1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mozart

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von OldMen, 15. Juni 2007.

  1. OldMen

    OldMen Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Werbung:
    Es gibt Vermutungen, Mozart sei von einer Loge vergiftet worden, weil er in seiner Musik ihre Geheimnisse veröffentlicht hat.
    Einige seiner Stücke sollen wenn sie mit halben Tempo, gleicher Instrumentierung und Tonlage gespielt werden folgendes bewirken:

    1. Deutliche Erhöhung der Lern- und Konzentrationsfähigkeit.
    2. Was unter Einwirkung dieser Musik gelernt wird bleibt für immer im Langzeitgedächtnis.
    3. Sehr leichter Zugang zu spirituellen Übungen. (OBE, Kontakt zu anderen Ebenen etc.)

    An einigen Stücken habe ich es ausprobiert, und obwohl ich die richtigen noch nicht gefunden habe, war ich von der Wirkung beeindruckt.
    Weiss jemanden um welche Kompositionen es sich genau handelt oder hat Erfahrung?

    LG OldMen
     
  2. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    es sind die langsamen Sätze aus den Klaviersonaten. vielleicht hilft dir das weiter.
     
  3. OldMen

    OldMen Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Hallo engelchen2308,

    danke für den Tip.

    LG OldMen
     
  4. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Hallo ihr zwei,

    wie spielt man das ganze dann langsamer ab? Schallplatte oder sonstige technische Geräte???

    Emaki
     
  5. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    das sind schon langsame musikstücke!
     
  6. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Naja, mir ging es vor allem um diese Aussage. Da dort was mit halben Tempo steht...
     
  7. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen emaki,

    das sind angaben für musiker, die diese stücke selbst spielen möchten und beziehen sich nicht auf ein fertiges lied.

    ich wusste das auch nicht, aber da meine kinder instrumente (Orgel, Trompete usw.) spielen, konnten sie mir das auch erklären.
     
  8. OldMen

    OldMen Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    1. Das Musikstück auf Festplatte speichern.
    2. Tempo ändern mit dem Programm
    a. Wavelab. Ein teueres Programm das sehr schnell arbeitet.
    b. AudaCity. Ist OpenSource und gibt es kostenlos im Internet. Braucht aber ca. vierfache Zeit zur konvertierung.
    3. Direkt am Computer mit beliebigem Programm abspielen oder auf CD brennen.

    Gruss von OldMen
     
  9. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Hallo ihr beiden,

    vielen Dank für die Hinweise. Klingt beides recht spannend, mal sehen, was sich davon umsetzen läßt.

    :drums:

    Emaki :)
     
  10. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi,

    interessante These - hast Du irgendwelche Quellen oder Links, die darüber berichten? Würde gern mehr darüber lesen.


    Gruß
    Blacklight

    P.S. Wenn jemand einzelne Kompositionen beim Namen nennen könnte wär echt super - würd mich wirklich interessieren!
     

Diese Seite empfehlen