1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Motivationslosigkeit auf der Arbeit

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Steel, 27. August 2007.

  1. Steel

    Steel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Liebes Forum,

    im Moment bin ich etwas ratlos, was meine momentane Lage anbelangt,
    und würde gerne mal Eure Ratschläge bzw. Denkanstösse dazu lesen.

    Arbeite seit einigen Jahren als Informatiker und bin auch recht erfolgreich in
    dem Berufsfeld. Habe vor 4 Monaten einen neuen Job in einer anderen Stadt angefangen
    und bin auch mit meinen Kollegen und meinem Chef sehr zufrieden, sind alle sehr
    nett und ich habe viele Freiheiten in der Firma, so dass ich mich über nichts
    beschweren kann.

    Allerdings fehlt mir schon die ganze Zeit die Motivation für die Projekte und
    sie machen mir kaum Spass. Vor ein paar Jahren bin ich noch richtig mit Herzblut
    an die Sachen rangegangen, und ich würde mir wünschen, dass es auch wieder so
    wäre, aber die Motivation fehlt. Ich bin mit der Situation überhaupt nicht zufrieden,
    weil ich nicht weiss, wie es nun weitergehen soll. Schon alleine aus finanziellen
    Gründen möchte ich den Beruf nicht aufgeben, zumal ich ja noch nicht mal weiss,
    ob es an dem Beruf liegt oder an etwas anderem.

    Any ideas?
    Danke und Liebe Grüße!
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thread nach Gesellschaft und Politik verschoben***

    LG Ninja
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Steel,

    mein erster Gedanke: Du bist ausgepowert.
    Mein zweiter Gedanke: Paßt dein Privatleben?
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hallo

    Könnte es sein das die Routine der Erfahrenheit eventuell diese Phase ausgelöst hat.?
    Wenn ja sollest du vielleicht in deiner Freizeit neue Ideen suchen zum Ausgleich,neue Wege, die sich dann auch niederschlagen auf den Job, mehr Zufriedenheit, sprich Ausgeglichenheit.

    lg
     
  5. L0ki

    L0ki Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    335
    Hi,

    ja nach einiger Zeit kommt bei den meisten genau so ne Phase, in der immer weniger geht, einhergehend mit Motivations- und später Konzentrationsschwäche. (Zitat: "Was hab ich da eigentlich die letzte halbe Stunde gemacht?" *delete*) Ein ehemaliger Kollege von mir, der echten Burnout hatte, hatte sogar ernsthaft überlegt Heilmasseur zu werden ...

    Nimm regelmässig Urlaub, wenn Du kannst, und bleib in der Zeit weg vonner Tastatur.

    Alles Gute ;)
     
  6. THANATOS

    THANATOS Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Iserlohn in Westphalen
    Werbung:
    Hallo Steel, ich grüße Dich.
    Du schreibst:
    Wenn die Sicherung Deiner Grundbedürfnisse das einzige Motiv für diesen "Beruf" war,
    dann kannst Du Dir getrost einen anderen suchen.
    Wenn Du nicht mit Herz und Verstand bei der Sache bist,
    sondern nur mit Brieftasche und Verstand,
    dann darfst Du Dich nicht wundern wenn die Eigenmotivation verloren geht.
    Finde zu Deiner "Berufung" zurück und Du wirst sehen das alles wiederkommt was Du vermisst.

    Versuch doch das alte "+ und - Spiel".
    Blatt Papier ein Plus und ein Minus oben,
    und darunter listet Du Vor- und Nachteile auf.
    Dann wirst Du schon erkennen wo der "Hund begraben liegt"

    Mit den besten Wünschen.
    Thanatos.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen