1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Motivationsproblem - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Cerry, 11. Mai 2009.

  1. Cerry

    Cerry Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    701
    Werbung:
    Guten Abend

    meine Motivation ist schon seit geraumer Zeit ziemlich im Keller.
    Könnte das mit blockierten Chakren zusammenhängen oder was kann man da machen?
     
  2. echt jetzt

    echt jetzt Guest

    Hallo :)

    sagen wir mal so.. wieso machen dir andere Sachen mehr Spaß wie Meditation? :)
     
  3. Cerry

    Cerry Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    701
    Versteh' ich nicht. Wie ist das gemeint?
     
  4. echt jetzt

    echt jetzt Guest

    du hast doch ein Motivationsproblem :)

    oder vergisst du vieleicht einfach das du meditieren sollst? dann würd ich das denken schulen indem ich viele bücher lese und mich bilde :)

    LG
     
  5. Maitri

    Maitri Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Lol, ich finde das lustig wie Leute immer so einengend über Chakras reden.

    Die Chakras sind so zu sagen ein Spiegel deiner Psyche. Die Frage "hat das was mit den Chakras zu tun" ist ungefähr so als wenn man sagen würde "ich bin depressiv, kann das was mit meiner psychischen Verfassung zu tun?".
     
  6. Cerry

    Cerry Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    701
    Werbung:
    Es ist nicht so, dass ich Dinge vergesse. Ich hab einfach nur absolut keine Lust sie zu tun...Und das ist sehr untypisch für mich.
     
  7. Cerry

    Cerry Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    701
    Na gut. Wie kann ich nun was gegen diese Motivationslosigkeit unternehmen?
     
  8. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Such den Anfang. Wo bist Du "in den Keller" gegangen mit der Motivation. Meist gab es ein Erlebnis, wo wir uns zurückgezogen haben und dann hängt man in dem Loch drin...

    Hast' ne Ahnung?

    Gruß
    Andreas
     
  9. Cerry

    Cerry Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    701
    Einen wirklichen Rückzug gab's nicht.
    Stelle nur schon seit Monaten fest, dass ich Dinge, die ich normalerweise relativ bald erledigt hätte ewig vor mir herschiebe, teils wochenlang.
    Wann s wirklich anfing weiss ich nicht mehr. War wohl auch ein schrittweiser Abstieg sozusagen.
     
  10. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Na, DAS wäre doch jetzt mal was für eine Meditation. Geh' doch mal die Zeit in der Meditation zurück, guck Dir nochmal an, was so passiert ist, mach einfach eine Zeitreise, ich bin mir sicher Du wirst was finden. Lass die Gefühle zu die hochkommen und schau wohin es Dich bringt...

    Frische Luft könnte vielleicht auch helfen, aber ich halte von diesen Hilfsmitteln nicht wirklich was. Lieber gucken, woher es kommt...

    Chakren kann man übrigens durch gezielte Bewegungen wie z.B. Yoga öffnen, aber auch das ist nur ein Hilfsmittel, denn in Dir drin wird sich dadurch nicht wirklich etwas verändern.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen