1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Muß ich ein schlechtes Gewissen haben??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von biene_maya26, 27. April 2003.

  1. RoguS

    RoguS Guest

    Werbung:
    dein name hört sich aber dennoch sehr feminin an :tongue:

    na ja, ich tu mich da nicht schwer... energie halt, nicht wahr? :)

    energetische grüße
    RoguS
     
  2. anubis

    anubis Guest

    lol ;)
     
  3. Du hast Probleme....:D sieh es doch von dieser Seite:

    Du hast es bereits in Betracht gezogen, das Ding zu behalten, folglich bist Du in der Gewissensfrage schon durchgefallen, nimm es, es macht kein Unterschied mehr. Unsere wunderbare Denkfunktion lässt uns die Dinge so zurechtlegen, dass es moralisch passt.

    A.
     
  4. Sumsi

    Sumsi Guest

    Was ist "Gewissen", Anorganischer?

    Oder gehst Du ohnehin davon aus, dass es keines gibt ... da es eine Denkfunktion ist, nichts weiter. Dann allerdings passt der Schluss mit dem "durchgefallenen Gewissen" nicht mehr.

    -die sumsi-
     
  5. Daggi

    Daggi Guest

    Anorganischer meint:

    Wenn ich spontan die (dämlichen) Ameisen auf meinem Schreibtisch zerquetsche und nicht hinterher mein Gewissen beruhige, indem ich denke:

    Oh, die armen Ameisen, aber was soll ich denn machen - lamentier - ! Warum bleiben die nicht draußen, wo sie hingehören ... - lach -

    Ich töte Ameisen, ohne mit der Wimper zu zucken und trage jede Spinne, Biene, Fliege und Maus hinaus ...

    Bienchen behält Handy´s und gibt den 100 Euro-Schein zurück - weiss man´s ??? :D

    d.
     
  6. sonnendelfin

    sonnendelfin Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    bei Nürnberg/Bayern
    Werbung:
    Hallo Biene Maja26!

    Von dir hört man ja gar nichts mehr!

    Was ist denn nun?
    Hast du das Handy zurück gegeben, den Halter ausfindig gemacht, den Partner deines Lebens getroffen?
    Oder hast du das Handy behalten, ein schlechtes Gewissen, keine ruhigen Nächte mehr?
    Oder hast du ein Gefühl der Genugtuung, dass das Leben manchmal doch gerecht ist . . .?

    Würde mich einfach - ohne jede Wertung - interessieren!

    Wäre toll, wenn du uns darüber informieren könntest!


    Liebe Grüße

    Sonnendelfin
     
  7. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    so, bin wieder da...

    thx, wenn ihr mich kennen würdet, würdet ihr wissen, dass ich so ein moralisch anständiger Mensch bin und alles vorher 100x zerlege, bervor ich eine Entscheidung treffe. So auch in diesem Fall. Wenn ich so ein selbstsüchtiges Monster wäre, hätte ich wohl kaum mein "Problem" ins Forum gepostet. Aber was ihr auch immer von mir denkt... Kann mir egal sein :)

    Hab schon öfters Sachen gefunden, von Geldbörse, bis Bankomatkarte, die im Müll gelegen ist usw... Hab bis jetzt alles zurück gegeben...

    Tja, aber zum Handy... Ich behalts...
    Und von der Behauptung, ich finde meinen Traumtyp oder sonstwas, halt ich ja mal gar nix. Abgesehen davon bin ich überzeugter Single...

    Vielleicht war es echt eine Prüfung von "oben" und man wollte schaun, wie ich drauf reagiere. Tja, in dem Fall bin ich wohl durch gefallen. Hab aber sicher auch schon Prüfungen bestanden (und das sage ich jetzt nicht, weil ich ein schlechtes Gewissen habe). Sondern weil ich in der Sache die richtige Entscheidung für MICH PERSÖNLICH getroffen hab...

    Alle Liebe
     
  8. anubis

    anubis Guest

    genau so biena maya ,an dich würde jene person auch nicht denken wie du an sie ,wieso nicht ,man bekommt nicht alles blaue vom himmel geschenkt ,es ist schon schwer genug das alles zu ertargen wozu dann noch diese fragen ;)

    und maya wegen dem bist du kein schlechterer mensch .............
     
  9. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    @Biene

    Deine Entscheidung für DICH PERSÖNLICH sei Dir natürlich ungenommen.

    Du studierst Pädagogik. Wie sieht so etwas denn aus der Sichtweise aus?

    Gruss

    Isis
     
  10. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hat es wirklich was mit meinem Studium zu tun? Hat es überhaupt noch was mit dem HAndy zu tun? Hmmm. ich weiß nicht. Ich weiß aber, dass ich ein guter Mensch mit positiven Gedanken und ohne Vorurteilen gegenüber anderen bin. Das ich für meine Mitmenschen da bin und niemanden schlechtes wünsche.
    Kann Dir ein Beispiel nennen. Das soll meine "böse Tat" oder was auch immer nicht entschuldigen, rechtfertigen oder in eine falsche Richtung drehen. Soll heißen,ich will nichts schön reden, mich als "die Gute" darstellen. So, das hab ich jetz mal klar gestellt.
    Letztes Jahr im Sommer war ich durchgehend arbeiten. Hatte (fast) keinen freien Tag. Wollte ganz viel Geld in kurzer Zeit verdienen, damit ich danach auf Festivals fahren kann und mir meine Studiengebühren leisten kann. (Finanziere mir seit über 2 Jahren mein Leben selbst). Tja, dann wars soweit. Das 1. Festival. Hatte 100 Euro mit, Bankomatkarte, Ausweise usw... Alles ist mir gestohlen worden (am 1. Abend). Dachte mir, O.K., irgendjemand wird mir meine Sachen schon zurück geben. Nichts da. Statt dessen bekam ich eine Stromnachzahlung von meiner letzten Wohnung von über 200 Euro. Toll! Dann gings auf nach Köln. Wieder auf ein Festival. War mit ca. 10 Leuten dort. Doch die haben mich allein dort sitzen lassen, sind ohne mich heim gefahren. Hatte keine Kohle, mein ganzes Gepäck wurde gestohlen und die Zugfahrkarte war bei den anderen, die schon wieder nach Wien unterwegs waren. Tja, ausweisen konnte ich mich auch nicht. Die Polizei hat mir vertraut und mir die Kohle (nochmal so um die 150Euro) geliehen. Als ich wieder in Wien war, hab ich denen sofort die Kohle überwiesen. Für michkein Thema, immerhin waren die so nett zu mir, obwohl ich sie voll bescheissen hätt können. doch damit hätte ich bzw. mein Gewissen nicht leben können.
    Tja, alles was ich verdient hab, war dann wieder weg. Mein Gepäck hatte auch einen Wert von ca. 300 Euro. Und dann noch die ganzen Ausweise usw. nachmachen. Puh, stressig.
    Den LEuten hab ich verziehen, u.a. war meine jahrelang beste Freundin dabei. Doch ich denk mir, ich steh da drüber.
    Eigentlich hätt ich traurig, wütend, deprimiert und was weiß ich was alles sein sollen. War ich wahrscheinlich in dem Moment auch. Jetzt, ein Jahr später kann ich mit sicherheit behaupten, dass das der BESTE Sommer in meinem bisherigen Leben gewesen ist. HAb dann auf der Heimfahrt von Köln nach wien einen süßen Italiener der mit Interail unterwegs war kennengelernt. er wollte eigentlich heim fahren, aber er kam noch ein paar Tage mit nach Wien, zu mir. Hatte eine nette Affäre mit ihm und erinnere mich noch immer gerne daran. Diese Aktion, hat für mch alles wieder gut gemacht. Scheiss aufs Geld, Scheiss auf Materielles. Es kommt und geht (und sucht sich meist seinen Besitzer eh selbst). Ich hatte zwar nach dem Sommer - Zahlen am Konto, aber was solls... dafür hatte ich eine geile Zeit.
    Und wie gesagt, ich hab schon Geldtaschen usw. gefunden und brav zurück getragen. Obwohl es mir finanziell nie gut geht, würde ich NIE fremdes Geld behalten. Hat für mich keinen Wert.
    Weiß nicht, ob mich jetzt besser verstehst.
    Und das ich nach der Aktion mit dem Handy ein schlechter Mensch bin, brauht mir niemand einreden versuchen. Ich weiß, dass es nicht so ist.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden