Ich würde Deinem Nachbarn davon erzählen, ohne ihn zu verdächtigen. Wenn er es ist und begreift, wie es bei Dir wirkt, hört er ev. auf.
     
  6. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    Hi,
    ich hatte mal einen stummen Verehrer der bei uns am Festnetz abends bis spät in die Nacht anrief Wort und grusslos. Als es mir zu bunt wurde schleppte ich die Anlage zum Telefon und wartete auf den nächsten Anruf. Ich wollte die Anlage voll aufdrehen und ihm einen Gehörschade zufügen. Das Telefon läutete, ich und mein Bruder bei der Anlage - bereit endlich in Aktion zu treten, etwas hat mich zurückgehalten - und gut so - es war mein Vater der zu später Stunde anrief...die Schweißperlen könnt ihr euch vorstellen.

    Ich habe es dann anders gelöst und habe beim nächsten wieder stillen Anrufer, mal gefragt, wo sein Problem liegt? Ob er ein sexuelles Problem hat über das wir sprechen sollten...er hat nie wieder angerufen:weihna1. Ich weiss aber nicht, ob ich das heute noch machen würde. Mit der Festnetz kann man davon ausgehen, dass der andere weiß, wo man wohnt und wenn sein Ego verletzt ist, kann das auch böse unnötige Folgen haben.

    Was wäre mit der Idee dem Anrufer zu sagen, dass man weiss wer er ist (Auskunkt des Mobilfunkbetreibers) und er die letzte Chance bekommt, die anonymen Anrufen zu beenden und dann aufzulegen.
    Ich wünsche dir viel Glück.
    lg wolky
     
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.839
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hi, so erging es mir mal 2 Jahre lang. Immer mit Pausen dazwischen. Zum Schluss lag eine Trillerpfeife neben dem Telefon. Leider hab ich mich nie getraut.;) Aber der Terror hörte auch so auf.
    Ich weiss bis heute nicht wer das war....:escape:
     
  8. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Werbung:
    Liebe Leute,

    vielen Dank für eure Antworten! Bin ich ein wenig beruhigt, dass es einigen auch schon so ging.
    Beim letzten Anruf hatte ich ja schon gesagt, dass das für ihn die letzte Chance ist mit mir zu reden. Zumindest hatte ich gestern schon mal keinen Anruf und ich hoffe das bleibt auch so!
    Meinem Nachbarn habe ich ne Mail geschickt und gefragt, ob jemand nach meiner Handynummer bei ihnen gefragt hat (*wink mit dem Zaunpfahl* ...erst mal). Bin gespannt, ob das nun aufhört.
    Ansonsten habe ich mich erkundigt, es gibt wohl etwas wo man bei den Mobilfunkbetreibern einen Identifikationsauftrag geben kann, kostet halt Geld :( (was ich gerade nicht habe).

    @wolky ... *ggg* ich kann mir das gut vorstellen ... auweia, das wäre aber ganz schön in die Hose gegangen !!

    LG Merope
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen