1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Muskeltest-Armlängenreflex

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von satureja, 19. Januar 2006.

  1. satureja

    satureja Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Hallo ihr !

    Ich bin ja erst Neuling mit knapp 100 Ausbildungsstunden aber diese Frage beschäftigt mich schon länger: In der klassischen Kinesiologie wird ja der Muskeltest verwendet, in anderen Bereichen (Psycho, mentalfeld usw..) gibts auch den Armlängenreflex. ich persönlich, als Klientin, finde den Arm... viel angenehmer, meist wird ja doch eine Stunde gearbeitet und da schmerzt der Deltoideus dann schon.
    Wo liegt der Unterschied? Der Muskeltest beruht auf einer neuromuskulären Entkoppelung, welche biologischen Hintergründe stehen hinter dem Armlängenreflex?
    Könnte man die 2 Testmethoden beliebig austauschen oder hat jede seinen Bereich in dem gearbeitet werden kann?

    ich freu mich schon auf Antworten!

    liebe Grüße

    satureja
     
  2. Erdmännchen

    Erdmännchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich arbeite nur mit dem Armlängenreflex, ausser bei einer Surrogatsitzung, oder Schulterproblemen beim Klienten. Einen Unterschied gibt es nicht, es sind nur 2 verschieden Test-möglichkeiten.

    Alles Liebe,

    Janine
     

Diese Seite empfehlen