1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mutterliebe-bedingungsloseste & grÖsste liebe der welt

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Phoenix1978, 1. Juli 2009.

  1. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ich behaupte es gibt keine grössere und bedingungslosere Liebe als die Mutterliebe!

    Eure Meinung?​


    LG
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    :umarmen:

    jaaaawollllll:)

    lg
     
  3. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Mutterliebe kommt, wie alles beim Menschen, in sämtlichen Formen und Ausprägungen vor.
    Wie es eben überhaupt beim Menschen nicht wirklich etwas Absolutes gibt.

    Man denke nur an Mütter, die ihre Kinder auch noch im Erwachsenenalter beglucken. oder Vernachlässigung von Kindern, etc...

    :)

    crossfire
     
  4. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.288
    Ort:
    Achtern Diek
    Nun ja, wenn die Mütter, die ihre Kinder beglucken und zwangsbeglücken, dann auch irgendwann wieder loslassen können: OK......

    Aber leider sieht es so aus, dass viele ihre Kinder einfach nicht freigeben können, als einen Teil von sich betrachten und sich deshalb auch noch im Erwachsenenalter in das Leben ihrer "Kleinen" mischen. Besonders bei Müttern mit Söhnen ist mir das aufgefallen....:rolleyes:


    LG
    Urajup
     
  5. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Trotzdem ist es in erster Linie Liebe,auch wenn Unwissenheit und Dummheit im Spiel ist,dass ist doch überall im Spiel...

    Ich würde für meine kinder mein eigenes Leben geben und das meine ich Ernst!
     
  6. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:

    Ohja,ich als eine Ex-schwiegertochter einer solchen Mutterglucke kann ein Lied davon singen-ein Horror-die Jungs können einem echt leidtun..

    LG
     
  7. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Wenn Dummheit und Unwissenheit im Spiel sind, wo bleibt dann die Bedingungslosigkeit?

    :)

    crossfire
     
  8. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Also die Mutter meines Schwagers hat ihren Mann und ihre Kinder für einen anderen Mann verlassen. Sie wollte ihre Kinder dann nicht mehr sehen und hat sie einfach im Stich gelassen. Sie hat dann neue Kinder gekriegt mit dem neuen Mann. Doch den hat sie jetzt auch verlassen und die neuen Kinder auch.
     
  9. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Tja auch Eltern sind Menschen und lernen jeden Tag(sollten Sie zumindest)

    Kennt Ihr die alte Geschichte,wo 2 Mütter vor Gericht standen und jede behaupete,ein Baby sei Ihr Baby?

    Es kam zu keiner einigung zwischen den frauen,es konnte keiner beweisen,das eine der Frauen tatsächlich die Mutter war.
    Also schlug der weise Richter vor,das Baby unter den Müttern zu teilen und wollte jeder Frau die Hälfte geben.
    Als das Baby "zerschnitten" werden sollte,sagte die wahre Mutter: Stopp-gebt es der anderen Frau-sie ist die Mutter"Da wusste der weise Richter,dass die Frau,welche gesprochen hatte die echte Mutter war.

    Ein Bsp.für wahre Mutterliebe....

    Zum Nichtloslassen ist die Angst der Mütter ihre Kinder zu verlieren,ja,manche Mütter müssen Bedingungslosigkeit lernen und das Kinder nicht Ihr Eigentum sind.
     
  10. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Die Frau hat es sicher in Ihrer Kindheit auch so erfahren,hat vermutl.Psychische Probleme...
     

Diese Seite empfehlen