1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mut zur Veränderung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von flu512, 21. Dezember 2014.

  1. flu512

    flu512 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2014
    Beiträge:
    179
    Werbung:
    Oft wünschen sich Menschen etwas zu verändern,
    aber es fehlt ihnen oft der Mut es zu tun.
    Nur wer mutig ist, verändert etwas. Mutig zu sein ist nicht schwer.
    Mann braucht nur den Schitt in die Richtung zu machen,
    in die man einen Schritt tun will!
    Nur zu, es ist leichter als gedacht!
     
  2. Shania

    Shania Guest

    @flu512 Was ist deine Mission für den heutigen Tag?

    Außer, dass du offensichtlich den Beitrags 100-er vollbekommen möchtest?
     
  3. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Das sich bei Veränderungen auch etwas verändert, unterliegt wohl einer gewissen Logik.
    Aber denkst Du wirklich das eine Veränderung auch Mut voraus setzt?
    Manchmal werden wir auch verändert, weil unsere Umstände dafür sorgen.
    Oder was genau möchtest Du in diesem Faden aussagen?
     
  4. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Ha....fast zeitgleich.:)
     
    Shania gefällt das.
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    genau so isses.

    schön gesagt (y)


    ein Beispiel dazu wäre eine Frau in den mittleren Jahren, die gerne fitter wäre,
    bei der vielleicht der Blutdruck öfter mal zu hoch oder manche Blutwerte nicht gut sind.
    der Arzt hat ihr gesagt "machen sie Sport, das wird Ihnen gut tun", tja,
    aber damit anzufangen ist erstmal gar nicht so einfach, ist eine Überwindung.

    (fällt mir ein weil ich täglich Leute sehe, die durch den Park joggen oder zumindest
    stramm spazierengehen. das sind kaum junge Fitte, sondern fast nur Ältere.)

    es gehört Mut dazu, seinem Körper diese neue Belastung zuzutrauen und
    es hat auch mit Mut zu tun, dazu zu stehen, daß man etwas für sich tun muß.
    also ich verstehe, was du meinst, flu.
     
  6. Bonzei

    Bonzei Guest

    Werbung:
    Das ganze Leben ist eine Veränderung,.da braucht man keinen Mut mehr,.man wird ob man will oder nicht hineingeschmissen
     
  7. Na da muss ich aber immer erst abwägen, was mir wichtiger ist, weil nur einfach so drauf los ändern geht nicht.:D
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    so paradox das ganze ist
    veränderung beginnt
    in der akzeptanz des status quo
    denn der stqu.
    ändert sich schneller als du denken kannst
    das macht aber nix...
    lass dich einfach mal leerlaufen...
    und ins licht...der leere dann fallen
    wenn du mehr und mehr dadurch aufwachst#hat bsich deine welt bschon raadikal verändert
    #quasi durchs nixtun
    bei mir stehen sich zumindest dann nicht 2 linke hände dauernd im wege rum:D
    und dann tu ich was kommt...
     
  9. Bonzei

    Bonzei Guest

    Werbung:
    Ja leer laufen lassen sehr gute Idee ,manche lassen sich volllaufen ,na jeder wie er es braucht ,das war das wort zum Sonntag
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen