1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Mother Earth" - der wundervolle Planet

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von SammyJo, 5. Oktober 2008.

  1. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    Meine Heimat ist hier, genau auf diesem Planeten, auf der Erde.

    Weder sehne ich mich wo anders hin, noch fühle ich, daß ich von einem anderen Sonnen-/Planetensystem komme.

    Selbst wenn es so wäre - und wir haben allesamt ohne Ausnahme eine langen Weg zurückgelegt, ganz gewiss - ich lebe JETZT HIER, auf diesem wunderbaren Planeten, der mir seit geraumer Zeit ein zu Hause gibt, mich nährt, mich atmen lässt, mich leben lässt.

    Der schöne blaue Planet, warum sollte ich mich hier nicht heimisch fühlen? Gibt es etwas exquisiteres als diesen (ursprünglich) perfekten Lebensraum?

    Bedeutet Sehnsucht nicht einen Mangel zu haben? Unerfüllt zu sein? Lecks zu haben? Warum auf einen "Aufstieg" der Erde oder auf Aliens warten, wenn doch jeder selbst seines Glückes Schmied ist?

    Ist das nicht hochgradig "unsouverän" - sein Schicksal in die Hand/Hände von äußeren Gegebenheiten zu legen? Ich betone bewusst "äußere Gegebenheiten", damit meine ich nicht die Instanz im Innern. Dieser darf man sich ruhig anvertrauen, wie ich meine.

    Im Grunde ist es das doch. Somit erübrigt sich sämtliches Warten.


    :zauberer1
     
  2. Roman0022

    Roman0022 Guest

    Du. I bi au froh wenn in ein paar Jahren es hier ein wenig anders aussieht. Vor allem wenn gewisse Marionetten von Ihren Positionen entfernt sind.

    Wird die Erde vllt no zu nem schönem Planeten.
     
  3. Maleeni

    Maleeni Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    91
    Es wird geschehen... nur nicht den Glauben verlieren!!!:):):)
    Ich bin ein Optimist, ich kann nichts anderes denken...*grins*

    Unsere hübsche Mutter Erde wird bald im neuen Glanz erstrahlen.


    Liebe Grüsse
    Maleeni
     
  4. Roman0022

    Roman0022 Guest

    Aber natürlich wird es geschehen meine Liebe

    :kuesse:
     
  5. MisterFrankie

    MisterFrankie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    778
    Danke SammyJo! für diese wahren tiefen gedanken...
    ich hätte es nicht treffender denken können! Würden diese gedenken doch in jedem menschengeist seine tiefe finden, dann würde mutter erde viel weniger "weinen"...

    ..dieser planet erde ist einzigartig im ewigen "raum". "Erschaffen" durch und mit dem leben zum "blauen" planeten namens erde. Ursprünglich vollkommen für alles was ist um in dieser erfüllung zu leben.
    Was lebt findet dieses licht des lebens; ein geist, der das licht nicht mehr findet, drängt ins dunkel.

    ..sind auch meine gedanken...
    ein geist, der das licht nicht mehr findet, sucht verzweifelt nach der "pille" des erfüllten lebens. Diese "pille" würde ich sinne des lebens nennen...
    Mutter erde legt alles bereit um jedes leben in seiner erfüllung leben zu lassen.
    Das wesen mensch hat schon alles empfangen was zu empfangen ist. Dieser "aufstieg" im geist des menschen, ist in wahrheit das drängen in die unendliche dunkelheit des aussersinnlichen von raum und zeit, irrweg einer vergangenheit und mit ihr die zukunft.


    Ausserhalb oder auch das "fremde" im geist des Menschen liegend, in form von sympolen, buchstaben, zahlen, zeichen. Einer dunklen, kalten toten welt ausserhalb mutter erde und somit der schmied des schicksals.

    ..es liegt alles offen, der mensch braucht es nur anzunehmen...und diese erfüllung ist auch noch gratis!
    Das heißt auch:
    einfach mensch sein, einfach leben,
    sich einfach erfreuen:
    an der sonne, den blumen , den sternen in der nacht, das lachen und das spielen der kinder...träumen, die phantasie spielen lassen so wie es auch die natur macht und damit einfach zufrieden sein. Und das leben wird zur erfüllung.
    Aber dazu braucht es auch die freude an den kleinen dingen, die überall in allem was ist liegt.

    LGMFrankie

    ...nur am ruhigen fluss ist das ufer voller blumen...

     
  6. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:





    Was genau erwartet ihr? Und wie fühlt man sich eigentlich dabei?





    Hallo MrFrankie,

    na das ist doch wirklich eine schöne Antwort auf und gleichzeitige Erweiterung für meinen Beitrag.

    :)


    Unaufhörliches Warten (auf was auch immer)


    lähmt

    macht inaktiv

    behindert

    blockiert

    demotiviert

    macht früher oder später depressive Verstimmungen

    nimmt Souveränität


    und anderes mehr.


    Worauf also warten statt etwas zu tun?

    Fürs ersehnte Ziel zum Beispiel?


    Und - WAS ist das ersehnte Ziel?


    :zauberer1
     
  7. Maleeni

    Maleeni Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    91
    Hallo SammyJo

    Ich erwarte das wir uns alsbald entsinnen, wie wichtig unser Planet ist. Das jeder endlich aufwacht und versteht, das es so nicht weiter gehen kann.
    Damit meine ich vor allem die Politik und die Kriegsbanausen, die Spass daran haben mit Atomwaffen und sonstigen Zeugs unsere Welt noch mehr zu schädigen.

    Ich möchte einfach meinen Glauben nicht verlieren, das wir bald alle miteinander, jeder einzelne umdenken und uns bewusst werden, das Mutter Erde zu uns gehört und wir keinen einzigen Atemzug, so wie du es so schön angesprochen hast, ohne sie machen könnten. Sie ist der wichtigste Bestandteil in uns allen!

    So wie es jetzt ist, kann es auf Dauer nicht mehr weiter gehen, denn sonst haben wir bald keine Basis mehr zu atmen.

    Liebe Grüsse
    Maleeni
     
  8. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Hi Maleeni,

    ich sehe das Universum mit der Erde oder besser gesagt "Alles was ist" als Gott als Körper in dem wir uns als kleine Bakterie bewegen. Nur entwickeln wir uns zunehmend von der Bakterie zum Virus. Was aber tut ein Körper, wenn er einen Virus hat? Er bekommt Fieber, bildet Antikörper, versucht die Viren abzutöten. Was macht die Erde? Sie lässt uns weiterhin mit der Ausbeutung und Zerstörung fortfahren. Das verwundert mich.
    Ich dachte, daß wir früher schon eins übergebraten kommen.
    Aber wer weiss, was noch so alles in den nächsten Jahren an Umweltkatastrophen auf uns zukommt.
    So lange Profit und Wirtschaftlichkeit vor Vernunft und Umweltfreundlichkeit gehen, so lange wird sich an dem ganzen Spiel nichts ändern.
    LG
    Groovy
     
  9. Roman0022

    Roman0022 Guest

    Ganz ehrlich ??

    I fühl mi wuuuuuundebaaaaaar

    :kuesse:
     
  10. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:

    Hi Maleeni :)

    ist ja ein heerer Wunsch, das. Wäre schön.

    Nur,

    ich bin jetzt mal ganz ketzerisch, ja?

    Da erhoffst du dir und andere sich die Hilfe von Außerirdischen, die unsere Suppe, die wir gekocht und eingebrockt haben, für uns auslöffeln, die Dinge eben richten, weil wir selbst nicht fähig dazu sind?

    Was wäre das denn für eine Spezies?

    Noch ketzerischer:

    Und selbst sitzt man vor dem Fernseher und mampft mikrowellenerhitztes Essen, fährt Auto und tankt Benzin, pustet Energie raus, wo es nicht nötig ist, nutzt Plastik-Tragetaschen, raucht vielleicht, nutzt Handies ohne drüber nachzudenken, produziert Müll, ohne drüber nachzudenken und harrt ansosnten der Dinge, die da von oben ganz sicher geschen werden?

    Damit wir uns nicht falsch verstehen, wir alle machen das in kleinerem oder größerem Umfange, aber wären es dann nicht wir alle, die dies ändern müssten?

    Statt auf dem Sofa zu sitzen und zu warten, daß ANDERE es tun?

    :morgen:
     

Diese Seite empfehlen