1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mutter hungert nach tod

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Baum, 17. August 2011.

  1. Baum

    Baum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo!

    Ich würd mir nur gern mal was von der seele reden.
    Der Freund meiner mutter ist gestorben. das löste bei meiner mutter einen knopf und alle probleme wegen scheiß kindheit etc kamen hoch. Seit dem isst sie nur mehr 1 brot in der früh und einen kakao am abend.

    Sie wartet mittlerweile eh auf ihren therapieplatz.

    Doch sie ist nur mehr ein strich in der landschaft. sie hat 30 kg abgenommen und es ist wahnsinnig schwierig!

    Danke für die aufmerksamkeit
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Das kommt wohl oft vor...
    Hatte nach meinem letzten Todesfall auch keinen Hunger, und ohne dass ichs gewollt hätte, sind mir ständig die Gedanken gekommen. "xx kann auch nichts mehr essen, warum sollte ich dann essen?"

    Habe eine Woche keinen Bissen runtergebracht, die nächsten Wochen auch nur recht wenig, und irendwann gings wieder.
    Und dann kam leider das genaue Gegenteil... Frustfressen....


    30 kg sind schon viel, aber solange sie noch "irgendwas" isst, und genügend trinkt, und auch auf einen Therapieplatz wartet, denke ich doch dass es dann besser werden wird.
     
  3. hellennaenergie

    hellennaenergie Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    344
    Das ist aber gut das sie sich die Probleme aus der Kindheit hoch holt,denn diese Dinge begleiten dich unbewußt im ganzen Leben.Sind oft Blokaden im späteren Leben.
    Wenn sie bereit ist dies anzuschauen und zu ändern ,kommt sie auch wieder zu Kräften.Wie alt ist sie denn?
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Das ist nicht gut,vor allem nicht,das sie ihre Kindheitserinnerungen hoch holt,sie versucht damit ihre Trauer zu überdecken,sehr gut finde ich,das sie ein Therapie Platz hat,dort wird sie lernen mit ihre Trauer umzugehen,es wird noch sehr schwere Zeit werden,versuche,so weit es dir möglich ist,sie in diese Zeit zu begleiten..Ich wünsche euch sehr viel Kraft..:umarmen::umarmen::umarmen:
     
  5. Baum

    Baum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Graz
    Danke an alle wünscher!!

    über 40
     
  6. hellennaenergie

    hellennaenergie Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    344
    Werbung:
    Gerade das ist in einer Therapie auch wichtig,denn es ist viel davon im Unterbewußtsein gespeichert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen