1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Morinda?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von spirit_mind, 23. November 2006.

  1. spirit_mind

    spirit_mind Guest

    Werbung:
    Hat schon von euch schon wer mit dieser Frucht Erfahrungen gesammelt?

    Ich habt mir jetzt erst mal eine Falsche bstellt, ist recht teuer 30 Euro der Liter und ich hoffe meine Erfahrungen werden positiv sein.


    Morinda Citrifolia ist eine strauchartige Pflanze, die in den tropischen Urwäldern von Indien und Polynesien wächst.

    Den dortigen Schamanen und Heilern gilt die Pflanze als heilig. Erst in den letzten Jahren entdeckten westliche Wissenschaftler die Morinda Pflanze.

    Man erkannte, dass deren Saft mit ihrem extrem hohen Gehalt an Enzymen alle anderen bekannten Pflanzen weit in den Schatten stellt.

    Der Enzymgehalt der Morindafrucht übersteigt den der Ananas, die bisher als enzymreichste Frucht galt, um das 800-fache.

    Die tägliche 1-2 malige Zufuhr von 30 ml Morindasaft stellt Ihnen die vergleichbare Enzymmenge von 50 Litern Ananas Saft zur Verfügung.

    Da sich innerhalb von 100 Tagen der Großteil unserer Zellen erneuert, empfehlen wir eine 100 Tageskur.

    Aufgrund des eigenwilligen Geschmackes unseres 100 % reinen unverdünnten Morinda Saftes empfehlen wir bei Bedarf mit Fruchsaft oder Wasser zu verdünnen. Sie können ohne weiteres 30 ml mit bis zu einem 1/2 l Saft oder Wasser verdünnen.
     
  2. flamenca

    flamenca Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Baden, Österreich
    Hallo!

    Ja, habe den Nonisaft einige Zeit genommen, hat mir bei der Verdauung sehr gut geholfen und beim Entschlacken :)

    Wenn ich so recht überlege, war ich durch die Einnahme ziemlich fit!

    Schmeckt halt graußlich, aber was tut man nicht alles für sein Wohlbefinden :)
    Liebe Grüße

    Flamenca
     

Diese Seite empfehlen