1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mutter werden?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von epfr, 12. August 2011.

  1. epfr

    epfr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    Ich möchte gerne Eure Meinung wissen!

    Wie kann man aus einem Geburtsbild erkennen ob und wenn ja wann ich einmal Mutter werde?

    Ein gewisses Grundwissen besitze ich. Meine Daten sind 20.03.1978, 16.5 Uhr in Altdorf / UR (Schweiz).

    Herzlichen Dank für alle Antworten!

    Gruss F.
     
  2. Plutonic

    Plutonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    335
    an deinem radix selbst kann man das nicht sehen. aber du kannst dir deine transite und vor allem die solare anschauen.

    schöne grüße, plutonic
     
  3. astrophenix

    astrophenix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    13
    Hallo F.

    in Deinem Radix kann ein guter Astrologe schon erkennen, ob Du Kinder haben kannst oder nicht.
    Mit Hilfe der Transite, des Sonnensolars bzw. des Lunars lässt sich der Zeitpunkt sehr gut eingrenzen.
    Wenn Du der französischen Sprache mächtig bist, kann ich Dir nur die Bücher "Les grossesses et les enfants en astrologie" in 2 Bänden bei lulu.com empfehlen. Da wurden alle Facetten anhand von Praxisbeispielen erläutert.
    Grüße, astrophenix
     
  4. Plutonic

    Plutonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    335
    jemand der das nicht weiß ist nicht gut in seinem fach? ich habe noch nicht gehört oder gelesen dass man das im radix sehen kann.

    kannst du vielleicht ein paar beispiele nennen?

    schöne grüße, plutonic
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Ich sehe es wie du.

    Astrologen sollten keine Wahrsager werden, denn das sind sie nicht.


    LG
    flimm
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Werbung:


    Ich sehe es wie Plutonic und Flimm.
    Lieber Astrophenix, eine metagnostische Betrachtungsweise ist eine ganz andere Baustelle als eine prognostische Deutung.

    Beim Horoskop einer Frau, von der ich weiss, dass sie 2 Töchter im Febr. 2000 und September 2003 bekommen hat, werde ich metagnostisch sicher entsprechende Hinweise finden, denn ich weiss ja, dass sich die darauf hinweisenden Konstellationen als Schwangerschaften entwickelt haben.

    Bei der Prognostik ist die Ausgangslage doch eine ganz andere. Selbst sehr sichere Hinweise müssen sich nicht zwangsläufig als Schwangerschaft verwirklichen, sondern es gibt zig andere Möglichkeiten wie diese Konstellation erlebt werden kann.

    Ich würde mich ja gern überzeugen lassen, aber ich habe bisher noch von keinem konkreten Fall gehört, wo eine Schwangerschaft zuverlässig vorhergesat wurde.

    lg
    Gabi
     
  7. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Hallo Epfr,

    wenn du Mutter werden möchtest, ist es wichtig die richtigen Schuhe anzuziehen.. wegen Männer und so..
    http://www.stern.de/wissen/technik/...-statt-sneakers-1716091-817aaead8dd1c5c3.html

    Damit signalisierst du die entsprechende Bereitschaft..

    ^^
     
  8. astrophenix

    astrophenix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    13
    Hallo Plutonic, flimm und Gaby,

    erstmal besteht zwischen "Aufzeigen von Möglichkeiten" und Wahrsagen noch ein himmelweiter Unterschied.
    Ich wiederhole, im Horoskop ist bereits die Fruchtbarkeit oder Sterilität ersichtlich. Und mit den gängigen Prognosemethoden sind auch die Zeitpunkte für (mögliche) Schwangerschaften sehr gut bestimmbar. JEDOCH, ob die betroffen Frau ein Kind haben möchte oder nicht ist ihre Entscheidung. Das Horoskop kann nur unterstützend wirken bzw. erklärend wenn es nicht klappt.
    Und es funktioniert - was das wirklich beindruckende an der Astrologie ist für mich.
    Ich kenne eine Astrologin, die genau so arbeitet.
    Sie hat einer Kundin in 2008 vorausgesagt, dass sie im Nov./Dez. 2009 schwanger werden kann - wenn sie es denn möchte. Im August 2010 hat sie entbunden.
    Beispiel Celin Dion:
    In Ihrem Chart ist erkennbar, dass sie es schwer hat auf natürliche Weise Kinder zu bekommen. Jedoch ist diese Schwierigkeit nicht so stark, dass es nicht mit künstlicher Befruchtung (FIV) klappt. In 2009 hat diese Astrologin prognostiziert, dass sie im Frühj./Sommer 2010 schwanger durch FIV sein kann. Inzwischen wissen wir alle, dass sie im Juni 2010 ihre Schwangerschaft verkündet hatte und Zwillinge bekam.
    Im oben zitierten Buch sind (leider nur in französisch) zig andere Beispiele in einigen Jahren gesammelt worden (nicht nur Prominente).
    Mit dem dazu notwendigen astrologischen Handwerkszeug sind sehr präzise Voraussagen möglich, die dem Betroffenen bei seinen Entscheidungen unterstützen können - ohne ihn in irgendeiner Weise einzuschränken.
    Grüße,
    Phönix
     
  9. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Astrophenix, :)

    und woran erkennt man bzw. Du oder die von Dir genannte Astrologie, ob es sich bei einem Radix um das eines Mannes oder einer Frau handelt?

    Danke und Gruss
     
  10. astrophenix

    astrophenix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hi Kayamea,

    gute Frage, kennst Du einen Astrologen der das erkennt?
    Würde ich gerne kennenlernen...
    Aber wenn jemand Mutter werden möchte steht das Geschlecht meistens fest.
    Grüße,
    Phönix.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen