1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Morbus Ahlbäck

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Clautsch, 12. Februar 2015.

  1. Clautsch

    Clautsch Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    meine Mutter hat vor einiger Zeit die Diagnose Morbus Ahlbäck bekommen. Es handelt sich um eine sehr seltene Krankheit. Hat jemand Erfahrung damit? Danke für Eure Antworten - einen schönen Tag wünscht Euch Clautsch
     
  2. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.350
    Hallo Clautsch,

    ich hoffe, deine Mutter wurde von den Ärzten nicht mit dieser Diagnose alleine gelassen.
    Es gibt gute Heilungschancen
    bei Morbus Ahlbäck und aseptischen Nekrosen mit der "Hyperbaren Sauerstofftherapie".
    Im www wirst du sicher fündig.



     
    McCoy gefällt das.
  3. Clautsch

    Clautsch Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Hallo Possibilities, vielen Dank für die Information - du dürftest Erfahrung haben mit der Krankheit.. Die Ärzte haben sie lange Zeit falsch behandelt und dadurch hat sich das ganze verschlimmert. Sie hat jetzt schon längere Zeit keine Schmerzen mehr, der Knochen dürfte nun abgestorben sein. Es stoppt zur Zeit. Ich bin auf der Suche nach Therapiemöglichkeiten - meine Mutter hingegen will nichts machen - weil sie zur Zeit schmerzfrei ist..
    Bei dieser Sauerstofftherapie - kann man da etwas rebellisch machen - am Anfang der Behandlung?
    Lg Clautsch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen