1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mut machen!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Puschel, 24. Juni 2005.

  1. Puschel

    Puschel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    MeckPom
    Werbung:
    Hallo Leute,

    viele von Euch haben vielleicht ebenfalls schon einen lagen Weg hinter sich. Sie suchen nach Antworten, verspüren eine innere Unruhe und können das Problem letztlich doch nicht einkreisen.

    Heute glaube ich, der Weg ist so lang, bis man seinen spirituellen Lehrer gefunden hat. Vorher ist man ein ruheloser Mensch auf der Suche nach seiner Bestimmung. Dahingehend habe ich schon einen langen und schmerzhaften Weg hinter mich gebracht. Wie bei vielen von Euch waren es Schicksalsschläge die ein Umdenken und einen Wandel verursachten. Danach ein Martyrium....der versuch in allem Erlösung zu finden. Man beschäftigt sich mit Pendeln, Aura lesen, Karten legen...doch nichts scheint wirklich Erfüllung zu bringen. Ich habe dann angefangen auf Hotlines anzurufen und viel Geld dabei verloren. Ja, auch so ein Outing gehört dann wohl dazu. Bitter aber war!
    Viele haben mir meine Spiritualität bestätigt aber einen Weg haben sie mir nie gezeigt.
    Vor einiger Zeit habe ich nun einen Menschen gefunden vom dem ich glaube, er wurde mir von den Engeln schickt.
    Sie ist mein spiritueller Lehrer. Seit ich mit ihr Kontakt habe, entwickeln sich meine Fähigkeiten, mein Vertrauen und ich habe endlich die ersehnte innere Ruhe gefunden.
    Seit diesem Tag ist mit bewusst geworden, das ich keine Karten oder gar das Pendel benötige um meine Spiritualität zum Ausdruck bringen, sondern es liegt in mir selbst. Seit sie in mein Leben getreten ist, wachsen meine Fähigkeiten....und ich mit ihnen. Ein schönes Gefühl.

    Vielleicht sind diese Zeilen auch eine Homage an diese Frau, denn sie hat meine lange Reise nun endlich beendet und mir einen neuen Anfang geschenkt! In ihrem Fühlen und ihren Worte spiegeln sich die Engel wieder. Meine Dankbarkeit wird sie immer begleiten.


    Diese Zeilen sollen Euch Mut machen. Vielleicht findet sich der ein oder andere in diesen Worten wieder.
    Verfolgt Euren Weg, auch wenn er schmerzlich ist. Ich wünsche Euch, das auch Ihr auf so einen Menschen trefft.

    Eure Puschel
     
  2. Tuuli

    Tuuli Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bayern
    Hallo Puschel,

    Du sprichst mir aus der Seele!!! Ein toller Beitrag, der mir wirklich Mut gemacht hat, nicht aufzugeben. Momentan habe ich extreme Schwierigkeiten, mit dieser inneren Unruhe, dieser Rastlosigkeit umzugehen. Egal was man macht, es schleudert einen immer wieder zurück. Ich hoffe, ich treffe auch einmal auf so einen Menschen! Danke für Deine Zeilen, sie haben mich wieder bestärkt!

    Alles Liebe,

    Tuuli
     
  3. Pitti

    Pitti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Liebe Puschel,
    ich freue mich auch aufrichtig für Dich. Es muss sehr schön und erleichternd sein, festzustellen, dass man endlich bei sich angekommen ist!
    Dein Beitrag macht wirklich Mut, nicht aufzugeben.
    Liebe Grüße
    Pitti :kiss3:
     
  4. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Puschel,

    ja das kann ich nachvollziehen.

    Ich habe mir unendlich viel angesehen und hatte immer noch diesen Hunger in mir. Wie bei Dir war ein langer (Leidens)Weg nötig, um mich zu Menschen zu bringen, die mich weiterbringen können.

    Diese Leute (Buddhisten) haben einen Lehrer, den ich Mitte Juli treffen werde. Ich hoffe, daß er auch mein Lehrer sein wird. Kartenlegen & Co. ist dann wahrscheinlich nur noch Nebensache.

    Liebe Grüße :kiss3:
    Leopoldine
     
  5. Laluna22

    Laluna22 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo Puschel, :)

    ich freue mich wahnsinnig für Dich,das Du endlich Deine Mitte gefunden hast. :banane:

    Ich glaube ich weiß,wer Dich auf diesen "Weg" gebracht hat,denn ich stehe selber in enger Verbindung mit ihr.
    Ich kann Dich nur bestätigen.
    Auch für mich hat sie einen Engelkontakt hergestellt und mich eigentlich darin betätigt,das ich mit meinem Weg,ebenfalls nach langem Suchen,nun endlich mit meinen Karten und der Hellsicht meine Bestimmung gefunden habe.

    Ich freue mich auf noch viele schöne PN´s zwischen uns. :kiss3:

    LG
    Laluna :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen