1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Monty Python´s

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von tryyy, 8. Mai 2005.

  1. tryyy

    tryyy Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hi

    schon vor ein paar Tagen kam mir der Gedanke, das sich in diesem Forum sicher einige Fans von Monty Python´s Filmen oder von Filmen ähnlichen Stils finden müßten. Prompt sehe ich hier in diesem Unterforum den Namen "fassdaubi" (es wäre noch zu klären ob wirklich "DER Fassdaubi - der Erfinder der drehbaren Fassdaube" gemeint ist).

    Also meine absoluten Favoriten unter diesen Filmen sind Jabberwocky und Time Bandits. Vor allem Meister Fischfinger und seine liebliche Tochter Griselda sind einfach geniale Figuren. Bei Time Bandits liebe ich den Teufel und seinen Adjudanten Benson (ich wollte schon meinen damaligen Hund in Benson umtaufen - leider gefiel es dem Hund nicht so).

    Weitere meiner Meinung nach wirklich rundum gelungene Filme sind auch Terry Gilliam´s Münchhausen und Erik der Wikinger von Terry Jones.

    Nun - wie sieht´s aus, gibt es hier im Forum Freunde dieser Variate des schwarzen Humors ? Und wenn - welche Filme favorisiert ihr ?

    bye Thomas
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Hau

    zu Monty Python fällt mir nur gerade eines ein

    Lernen sie die Bäume aus grosser Entfernung erkennen. Lektion eins : Die Lärche... die Lärche (dann folgt ein Sketch)
    Lernen sie die Bäume aus grosser Enfernung erkennen. Lektion eins : die Lärche... DIE Lärche (dann folgt ein Sketch)
    Lenen die sie Bäume aus grosser Entfernung erkennen. Lektion zwei : Die Ulme.. DIE Ulme (dann folgt ein Sketsch)
    Lernen sie die Bäume aus grosser Entfernung erkennen. Lektion eins : Die Lärche... Die Lärche (dann volgt ein Sketsch)
    Abspann mit dem Höhelnbewohner, Pfeil auf einen weit empfernten Baum im Hintergrund : Die Lärche

    in dem Sinne : Und, sind sie heute schon dumm gelaufen?

    Auch der Sketch von I.C. Supermann find ich genial... ihr kennt ihn, er ist der BYcicle-reapir-Mann *gg*

    by FIST
     
  3. fassdaubi

    fassdaubi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    Dieser nickname geht wirklich auf den Erfinder der drehbaren Fassdaube zurück!
    Die Filme und TV-Shows derPythons sind wirklich unerreicht.
    Diese Mischung aus intelligentem Blödsinn und tiefschwarzem Humor suchen bis heute Ihresgleichen.
    Mein Lieblingsfilm ist das Leben des Brian (gepriesen sind die Skifahrer...).
    Auch die Filme von Terry Gilliam sind allesamt zu empfehlen. Nennenswert sind hier König der Fischer und Fear and loathing in Las Vegas.

    ...und deshalb, mein Lehensherr, haben wir festgestellt, das die Erde bananenförmig ist - erklärt mir doch bitte noch einmal, wie man mittels Tütenaufblasen Erdbeben verhindern kann...

    lg Flo
     
  4. tryyy

    tryyy Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hessen
    @ FIST,fassdaubi

    die TV-Shows der Python´s kenne ich leider nicht so gut. Die liefen zur der Zeit, in der ich wild auf Python´s und anderen schwarzen Humor war, noch nicht im deutschen TV.

    Life of Brian gehört natürlich zu den absoluten Highlights. Meine liebste Szene ist in diesem Film die Steinigung und auch die Kreuzigungsgruppe ist grandios (... und jeder nur ein Kreuz !).

    bye thomas
     
  5. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    Jo echt tiefgründige LSD Filme wo man mal mit halluzinogenen versuchen sollte dahinter zu kommen was da alles drin steckt. Genauso wie Pink floyed "The wall", was aber in einer anderen Ebene abläuft aber genauso viel verarbeitet und angedeutet hat. Solche filme kann man sich hunderte mal angucken und jedes mal was neues finden das einen Sinn ergibt und vorher nicht aufgefallen ist. Da sein feinheiten auf allen Ebenen drin die ein nüchterner nie entdecken wird. Da können in einer Szene 50 geschichten gleichzeitig erzählt werden

    Die heilige handgranate aus Antiochia ist einer meiner lieblingssprüche von Monty Pyton.

    cya
     
  6. tryyy

    tryyy Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    @ Queerkopf

    ja die Python´s Filme mit einer Gruppe Freunden zum x-ten mal schauen und dabei was leicht hallizunogenes - das gibt Lachorgien. Aber mit LSD wird eher die ganze Welt zum Python´s Film.

    Die heilige Handgranate war doch in Szene mit dem tierisch bösen Killkaninchen - wunderbar. Aber leider ist gerade dieser Film mißerabel synchronisiert (in der Titanic war mal ein Vergleich) und für das Original reichen meine Englischkenntnisse nicht.
     
  7. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    hallo

    Du hast recht sie sind alle grausam syncronisiert und auch mit untertiteln ist es immer noch stümperhaft. und trotzdem genial hoch drei auch mit mittelmässigen englisch kenntnissen und einen minderwertigen bewußtsein für englischen schwarzen humor. kam ein paarmal in den genuß das mit Engländern zu gucken die mehr deutsch als englisch waren und sich nicht mehr als engländer fühlten. Aber sie hatten das englisch in der Familie gesprochen und seit dem weiß ich wie wenig ich davon raffe und was ich raffe haut mich schon um. Tja die hippie generation mit der tarnkappe.

    ja es ging um das killerkanichen, ist doch einfach auf dutzenden Ebenen unerreicht. kenne nichts vergleichbares.

    cya
     
  8. fassdaubi

    fassdaubi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    Ich finde die Synchro bei den Filmen gar nicht so übel. Im Vergleich zum Original verblassen sie natürlich. Dank DVD kann man ja jetzt auch die engl. Fassungen sehen. Die Flying Circus Folgen hab ich früher nur auf engl. gesehen. Die deutsch synchronisierten Folgen, die irgendwann auf sat1 liefen, haben mir überhaupt nicht gefallen. Da ich die Filme zuerst auf deutsch gesehen habe, gefiel mir da die Synchro anscheinend besser.
    Fear and loathing in Las Vegas wollte ich auch auf englisch anschauen - hab aber so gut wie nix verstanden.

    Lg Flo
     
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.692
    Werbung:
    *meld* :)

    Monty Python ist großartig!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Monty_Python
     

Diese Seite empfehlen