1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mut zur Emphatie,es gibt uns und wir stehen dazu,alles rund um unser Leben und mehr

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von madma, 20. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Wieder zurück und doch nicht in alter Form,dies ist ein Ort,wo alle Emphaten schreiben können,zu was sie bereit sind.
    Versteckt haben wir uns lange genug,es gibt uns und wir
    stehen dazu.
    Sind wir anderst,na und?
    Kann man uns so manches nicht glauben,na und?
    Hier dürfen wir sein,ein friedliches Miteinander und schreiben wir
    über unsere Erlebnisse,Gedichte,Geschichten,alles rund um
    die Emphatie,kennt die Freiheit des Schreibens hier kein Stop.
    Kritik ist hier fehl am Platz,es ist unser freier Raum.
    Emphatie ist auch reine Liebe,sie trägt uns,denn sie lebt
    in uns und führt uns zu unserem Sein...

    Wir sind frei und haben den Mut,zu unserer Emphatie zu stehen..
    Nun,Start frei....

    in Liebe,eure madma:umarmen: L O V E
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Für X.
    Ich bin nicht lieb. Heute ist nicht mein Tag, und ich bin unsagbar traurig und stumm. Ich habe dir gezeigt, dass du nichts von mir haben kannst, wenn du dein Inneres nicht für mich öffnest. Ich habe dir deine Grenzen gezeigt- und es hat mein Herz bluten lassen. Den Schmerz trage ich in mir allein, denn du siehst ihn nicht. Heute bin ich nicht lieb, nein- doch dies trage ich mit Würde.
    Morgen ist ein neuer Tag. Und in diesem Wissen tröstet sich mein Herz damit, dass die Sonne jeden Morgen auch für mich wieder aufgeht. Ja, heute bin ich sehr traurig... und ich darf es sein.
     
  3. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Hallo madma ,

    das freut mich , dass du dich entschlossen hast , wieder hier weiter zu schreiben .
    Ich freue mich schon auf deine wundervollen Geschichten und deine atemberaubenden Berichte , die mich beim lesen in andere Welten zaubern . :umarmen::kiss4:

    Alles Liebe dir ...
    meinschatz
     
  4. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    :kiss4::trost:
     
  5. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Ja auch ich danke dir liebe Madma
    Ich danke dir für deine Freundschaft
    deine Liebe die immer bei mir ist
    und ich danke dir für dein VERSTEHEN
     
  6. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Erkenntnis

    So schwer zu erkennen man ist anders
    So schwer zu akzeptieren man ist anders

    So schwer anderen zu vermitteln man ist anders
    So schwer damit zu leben

    Es ist nicht schön
    Alle die empathisch sein wollen und glauben es lernen zu können,
    Oder meinen ihr Leben damit zu vereinfachen,
    Glaubt das nicht!!
    Lebt euer Leben und seid glücklich damit!
     
  7. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Dich knuddel ich auch mal ganz lieb ..... :umarmen: :kiss4:
     
  8. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ja,wäre es doch so einfach,in X hineinzuschauen,doch will man das?
    Kann ich sehen,hören,fühlen und deshalb ist es so selbstverständlich,öffnet sich x nicht?
    Es ist eine Bürde und doch will man in Würde,wie jeder andere
    erfahren dürfen,so ist man mit Recht still,traurig und auch müde.
    Nichts ist so,wie bei Anderen,ob man sich jemals daran gewöhnt?
    Geht er aus dem Haus und ich weiss,wieder hat er mich belogen,so
    lebe ich mit dieser Lüge,begreift er niemals,dass ich sie erfahre,
    doch dies ist eigentlich gar nicht so schlimm,war es nicht immer so?
    Er öffnet sich nicht für mich,ich will nicht mehr,in ihn schauen,es wäre
    so schön,würde das Tor der Seele,sich einmal für mich öffnen...
    heute darf ich traurig sein,morgen erreicht mich wieder strahlender
    Sonnenschein,darf ich hoffen...öffnet sich einmal das innere Tor
    stehe ich doch so oft davor und klopfe an...
    Was kann ich dafür,so anderst ich bin?
    Traurigkeit und Liebe,sind eine Einigkeit...eins sie sind,in mir drin,so
    findet alles seinen Sinn....weil ich ewig schon anderst bin...:umarmen:
     
  9. Choclate

    Choclate Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    89
    :umarmen: tolle idee ! grüße euch alle ganz herzlich , wundervoller Thread .. sind wir doch alle gleich, wir empathen , spürt ihrs ? :D

    Empathie

    Tief versunken in mir selbst
    Such in meine ruhige Kraft
    Hab sie lange nicht gefunden
    Trotzdem hab ich viel geschafft

    Liege wach - oft Stunden lang
    Ohne Stillstand mal zu spühr‘n
    Verstehe nicht was mit mir ist
    Zu was sollen die Gedanken führ‘n

    Jeder Mensch ist unterschiedlich
    Ja, dass weiß ganz genau
    Jeder hat sein eignes Leben
    Was sie wohl empfinden woll‘n

    Aber was ist meine Rolle
    Warum empfinde ich dann soviel
    Durch Empathie bin ich verbunden
    Muss so spühren was geschieht

    Leider ist es mir nicht möglich
    Jedem zu zeigen - was ich spühr
    Sollte doch jeder selbst entscheiden
    Was mit ihm geschehen wird

    Empathie dir zu schenken: das ist,
    eine Wegstrecke in deinen Schuhen zu gehen,
    mit deinen Augen zu sehen,
    mit deinen Ohren zu hören!
    :welle:
    Liebe grüüüße !!!
    eure Choclate
     
  10. Alicebergamo

    Alicebergamo Guest

    Werbung:
    ganz lieb möchte ich dich in die Arme nehmen
    dir sagen, dass du nie nie alleine bist
    dass du voller Liebe bist
    dass so viel Liebe in dir ist
    die das gesammte Universum auszufüllen vermag

    dass ich dich gestern bereits so fühlte
    traurig

    ich hab dich lieb Sayalla, egal wie du bist
    das was du da manchmal zeigst sind Kleider
    ich weiss wie du bist


    ein wunderschönes strahlendes Menschenkind:umarmen::kiss4:


     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen