1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Motivation Fehlanzeige

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SmallFaces, 8. Februar 2013.

  1. SmallFaces

    SmallFaces Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ich habe seit mehreren Wochen extreme Unlust auf Dinge bekommen, die mir früher einmal Spaß gemacht haben. Bücher lesen, Fotografieren, Musik hören, DVDs schauen und mich Freunden treffen. Die üblichen Dinge haben extrem nachgelassen, so wie die Lust dazu auch. Früher war das nicht so, es kommt mir so vor als hätte ich zu nichts mehr Lust, nur noch die Hausarbeit und das Meditieren kann mich etwas ablenken und füllt meine Zeit etwas. Es bleibt aber noch extrem viel Zeit übrig, in der ich nicht so recht weiß was ich anstellen soll und dann kommt nur sinnlosen surfen im Internet dabei raus. Wie kann man wieder Lebensfreude gewinnen? Viele werden sagen tue das was dir Spaß macht, das müsste ich aber erst einmal wieder wissen und neu lernen. Ich habe das Gefühl es kommt vom Medikament Risperidon, ich nehme 2 mg.
    Kennt jemand das Gefühl und kann mir vielleicht jemand Tipps zur Abhilfe schaffen ? Ich glaube auch das kann mit der Jahreszeit und den extrem langen Abenden zu tun haben.
     
  2. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Über das Medikament kann ich nichts sagen. Jedenfalls kommt man immer wieder in eine Phase, wo einem nichts mehr als sinnvoll erscheint, was vorher mit Sinn erfüllt war. Sinnloses Surfen im Internet heißt, auf der Suche zu sein. Nach was, kann dir gewiss niemand sagen. Die Antwort muss aus dir selbst kommen. Es ist jetzt wohl die Zeit des Suchens und des Nachdenkens, bis eines Tages eine neuer Funke auftaucht, aber dazu muss man gesucht haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen