1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Morgen gegen 9

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von RitaMaria, 12. Dezember 2005.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    MEZ wird wohl wieder im Namen der Moral und des Rechts gemordet werden - weil der Henker ja wohl besser ist als der Mörder, wenn zumindest ein Stempel und ein paar Unterschriften das bestätigen...

    Und es trifft jemanden, der hierzulande seine Strafe längst abgesessen hätte und ein freier Mann wäre, während man dorten nach paarundzwanzig Jahren noch eine Giftspritze draufsetzt, obwohl dieser Mensch sich allem Anschein nach gewaltig geändert hat und sogar die Witwe des Ermordeten sich für ein Gnadengesuch einsetzt.

    Manchmal fällt die Sache mit der Liebe schon sehr, sehr schwer... wenn man ein solches System und den Murdi.. ähh.. Terminator und Bombinator mit einbeziehen soll - das sind dann so Momente, wo ich mich in dieser Welt einfach nur unendlich müde und am falschen Ort befindlich erlebe - wobei Letzteres ja eher nicht der Fall sein kann, ich weiß...

    Aber vl. gibts ja morgen auch eine gute Nachricht..??

    Gruß von RitaMaria
     
  2. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Vielleicht entscheidet Gov. Schwarzenegger ja noch in Deinem Sinne.

    Allerdings muss ich dagegenhalten, dass wohl jeder die Strafe in diesem Staat bei Mord - hier warens ja gleich 5 - kennt. Ich würde nicht davon ausgehen, dass er sich tatsächlich geändert hat. Sagt vielleicht nur, was die Leute hören mögen. Gibt und gab es ja hierzulande auch schon. Und dann? Freigelassen. Gleiche Taten wieder begangen.

    Und wenn schon...Mord bleibt immer noch Mord, egal welcher Gesinnungswandel danach kommt. Sollte sich jeder potentielle Mörder mal vorher überlegen, oder?

    Na ja, ich habe zum Glück nicht vor, jemanden umzubringen, schon gar nicht in den USA.
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ich versteh soundso nicht, woher eine Gesellschaft das Recht zu töten ableitet. Stellen wir ihm eine Kerze ins Fenster... mehr können wir wohl nicht tun.
     
  4. Naivchen

    Naivchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Thüringen / Deutschland
    Ich kenne den Fall nicht, frage dich aber im Gegenzug:
    Woher hat ein Mensch das Recht zum Töten?

    liebe Grüße Naivchen
     
  5. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Wenns wenigstens abschreckende Wirkung hätte, dann gäbs ja wenigstens noch einen Grund, aber die haben in den USA ja trotz Todesstrafe mit die höchste Kriminalitäts- und vor allem Mordrate.
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Er hat keines. Nur, in meinen Augen hat eben KEIN Mensch das Recht, einen anderen Menschen zu töten. Auch dann nicht, wenn derjenige wen umgebracht hat. Denn in dem Augenblick multipliziert sich das Unrecht, so meine ich das. Robert Jungk wiederholte unermüdlich: Gewalt wird immer wieder nur Gewalt hervorbringen. Einer muß die Spirale durchbrechen.

    Wird der Ermordete davon, daß man seinen Mörder nun auch ermordet, wieder lebendig?????
     
  7. Vivec

    Vivec Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    oberer Zürichsee
    Diese Frage müssen wir als Menschheit endlich einmal allumfassend klären. Entweder keiner oder alle. Es kann nicht sein, dass das sogenannte Recht, der Staat und die Politiker dies dürfen, der einzelne Mensch aber nicht. Denn Recht ist von Menschenhand geschaffen und jeder Mensch hat logischerweise dann das Recht von diesem Recht gebrauch zu machen - oder eben nicht. Wobei ich uns für klug genug halte, um auf die Möglichkeit zu verzichten.


    Ich persönlich glaube ja schon lange nicht mehr an die abschreckende Wirkung der Todesstrafe. Sehr viel eher ist es ein Teufelskreis der die Gewalt zusätzlich anheitzt. Wir erinnern uns: Energie wird ausgesendet um irgendwann zurückzukommen. Was ich gebe, werde ich empfangen. Gewalt erzeugt Gegengewalt. Somit fördert die Todesstrafe Morde nur noch zusätzlich. Solange der Staat Menschen tötet, solange werden Menschen Menschen töten.

    Wir glauben aber auch noch sehr oft, dass wir auf ein bestimmtes Verhalten eine Strafe folgen lassen müssen. Nutzt nix. Eine Strafe und sei sie noch so gering, wird IMMER einen negativen - besser gesagt ungewollten - Effekt auf den Bestraften und den Bestrafer haben. Oder habt ihr schonmal erlebt das eine Strafe das Vertrauen und die Liebe fördert? Also die Strafe selber. Der Lerneffekt kann das natürlich bewirken - den kann man aber auch auf anderem Wege erschaffen.

    Wie wäre wohl unser Leben wenn wir anstelle einer Strafe, mit Liebe vergelten würden? Wenn wir vergeben und vergessen könnten? Wenn wir uns helfen würden solange geholfen werden kann und nicht bestraft nachdem es schon geschehen ist? Es ist natürlich ungewohnt und ich habe bisweilen meine liebe Mühe damit, aber ich weiss das es der richtige Weg ist.
     
  8. Vivec

    Vivec Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    oberer Zürichsee
    Nein, sie begegnen sich nur schneller wieder!

    (böser Witz, ja. Aber man muss sich das mal überlegen :escape: )
     
    Kinnaree gefällt das.
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Grusel. Der Gedankengang hat was. Aber wenn wie in diesem Fall der Ermordete schon längst ganz wo anders ist??? Wenn so viel Zeit verstrichen ist? Dann wird das Ganze ja auch in diesem (gewöhnungsbedürftigen) Zusammenhang völlig widersinnig!

    Neinnein, es bleibt schon dabei, was du sagtest. Entweder alle oder keiner - ich bin für KEINER!
     
  10. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    Werbung:
    eine meiner fragen war mal..
    wer richtet eigendlich den mörder eines mörders.....

    aber ich denke arnie wird noch einrenken...:)


    :schaukel:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen