1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Monsanto arbeitet an dem nächsten "Höllenstoff"

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Akwaaba, 3. Juni 2009.

  1. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Hab gestern Nacht aus zuverlässiger Quelle folgendes erfahren:

    Nachdem Monsanto auf dem besten Wege ist, weltweiter Samenmonopolist zu werden,
    dank Gentechnik,
    haben die kleinen Männlein in grauen Anzügen und schwarzem Aktenkoffer
    den nächsten ultimativen Coup ausgedacht und sind dabei ihn umzusetzen.

    Es geht darum, natürliche (also mit Gentechnik hergestellte) bio-(ist ja nicht geschützt)-Pflanzen
    wachsen zu lassen, die dem Tierfutter (egal welche von Menschen gehaltene Tierarten) beigemischt wird.
    Diese Pflanze hat natürlich NUR Vorteile,
    sie ist anspruchslos,
    wächst in fast jedem Klima,
    problemlos zu lagern,
    ist schmackhaft,
    enthält alle notwendigen Närstoffe, die das Tier so braucht und
    punktet mit einem solch hohen Ertrag pro Anbaufläche, wie es noch nie gesehen wurde.
    Selbstverständlich ist sie sehr preisgünstig, viel günstiger als Mais, Reis, Soja usw.
    Monsanto wird sehr vorteilhafte, langfristige Lieferverträge inclusive Bonussystem für alle Kunden anbieten.
    Wer mehr kauft spart natürlich auch mehr.

    Was Monsanto nicht veröffentlichen wird:
    Dass jedes Tier, das einmal an diese Nahrungsquelle gwöhnt wurde,
    unausweichlich eingehen wird,
    sollte diese Nahrung abgesetzt werden.

    Halleluja

    Nein, das kann ich selbstverständlich NICHT beweisen.
    Aber.... ihr werdet selbst sehen...
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.701
    Ort:
    Berlin
    bitte eine quelle angeben - interessiert mich sehr und auch einige freundInnen von mir.

    danke.
    lucia
     
  3. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Bitte.
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.701
    Ort:
    Berlin
    ups - übersehen.
    naja, sind ja einige journalisten hinter monsanto her, daher sollte es dann doch relativ bald öffentlich werden.
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Eines verstehe ich nicht. Wenn man eine zuverlässige Quelle hat, kann man diese doch auch angeben, ansonsten wirkt es wie reine Spekulation
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    ich kann nur sagen: go vegan!
    und bau dein eigenes gemuese an...

    :)
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.701
    Ort:
    Berlin
    was nur solang funktioniert, wie es keine genmanipulierten pflanzen gibt.
    also schon leider zu spät.
    bspw. wurde vor ein paar jahren im deutschen löwensenf anteile von genmanipulierten pflanzen entdeckt.
    und warum?
    weil löwensenf seinen senfsamen aus kanada bezieht. senf ist zwar nicht genmanipuliert, aber ein kreuzblütler. kreuzblütler wie bspw. raps kreuzt sich mit senf. in kanada wird hauptsächlich genmanipulierter raps angebaut.
    so schauts aus.
    und pflanzenpollen halten sich nicht an grenzen oder ähnliches - ne, der wind sorgt für ihre verbreitung.
    oder warum glaubst du, gibts mittlerweile bereits genmanipuliertes unkraut? weil die das gemacht haben, oder weil sich pflanzen gekreuzt haben, wie sie es seit anbeginn ihrer existenz machen?

    lucia
     
  8. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    damit hast du leider so recht. und in den entferntesten flecken der erde zu
    reisen um dort die einzig verbliebenen ''reinen'' samen zu finden, die dann
    in einem hermetisch abgeriegelten labor gezogen werden, ernaehrt keinen.
    klingt nach filmstoff...

    aufgeben?
     
  9. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Lieber Jimmy,
    glaubst Du, dass Monsanto einen Journalisten in seine "Geheimlabors" rein lässt?
    Oder, dass Monsanto auf einer Pressekonferenz den "pikanten" Teil bekannt gibt?
    Oder, dass ein führender dort Angstellter seinen Job verlieren möchte?
    Oder, dass ich meine "Quelle" verlieren möchte?
    Verstehst Du?

    Glaub mir oder nicht, es ist keine Spekulation!

    Harmlosere schädliche Auswirkungen sind in der Vergangenheit bereits häufig über Monsantos Futtermittelzusätze bekannt geworden (google hilft).

    Das, was ich geschildert hab, ermöglicht Monsanto die Übernahme des gesammten Viehfuttermarkts und ist bisher in Google nicht zu finden.

    @Luo: Aufgeben? NIEMALS! :umarmen:
     
  10. Arowaner

    Arowaner Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    278
    Werbung:
    Montanto wird nicht nur den Viehfuttermarkt übernehmen sondern alles was wächst.
    Genfreie Pflanzen gibts warscheinlich jetzt schon nicht mehr.
    Wir werden all von Monsanto abhängig werden da die Samen sich nicht selbst reproduzieren und jedes Jahr neu gekauft werden müssen.

    Welche Auswirkungen die Genmanipulation auf Menschen haben wird, da möchte ich gar nicht drüber nachdenken.
    Sicher ist: Die Natur hat sich schon immer gerächt für die Vergehen der Menschheit und dies ist die nächste Stufe.
    Ich tippe auf eine Weltweite Hungersnot.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen