1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Morphogenetische Felder ....ähhhh wat?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Angelsearcher, 24. September 2007.

  1. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben da draußen:winken5:

    könnt ihr mir mit einfachen Worten erklären, was man unter einem morphogenen Feld versteht.

    War schon auf Wikipedia, hab aber leider nur Bahnhof verstanden:schmoll:

    Ich danke Euch schon mal ganz doll:kuss1:
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Eine (pseudo)wissenschaftliche Theorie zur Erklärung von Psi-Phänomenen
    (vor allem Telepathie) von Rupert Sheldrake.
    Wenigstens verbesserungswürdig

    http://www.sheldrake.org/homepage.html
     
  3. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Vielen Dank ich schau dort gleich mal nach.



    :stickout2Bitte antwortet ruhig weiter......:banane:
     
  4. EaLurte

    EaLurte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Zwischen Ober- und Unterlippe
    Hallo,

    ganz wertfrei möchte ich Dir zwei Verknüpfungen zum "100. Affen" geben.

    1. http://www.nomind.de/der_hundertste_affe.htm
    2. http://de.wikipedia.org/wiki/Hundertster_Affe

    Nun, darüber mag man "wissenschaftlich" streiten.

    Was mir den "100. Affen" zurück ins Gedächtnis gerufen hatte, war ein Artikel über afrikanische Fruchtfliegen, die gegen ein Pestizid (oder ähnliches) resistent wurden, und ihre südamerikanischen Verwandten - die nie zuvor mit dem Pestizid (o. ä.) in Berührung kamen - aber nun auch dagegen "immun" waren.

    Trotz das sie nie mit dem Stoff in Berührung kamen.

    Wie ein "morphogenetisches Feld" aufgebaut ist, ist mir eigentlich egal - daß weiß nur der "Chef vom Ganzen". Ich finde es viel wichtiger zu berücksichtigen, daß so etwas möglich sein kann.

    Servus,
    MB
     
  5. Alair

    Alair Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Schweiz
    Also könnte das übereinstimmen mit meiner eigenen Beschreibung:

    Morphogenetisches Feld = "Definition eines (potentiellen) Zustandes" ???

    ich hab das immer so verstanden...

    Liebe Grüsse Alair
     
  6. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    Ok so weit so gut. Jetzt kann ich mir was darunter vorstellen. Vielen Dank.

    Vielleicht habt ihr auch dazu eine Erklärung.

    Vielleicht kennt ihr den Mentalmagier Jan Becker - äußerst interessanter Mann - (wenn nicht googelt einmal). Viele sind der Meinung, daß er das was er tut mit Hilfe des morphogenetischen Feldes zustande bringt. :clown: ...Psychologie spielt natürlich auch eine große Rolle...

    Was meint Ihr?
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Das morphogenetische Feld ist reine Theorie von Sheldrake.
    Ein Postulat, was aus seinen Experimenten, die ich an sich weniger
    bezweifle, nicht in dieser Weise folgt. So ein Feld wurde meines Wissens
    weder direkt noch indirekt gemessen oder bewiesen.

    Jan Becker ist erst ein mal ein Zauberkünstler.
    Ob sein Können auf Tricks oder außersinnlicher Wahrnehmung beruht,
    darüber gibt er nicht mal selbst eindeutige Auskunft.
    Sicher ist, dass er, wie du bemerkt hast, auch eindeutig psychologisches Wissen anwendet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen