1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Murks als "politischer Prinzip"!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 14. Januar 2009.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Es ist scheinbar so einfach in Deutschland "sitzend" (oder auch in Österreich) die "bösen Juden" in Gaza zu "kritisieren" oder dagegen auch zu "demonstrieren. Wem aber fällt es in Forum auf, dass wir eine "kleine Finanzkriese" haben und die Deutsche Regierung nichts besseres zu tun hat als Wahlgeschenke an den falschen zu verteilen?!

    Wer von Euch "Oberlinken" hat sich hier oder anderswo Thematisiert, was das gestern beschlossene, neue "Konjunkturprogramm" wirklich bedeutet? Jeder freut sich über "niedrigere Steuern" und niedrigere Krankenkassenbeiträge und die "Sonderzahlungen" für Kinder...Wer hat es bemerkt wie da gemurkst wurde und wie sich in fast allen Punkten CDU/CSU Wahlgeschenke an sein Klientel durchgesetzt hat?
    Vor allem wird es deutlich bei den "Steuersenkungen". Hatten die Sozialdemokraten ursprünglich drauf gedrängt, Entlastungen bei den niedrigen Einkommen über eine Erhöhung der Reichensteuer gegenzuifinazieren, passiert nur das Gegenteil! Der Grundfreibetrag (von dem alle Einkommen gleichmäßig profitieren) wird zu nächst weniger stark erhöht als ursprünglich geplant. Gleichzeitig wird die Steuerkurve so verschoben. dass Spitzenverdiener besonders stark entlastet werden! Ähnlich ist der Effekt bei den Krankenversicherungen. Diese sinken nicht nur weniger stark, als zuvor diskutiert. Weil vom Rabatt zudem die Hälfte an die Arbeitgeber geht, bleibt es für viele Versicherte dabei, dass sie am Ende noch immer mehr zahlen müssen, als im Vorjahr....

    "Liebe Israelkritiker", liebe "Linke-Schreiberlinge" des Forums, werdet ihr auch dagegen auf die Strasse gehen, demonstrieren oder dagegen hier im Forum immer weiter und weiter anschreiben und protestieren???:D


    Shimon, der Alte
     
  2. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.307
    Ort:
    -
    "Böse Juden"? Was?

    Ich zumindest schon... und hier im Forum schreiben. :rolleyes:
     
  3. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Ich kenne die deutschen Verhältnisse zu wenig, daher kann ich nicht dafür oder dagegen sein.

    In Österreich gibt es derzeit einen Steuernachlass. Auch hier profitieren die besser Situierten mehr. Ob das so sein muss? Es ist aber immer so, weil es nach Prozenten geht. Man sollte bei solchen Berechnungen mehr Sorgfalt anwenden und eher die Armen begünstigen.

    Mir ist es ein Rätsel, warum man es nicht tut. Haben nun die Sozialisten wirklich etwas für die Armen, deren Partei sie sich ja wähnen, getan? Nur ein wenig. Den größeren Profit haben wie immer die besser Situierten. Ach ja, wir haben ja eine rot-schwarze Koalition.

    eva07
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen