1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Mutige Seelen"

Dieses Thema im Forum "Buchvorstellungen" wurde erstellt von LiebeSeele, 10. Januar 2010.

  1. LiebeSeele

    LiebeSeele Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Buchtitel: Mutige Seelen: Planen wir unsere Lebensaufgabe bereits vor der Geburt?
    Autor: Robert Schwartz
    Verlag: Ansata
    ISBN: 3778773488



    Mutige Seelen: Planen wir unsere Lebensaufgabe bereits vor der Geburt? Robert Schwartz

    Wie es im Untertitel schon ersichtlich ist, geht es hier darum, ob wir unser Leben vor der Geburt planen, also das, was uns zustösst von uns gewollt ist!?

    Der Autor spricht verschiedene Themen an, z.B. Behinderung, Unfälle, schwere Krankheiten wie Krebs oder AIDS, Süchte wie Drogen und Alkohol ....

    Das Buch hat mich sehr berührt, man soll es auch mit dem Herzen lesen, empfiehlt der Autor.

    Wenn es stimmt, was er schreibt, dann wäre es sehr tröstlich, dass wir das Erdenleben und das was wir geplant haben, nur tun, damit die Seele daran wachsen kann!

    (Wäre schön, wenn jemand das Buch gelesen hat und sich mit mir austauschen würde.)
     
  2. LiebeSeele

    LiebeSeele Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Niedersachsen
    Oh schade, keine Antwort :-(
     
  3. Funny

    Funny Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    77
    ich habe dieses Buch noch nicht gelesen, aber ich denke ich werde es mir besorgen, aber soweit ich den Inhalt nun gelesen habe, gibt der Autor das wieder was ich eigentlich schon immer denke, dass wir uns (unsere Seele) für einen ganz bestimmten Lebensweg entschieden haben, eben für diesen Weg der uns wachsen lässt, egal wie schwer dieser Weg auch ist.
    (sollte dieser Weg nicht schwer sein, brauchen wir vielleicht eine Pause? )

    Nur was ich nicht glaube ist, dass wir in einer bestimmten Situation "verharren" müssen, ich denke wir haben unseren freien Willen eine bestimmte Situation, z.B. wenn wir Alkoholkrank sind, ändern zu können, an uns zu arbeiten,
    wenn wir nur wollen!

    Es kann nicht alles damit entschuldbar sein, dass wir uns dieses Leben ausgesucht haben......
    wir haben einen freien Willen und können vieles ändern und zum Besseren führen,
    nur was wir nicht ändern könnne müsssen wir über uns "ergehen" lassen :)
     
  4. woolverine

    woolverine Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    129
    Werbung:
    hallo,
    ich bin gerade am lesen, und bin gerade bei der lebensgeschichte von valerie.
    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen