1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Morphogenetische Felder

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von RESET, 19. November 2007.

  1. RESET

    RESET Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo alle zusammen,

    heute habe ich mal eine frage an euch.

    hat schon einer was von morphogenetische felder gelesen ?
    eine kleine geschichte zur illustration vielleicht:
    es wurden affen auf einer insel untersucht. sie begannen bananen auf eine ganz bestimmte art zu schälen. kurz darauf begannen affen auf einer weit entfernten insel - ohne kontkat zu den anderen affen gehabt zu haben - auf die eben gleiche weise ihre bananen zu schälen...

    ich hab dazu meine eigene theorie. wenn man davon ausgeht das jeder wiedergeboren wird dann bekommen für mich morphogenetische felder eine eigene bedeutung. ich habe eine seite gelesen die mich in dieser (meiner) theorie beflügelt hat. wenn man an die wiedergeburt glaubt dann stellt sich aber immer noch die frage wo geht die ganze energie hin, die wir in einem ganzen leben in uns mit lernen und weiterentwicklung sammeln und aufbauen, wenn wir dieses leben wieder verlassen - also sterben bzw wieder zurückgehen in eine andere welt (sei dahingestellt wie es dort aussieht wo es ist usw.)

    ich würde diese morphogenetischen felder eher als server der energie sehen wo die enerige (das wissen) hingeht die ich abgebe wenn ich sterbe. wenn ich dann wieder geboren werde dann ist meine energie quasi noch da und aus der kann ich schöpfen und wieder neu dazulernen. wenn es so einen pool nicht geben würde dann wären diese vielen energien ja einfach nicht mehr vorhanden wenn man das irdische leben wieder verläßt. es ist ja nicht nur im gehirn (also den sterblichen teil eines menschen) gespeichert sondern - wie gesagt in einer art pool - server ect. überspitzt ausgedrückt - vielleicht können da auch andere seelen zugreifen - vielleicht auch nur dann wenn sie in der gleichen oder einen ähnlichen entwicklungsstufe sind. man sagt mit 30 jahren hat man ungefair den wissensstand des vorlebens - dh bis dahin lerne ich leichter schneller und effektiver. danach werde ich mich auch weiterentwickeln aber eben in einer anderen geschwindigkeit weil diese neuen erkenntnisse nicht schon in dem pool für mich bereit liegen. ich denke je nach entwicklungsstufe des menschen wird er vielleicht aus diesem pool der energie schöpfen können. tja ich könnte ganze seiten füllen und auch noch sehr lange gespräche darüber führen. allerdings gehört dazu die grundlage das wir wiedergeboren werden. leute die an das nicht glauben werden eine andere - vielleicht sogar wissenschaftliche erklärung suchen bzw thesen erstellen.

    ich glaube auch das die erde ein komplexer organismus ist in dem sich viele energien sammeln.

    unten habe ich eine vorlesung zu diesem thema morphogenetische felder gefunden - wer lust hat kann es gerne lesen - vorsicht lang !


    http:// home.wolfsburg.de/stadtbibliothek/Literaturservice-Dateien/shel(1).html

    LG RESET die sich hoffentlich verständlich ausgedrückt hat
     
  2. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Ja das morphogenetische Feld!!! So passiert es mit Erfindungen, mit Kriegen, mit grippalen Infekten usw. usf. und nicht nur bei den Affen - einfach gesagt wir sind ALLE EINS.

    Deshalb ist es äußerst wichtig das morphogenetische Feld frei von Wut, Ärger, Groll, Neid, Missgunst usw. zu bekommen - passiert eh schon.

    Die Erde reinigt sich eh schon super, von dem ganzen "Dreck". Jeder Mensch sollte dies auch tun.

    :liebe1:
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Einfaches Verdrängen ist da leider Kontraproduktiv - Wut und Ärger sind für mich z.B. sehr produktive Kräfte. Sie helfen mir, Grenzüberschreitungen anderer Personen einzudämmen. Wenn ich sie nun einfach verdrängen würde, würden sie sich an einer unschuldigen Person entladen, und der Aggressor wäre mir dennoch zu nahe getreten!
    Groll entsteht meistens aus verdrängter Wut und verdrängtem Ärger - den sollte man sich (wenn er da ist!) genauer anschauen - genauso wie auch Neid und Missgunst genauer betrachtet werden sollten, was da eigentlich hinter steht - nur so kann man diese Gefühle auf ihren Platz verweisen (ist zumindest meine Erfahrung!)

    LG
    Ahorn
     
  4. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    @ahorn

    es spricht ja keiner von Verdrängung!!! Erkennen dieser Gefühle und annehmen = aufarbeiten, ist auch bei jedem individuell.

    Trotzdem ist es aber im morphogenetischen Feld der Erde gespeichert und springt auf jede Person über, die noch im Massenkollektiv verhaftet ist - dies meinte ich!

    :liebe1:
     
  5. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    RESET

    rupert sheldrake hat bücher darüber geschrieben
    und der hat sein wissen von den veden
     
  6. La Dame

    La Dame Guest

    Werbung:

    Muß er eh, der Mensch... sonst ist nix mit "Aufstieg"... alles, was vor lauter Dreck zu schwer ist, geht da nicht mit. Die hohe Frequenz halten jetzt schon viele nicht mehr aus! Also, entweder reinigen oder gehen... ein "bissl schwanger zu sein" spielen's nimmer mehr. Den Lauf der Gestirne können wir nicht beeinflussen!


    Mercie
    La Dame
     
  7. Rosy

    Rosy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    924
    2/3 der Menschheit mit einem neuen Bewusstsein bewirkt, dass auch der Rest dieses Bewusstsein errreicht.
    Es werden immer wieder Bewusstseinssamen gelegt.
     
  8. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Ich weiß nicht ob Sheldrake sein Wissen aus den Veden hat. Er ist doch hauptsächlich Biologe; oder? Allerdings schätze ich ihn ziemlich, das war also nicht abwertend gemeint. Ich habe gerade ein Buch von ihm gelesen (Engel, die kosmische Intelligenz) das hat mir extrem gut gefallen.

    Grüße
    Raphael
     
  9. Nightbird

    Nightbird Guest

    Ich denke auch, dass wir dieses Wissen, das wir angesammelt haben im Laufe jeden neuen Lebens mit der Zeit frei legen und in uns selber entdecken. Das ist es dann wohl zum Teil auch, was wir Intuition nennen. Wir wissen von Dingen, wissen aber nicht woher oder warum. Das wäre eine gute Erklärung dafür.

    VG
    Night
     
  10. Elfenwind

    Elfenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    jenseits des Saturn, in der Nähe der Plejaden
    Werbung:

    Ja, von den Affen habe ich gehört und dem Gesamtzusammenhang, dass Energien, Gedanken und Handlungen weitergegeben werden.

    Vielleicht kann man in dem Fall überlegen, ob wirklich alles immer nur vom Ego betrachtet werden sollte oder annimmt, dass man diesem morphogenetischen Feld zugehört, von dem bestimmte Erkenntniswerte, Ideen angesammelt und gelebt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen