1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Muss zum Flughafen und die Zeit läuft mir davon

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von fckw, 29. August 2015.

  1. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Ich habe erst heute realisiert, dass folgendes Traumthema in regelmässiger Wiederholung auftaucht.

    Ich realisiere plötzlich, dass ich ja ein Flugticket gekauft habe, und dass ich mich beeilen muss, um den Flug noch erreichen zu können. Ich versuche also, zum Flughafen zu gelangen, aber irgendwie verläuft die Sache schleppend. Manchmal brauche ich lange, nur um das nötige Gepäck zusammenzutragen. Dann kann es sein, dass es nicht richtig klar ist, welchen Bus ich wohin nehmen muss, und ich womöglich auf der falschen Seite des Flughafens ankomme. Manchmal weiss ich am Flughafen nicht, wo ich überhaupt hin muss, also zu welchem Terminal. Während ich versuche, zu meinem Ziel zu gelangen, läuft und läuft die Zeit. Dabei fühle ich mich nicht sehr gut, irgendwie verloren und gestresst. Ich habe das Gefühl, nicht gut vorbereitet zu sein, kann nicht verstehen, wie ich diesen Flug bloss habe vergessen können. Übrigens handelt es sich oft um einen Flug nach Amerika.

    Mir ist erst heute aufgefallen, dass das eine starkes Symbol sein könnte: Es ist an der Zeit, dass ich mich auf eine Reise mache. Amerika symbolisiert vermutlich eine grössere, weitere Sichtweise auf die Dinge, als ich es zur Zeit habe. Aber irgendwie stecke ich fest, oder verplempere meine Zeit, oder komme einfach nicht vom Fleck oder dergleichen.

    Über eure Meinungen und Kommentare würde ich mich freuen.
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Ja, das kann gut sein. Bei mir war das vor etwa einem Jahr so.

    Träume über Flugzeuge, Umsteigemöglichkeiten und schönen Urlaub vom ich, möglichst auch noch die Lieben alle mitnehmen, was dann kompliziert wurde.

    Dann gab´s auch Träume über Bahnfahrten mit ähnlichem Muster, Fahrkarten hier und dort besorgen und mehrfach umsteigen.

    In der realen Welt gab es etwa zeitgleich die Suche nach anderen Möglichkeiten sich zu informieren und weitere Sichtweisen zu entdecken. Da gab es dann Bücher und andere Foren zusätzlich.
     
  3. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Danke Obst. Ja, das mi tder Suche nach anderen Möglichkeiten oder weitere Sichtweisen entdecken. Mir scheint, das passt hier durchaus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen