1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mülldeponien sind gefährlich für die Menschheit

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Sonnengold, 4. September 2008.

  1. Sonnengold

    Sonnengold Guest

    Werbung:
    Ich hatte vor einigen Stunden eine sehr interessante Diskussion.
    Es ging um verschiedene Krebserkrankungen. Da mein Vater an Krebs verstarb (er arbeitete in der Metallbranche) habe ich vermehrt in der Zeitung lesen können, dass ehemalige Kollegen meines Papas verstarben. Wir stehen noch im guten Kontakt zu ihren Familien. Komischerweise verstarben alle an Krebs.
    Ein Mensch, der politisch aktiv ist, meinte durch die Blume, dass sogar geheime Statistiken über Mülldeponien existieren, in welchem Umkreis an dieser Deponie vermehrt Krebserkrankungen aufgewiesen werden. Man kann sagen in einem Umkreis von 20 bis 25 kilometern. Behörden halten alles geheim und meinen, dass unsere Deponien sicher seien. Aber fraglich ist doch diese geheime Dokumentation. Ich habe die Statistik zu Gesicht bekommen, da ich es nicht so recht glauben konnte, was diese Person berichtete. Du denkst du wärst sicher, pflanzt vielleicht dein Gemüse im Garten an und denkst, na ist ja alles rein Bio. Nur weisst du nicht, was du isst, da du ja immer schön alles mit Grundwasser gegossen hast. Die Trinkwasserwerte sind katastrophal und sind an Bleiwerten um das 1200 fache überschritten. Ich bin echt fassungslos. Alles schön geheim halten, kriegt ja eh keiner was mit, dass kann es doch nicht sein? Wir werden doch von hinten bis vorne verarscht.

    LG
    Sonnengold
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Vor allem für indische Menschen.
    Manche wohnen dort ganz in der Nähe.
    Und sammeln und sortieren.
     
  3. Sonnengold

    Sonnengold Guest

    Das in Indien oder anderen Ländern der Schutz der Menschheit nicht sorgfältig ausgeführt wird, ist klar. Da kümmern die sich einen "Dreck". Nur bei uns wird gepredigt, wir sollen umweltbewusst sein und wir sind ja soooo umweltbewusst. Zahlen ordentlich Gebühr, und am Ende vom Lied wird er ganze Scheiss eh zusammengeworfen. Und dann wird heimlich noch dokumentiert, dass Menschen an Krebs erkranken und sterben. Na toll. Aber es besteht ja kein Grund zur Sorge, ist ja alles ok. Muss ja keiner wissen, dass da so`n Dreckzeug im Wasser ist, was dich langsam killt. Dich, deine Kinder, deine Angehörigen usw. usw. usw.

    LG
     
  4. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Hba mich da an einen bericht erinnert:
    http://www.3sat.de/mediathek/?obj=8956
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
  6. Derio

    Derio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo

    Ich war schon in Neapel und du aller wahrkeinlichkeit nicht und was die Mafia betrifft.Wenn es sie nicht gäbe würde Italien in ein Chaos versinken.
    Ich geb dir mal ein Beispiel.Überall in Italien sind die Banken durch Sperren gesichert die nur geöffnet werden wenn der Securiti grünes Licht gibt.
    Auf Sizilien braucht man das nicht weil dort die Mafia ein Auge darauf hat das jeder Turi sein Geld auf einem Öffendlichen ec Automaten sich holen kann ohne das er fürchten muß das er gleich beklaut wird.
    Aber wenn du mal Zeit hast schau dir mal die reale Welt an.

    Gruß Derio
     
  7. sage

    sage Guest



    Ironieschild nicht gefunden?

    Einerseits für Frieden und Gewaltlosigkeit plädieren und dann eine Verbrecher-Organisation loben...

    Hier mal ein paar Infos über diese ehrenwerten Leute

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/287/120137/


    http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/994/152607/


    http://www.zeit.de/online/2007/34/mafia-globales-verbrechen


    Dann doch lieber security als Schutzgeld.



    Sage
     
  8. Aurica

    Aurica Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    275
    Ort:
    in meinem Körper
    *gg* würde es die Mafia nicht geben bräuchten die Banken in Italien diese Sicherheitssysteme vielleicht gar nicht.
    Außerdem super in Italien nur Parkplätze auf denen man der Mafia Schutzeld in die Hand drückt sind die Autos sicher..........auf anderen Parkplätzen räumen(Mafia?) sie die Autos leer..........Ich bin immer wieder begeistert, wie man kriminelle Oranisationen so hoch lobt:tomate:

     
  9. cloned

    cloned Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    203
    Ort:
    wien
    omg... mehr fallt mir zu diesem beitrage echt nicht ein...

    ausser vlcht:

     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Magst n Lolly?

    naja, zum Chaos in Italien..... ist ja auch leicht für die Maffia, das Chaos, dass sie selber veranstalltet selber zu lösen

    naja... aber wenn ich so Napoli angucke, dann frag ich mich: WIE ZUM GEIER KANN DA NOCH MEHR IM CHAOS VERSINKEN???????????


    lG

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen