1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

multiple sklerose

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von pauletta, 18. März 2011.

  1. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    ich bitte euch um hilfe. gestern wurde bei einem mir nächsten menschen multiple sklerose festgestellt.
    er ist jetzt 33 jahre alt. jahrelang litt er unter totaler erschöfpung, schlafstörungen, ängsten. dann und wann ein taubheitsgefühl im linken arm, im linken oberschenkel. er wurde mit medikamente für die psyche zugeschüttet, sprach auf nichts an. vor ca. zwei monaten sah er dann plötzlich auf einem auge viel weniger. der augenarzt meinte.....na ja, das haben sie einfach verschlampt, so sind sie geboren......das hier natürlich schon ein neurologische geschehen passierte, dürfte ihm nicht klar gewesen sein.
    dann freiwillig psychiatrie akh, endlich auf seine anfragen hin mrt. da war es dann klar. dann noch punktion.

    wer hat erfahrung damit? gibt es in wien einen guten arzt, der sich auskennt, einfühlsam ist, ihn jetzt mal begleitet.....

    ich bin unendlich traurig.
    vielen dank. pauletta
     
  2. GuptaVidya

    GuptaVidya Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    788
    Es gibt unterschiedliche Formen der MS und es kann auch gut sein, dass dein Bekannter jetzt wieder jahrelang keinen Schub mehr hat.

    Waren es denn insgesamt schon mehrere Schübe?
     
  3. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
  4. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Ich bekam Feber 2002 die Diagnose ms. Ich lebe, Laufe, lache.
    Wenn du magst, schreib mir eine pn. Ich helfe gerne :)
     
  5. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    das bringt mich fast zum weinen deine zeilen, weil es mir ein bißchen den druck nimmt. ja, ich schreib dir eine pn. bis dann!:umarmen:
     
  6. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    ich weiß es nicht. da seine hauptsymptomatik diese müdigkeit war. deswegen hat man es auf depressionen zurückgeführt. er hat auch ängste, spannungen.....vor einigen jahren waren mal seine hände immer wieder ein bißchen, nicht ganz taub.....im vorigen sommer kurze zeit der linek oberschenkel. udn eben vor ca. drei monaten diese plötzliche sehschwäche.....ansosnten gab es keine neurologischen ausfälle, deswegen hat ihn auch nie jemand mit einer mrt untersucht.
    aber das schlimmste sind für ihn diese erschöpfungszustände, das schwache.....die albträume......vielleicht vermischt sich da einiges, denn er hatte immer schon mit seiner psyche auch zu tun.
    ich danke auch dir für deine zeit.:umarmen:
     
  7. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    vielen dank, das klingt sehr interessant!:umarmen:
     
  8. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,665519,00.html

    umstrittene heilkräuter werden in ca 13. staaten in amerika
    sowie in tschechien oder aber auch spanien wieder erlaubt
    (gerade bei MS sollte in der schweiz auch viel behandelt werden, weil die nebenwirkungen der medikamente angeblich nicht auftreten - gibt auch auf youtube patienteninterviews diesbezügl.)
    auch in österreich ist die med. verwendung wieder mehr im kommen
    wenn alles nichts hilft, hilf vielleicht die natur ...

    hier noch ein beitrag - weil die anwendung viel gespür verlangt und NICHT für jeden auch geeignet ist - wenn aber schulmedi am ende ist kann man das durchaus in erwägung ziehen denke ich ...

    zudem gibt es unzählige sorten mit gegensätzlichen wirkungen usw.
    eine absprache mit MS organisationen ist daher sinnvoll um nicht in kriminell zu werden weil man sein leiden lindert... !!!

    http://www.curado.de/multiple-skler...is-bei-MS-nicht-unsachgemaess-einsetzen-9973/

    infos könnte man vielleicht auch hier bekommen ob es in diesem fall geeignet ist
    http://www.chanvre-info.ch/info/de/MS-Gesellschaft-fur-Cannabis-als.html

    oder hier
    http://www.cannabismedizin.at/
     
  9. Ich hatte es an anderer Stelle schon erwähnt, THC soll sehr gut bei MS helfen, vor allem wenn Spasmen mit zum Symptombild gehören. Mitlerweile gibt es das auch synthetisch auf Rezept (muss man nachfragen) da es ja sonst so ziemlich "illegal" ist.

    LG
     
  10. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Werbung:
    Ich würde auf jeden Fall noch genaue Tests (und nicht nur Elisa-Antikörpertest) auf Borreliose machen lassen !! Kann im MRT aussehen wie MS, kenne einige Leute, die jahrelang als MS diagnostiziert - und dann nach Borreliosebehandlung genesen sind.
    Die Erschöpfung würde eher zu so was passen. Und alles andere würde auch dazupassen.
    Schmerzen in Gelenken, Rücken - und bes. im Nacken (gehabt)? Zeckenbiß erinnert?

    Gruß
    Sternwesen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen