1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mutter

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von haus4, 4. Oktober 2008.

  1. haus4

    haus4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Tulln/Donau
    Werbung:
    Hallöchen,

    kurz die Vorgeschichte: Meine Mutter hat gern die Kontrolle, nicht nur über sich sondern auch über mich. Was tust du, wann kommst du nach Hause, usw. wohlgemerkt ich bin 26 Jahre und wohne neben ihnen, das ganze ist mir ziemlich auf die Nerven gegangen. War dann letzten Montag bei einer Tranzperenzreise und die Dame hat gemeint, dass es ein Band seit 7. Generationen gibt, das bzgl. der Kontrolle auf weiblicher Seite weitergegeben wird. Sie hat das Band dann getrennt.

    Heute in der Nacht hatte ich einen Traum, dass mich meine Mutter zu sich drückt, umarmt und das ganze Pipapo, ich hab nur gespührt, dass ich mich dagegen irsinnig gewehrt habe, aber sie wollte einfach nicht loslassen und hat gelacht oder eher mich ausgelacht, so nach dem Motto: du entkommst mir nicht.

    Kann mir da irgendwer weiterhelfen???

    :danke:
    Julia
     
  2. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Julia,

    dieser Traum beschreibt lediglich die momentane Situation. Du fühlst dich eingeengt (deine Mutter erdrückt dich) und das möchtest du nicht mehr, deswegen wehrst du dich. Allerdings hast du schon lange das Gefühl, dass du deiner Mutter nicht entkommen kannst, du fühlst dich ihr gegenüber zu schwach.

    Der Traum beschreibt deine momentane Situation, deine Gefühle und deine Ängste (ihr nicht entkommen zu können).

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  3. untouchable

    untouchable Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo :)!

    Ich würde auch sagen, dass dir dein Traum die momentane für dich sehr erdrückende Situation wiederspiegelt. Es ist möglich, dass dieser Kontrollmechanismus seit einigen Generationen besteht. Aber es liegt auch an dir aktiv etwas zu tun, um dem entgegenzuwirken. Versuch aus deiner "Opferrolle" rauszusteigen ...

    Viel Kraft :)!

    LG Untouchable
     
  4. mysticeagle

    mysticeagle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    336
    Ort:
    salzburg
    hallo julia,
    wenn dir eh schon so klar ist, was du nicht mehr willst, dann kannst du dich auf das konzentrieren, was du möchtest oder?? schau auf deine wünsche ziele, dann kommst du auch dort an - lass die alten sachen hinter dir und schau darauf was du willst ok?
    alles liebe mysticeagle
     
  5. haus4

    haus4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Tulln/Donau
    Werbung:
    Hallo,

    ich arbeite an mir, mit dem problem schon geraume zeit - so ca. 3 jahre, aber irgendwie falle ich immer wieder in das alte schema hinein "sie ist ja deine mutter, sie will dir ja nichts böses" und kaum passe ich mal nicht auf, rechtfertige ich mich schon wieder bei ihr für mein tun oder nichttun. Aber ich weiß, dass nur ich es ändern kann und den ersten schritt habe ich letzten montag gesetzt, ist ja schon mal was wert *grins*. Langsam ernährt sich das Eichhörnchen.

    Danke für Eure Unterstützung!!!

    Lg Julia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen