1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mutter Erde braucht Eure Liebe!

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Soleilmoonie, 10. Februar 2008.

  1. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Gestern; und heute wieder :), war ich in der Natur und fühlte, dass die Erde gerade verstärkt unsere Hilfe braucht!
    Es sind unterschiedlichste Energien am Werke; jeder "kämpft" um die Vorherrschaft.
    Ganz gleich, wie ihr im Einzelnen dazu steht, habe gestern beispielsweise bei strahlendstem Sonnenschein, beobachtet, wie aus den Flugzeugen heraus etwas versprüht wurde und sich innerhalb einer halben Stunde aus diesen "Kondenzstreifen" (ich würde sagen, das waren Chemtrails!), ganze Wolkenfelder bildeten und die Sonne wie in ein Netz webten, bis sie schliesslich nur noch milchig durch die Wolken schimmerte; empfand das sehr bedrohlich.
    Es gehen noch ganz andere Dinge vor sich; was im Einzelnen möchte ich garnicht ausbreiten; die Botschaft der Erde war ganz deutlich: Sie bittet uns darum für sie "lichtvolle Energie zu atmen"!
    Ich persönlich mache das so: ich atme tief ein und aus (möglichst gleichmässig) und verbinde mich dabei bewusst mit der universellen Lichtenergie, bis ich ganz davon erfüllt bin. Das Licht lasse ich dann gedanklich auf die Erde strömen.
    Die einfachste und eine ebenso effektive Art der Erde zu helfen ist es natürlich, sie einfach zu lieben, zu geniessen, die Natur zu fühlen, sich mit ihr auszutauschen, einfach nur fühlen; die Erde erfreut sich an unserer Freude! Den Effekt kann man unmittelbar erfühlen!
    Bitte helft alle mit, denn es geht um unsere Mutter Erde!
    Dankt Euch ganz herzlich,
    :liebe1::liebe1::liebe1:


    Yvonne
     
  2. Flori

    Flori Guest

    Hallo Soleimoonie
    ich stimme dir zu, die Menschheit hat es heute in der hand, wir können ganz bewusst arbeiten. Aber ich denke die Erde an sich vermag sich selbst zu heilen, vorausgesetzt die Umstände lassen es zu, denn sie ist ja ein eigener Organismus. Im wesentlichen finde ich aber, ist es nicht so wichtig ob sich die Erde selbst heilen kann oder nicht, denn fakt ist, dass etwas getan werden muss, denn der mensch lässt nicht unbedingt zu, dass die Erde geheilt wird. Also, Mensch ist bekanntlich Ursache (vielleicht kann man auch sagen, dass da noch gewisse dunkle Mächte sind, die den mensch beeinflussen, aber das überlasse ich jedem selbst).
    In dem Link in meiner Signatur wird das Thema noch mal genauer behandelt, muss also nichts mehr dazu schreiben, hier noch mal der Link:
    http://www.workingwithoneness.org/index.html

    "Positiv denken reicht nicht aus um die erforderliche Änderung herbei zu führen"

    Liebe Grüße, Flo
     
  3. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    :liebe1::liebe1: Du weißt, ich bin mit dabei und ein riesiges Dankeschön an Dich für Deinen Aufruf. :liebe1::liebe1:

    Ich stelle mir immer vor, wie reine, lichtvolle, göttliche Energie durch mich der Erde übergeben wird....ich bin der Kanal. :liebe1:


    Viele liebe Grüße
    Ingrid
     
  4. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Darf ich mal in die Runde fragen, wie die Maßnahmen im Real Life aussehen?

    Ich meine: wie praktiziert ihr in eurem Alltag ein Leben, das die Erde und ihre Ressourcen möglichst schont ?


    Bei mir sieht es z.B. so aus:
    - Bio-Lebensmittel, möglichst Demeter da diese Methode auch an den Boden denkt, nicht nur an "Gift"-freien Anbau, der allein die Böden genauso auslaugt wie der herkömmliche;
    - biologisch unbedenkliche Spülmittel, auch für die Waschmaschine;
    - " " idem Shampoo, Cremen, etc.
    - keine Chemikalien im Garten, und wenn die Schneckenplage noch so groß ist.... :mad: .......
    - Mundpropaganda für Bio & Co.
    - .....

    :)
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien
    Also, ich denke nicht, dass man die Erde mit Licht und Liebe retten kann, das bringt vielleicht einem selbst besseres Gefühl, aber die Erde hat da nicht viel von.

    Ich für mich verzichte auf ein Auto, ich leb in Wien und in der Stadt ist es völlig unnötig und wenn ich wegfahr, dann nehm ich den Zug - das ist auch viel gemütlicher.

    Ich versuche so wenig wie möglich an Strom zu verbrauchen, hab nie Festbeleuchtung in der Wohnung und verwende Energiesparlampen und ich guck auch mehr und mehr auf Nahrung aus biologischen Anbau - obwohl ich da sehr sehr skeptisch bin und nicht wirklich glaub, was draufsteht.

    Ich hab eine Waschgemeinschaft mit meiner Tochter, damit nicht jede in ihrer Wohnung eine halbgefüllte Waschmaschine wäscht.

    Ich hab meinen Fernseher nie auf standby, sondern ich schalte Elektrogeräte prinzipiell komplett aus, wenn ich sie nicht brauch.

    Und halt so noch viele Kleinigkeiten mehr .....


    :)
    Mandy
     
  6. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Werbung:
    :liebe1: das hier ist der Heilkreis, hier wird um Hilfe gebeten und hier wird geholfen. Wir könnten ja unter Allgemeine Diskussionen diskutieren, das wär` doch super, oder?

    Viele liebe Grüße
    Ingrid :liebe1:
     
  7. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    HANDELN ist eine sehr erfolgreiche heilende Tätigkeiten. :)


    Licht&Liebe hilft dem/der Einzelnen in seinem Inneren - das wirkt mE aussen erst, wenn er/sie es in KONKRETE HANDLUNG (=Karma) umsetzt und seinen Alltag dementsprechend gestaltet.
     
  8. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    :liebe1: ich glaube, dass man automatisch heilend wirkt, wenn man sich selbst liebt. Dann kann man gar nicht anders, als wohltuend und heilend für die Erde und Mitbewohner zu wirken.

    Viele liebe Grüße
    Ingrid :liebe1:
     
  9. Flori

    Flori Guest

    Ich denke dauch, dass man mit seinem Inneren mehr beeinflusst als man denkt. Manchmal kommt mir die Welt nur wie eine Hülle vor, hinter der sich ein ständiges Ringen, austauschen usw. von Energien, Schwingungen und was weiß der Kuckucknich alles verbirgt.
    Alles hängt zusammen.
    Natürlich sollte man auch äußerlich leben was man innerlich vertritt.
    Liebe Grüße, Flo
     
  10. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich bin auch dabei und werde der Mutter Erde Reiki zukommen lassen.

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen