1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Musik während Meditation

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Zorlac, 7. Februar 2005.

  1. Zorlac

    Zorlac Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Wollte mal hören, was ihr von Musik während der Meditation haltet.
    Ich habe Deuter und Sachen in dieser Richtung während der Medi laurfen, weil ich es sehr angenehm und beruhigend finde.
    Meint ihr Musik lenkt nur ab oder ist es ok, um zusätzliche Beruhigung zu bekommen? Statt auf meinen Atem bin ich halt auf die Musik achtsam :banane:
     
  2. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Zorlac,

    Persönlich arbeite ich gerne mit Musik während der Meditation. Bisher hörte ich zur Meditation Musik wie die von Steven Halpern, David und Steve Gordon oder auch Medwyn Goodall.

    Ein Psychiater in Luxemburg macht auch Meditationswochenenden, wo er unter anderem mit holotropischem Atmen arbeitet.

    Mich stört Musik absolut nicht, aber ich denke, da ist jeder anders.


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  3. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Auch ich sehe Musik als persönliche Vorliebe. Wem es hilft, der soll sie ruhig nutzen - gerade Anfängern erleichtert sie oft das lange stillsitzen, da sie sich auf die Klänge anstelle des Atems konzentrieren können.
     
  4. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Thüringen
    ich hab zwar erst angefangen aber helfen tut sie... die stille irritiert mich sonst irgendwie... funzt bei mir mit techno ganz gut
     
  5. <Speaking Name<

    <Speaking Name< Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    203
    ich glaub, ich hör nicht recht :escape:
    techno oO

    auch wenn man ohne musik = in der ( akustischen ) stille meditiert, hört man noch ne menge lärm...und dann noch techno dazu...ich glaubs einfach nicht...
     
  6. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Ich meditiere sehr oft auch mit Musik, kommt drauf an wie ich es gerne möchte, manchmal liebe ich es auch in der Natur zu meditieren, begleitet von dem Vogelgezwitscher und Bachgeplätschere ( ist ja auch irgendwie Musik). Mich irritiert oder lenkt Musik nicht ab, aber da ist sicher jeder Mensch anders.
     
  7. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Thüringen
    warum nicht? finde sie extrem beruhigend
     
  8. Windplayer

    Windplayer Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Wien, Österreich
    Also mit Hardcore-Techno könnte ich bei der Meditation nichts anfangen, aber ein guter Trance, so wie z.B. die extrem lange Nummer auf CD2 von Banco de Gaya - Last Train to Lhasa kann für mich auch förderlich sein.
    Dynamischere Sachen (Beat von 130 bpm) finde ich eher besser für Yoga als für Meditation, ich glaube, das würde mich eher dazu motivieren, aufzuspringen und zu tanzen :banane: anstatt zu meditieren.
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Klar kann man sich Musik bei einer Meditation anmachen. Naja, solange es nicht Metallica oder Rob Zombie ist, heisst das... gg*

    Sollte dann schon eine entspannende Musik sein, oder - je nach Sinn und Ziel der Medi - etwas beschwingteres...
     
  10. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Werbung:
    Hab auch schon auf Metal meditiert. Wo ist das Problem?

    Man selbst muss es als harmonisch empfinden. Wiederkehrende Rhythmen sind da von Vorteil.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen