1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Monolog

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Lesaja, 10. Dezember 2005.

  1. Lesaja

    Lesaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Ich schaffe es nicht in Worte zu fassen,
    Schaffe es nicht mich auszudrücken.
    Kann nicht erklären, was in mir vorgeht.
    Kann es auch nicht einfach ruhen lassen.

    Oft frage ich mich Dinge, die ich nicht beantworten kann.
    Sitze daheim, allein, voll Pein und fühl mich ganz klein.
    Weiss nicht wohin, warum und sowieso
    Scheint alles um sonst zu sein.

    Ist es denn möglich, dass nur ich es bin?
    Oder geht es allen so, aber geht es nicht allen so nah?
    Vielleicht mag es so sein und vielleicht macht alles so seinen Sinn,
    Aber trotz dem sitze ich nun müde da.

    Ich bin es Leid tag ein, tag aus mich zu öffnen
    Bin es Leid, dass niemand merkt, wie viel ich gebe.
    Stets bin ich für alle da, doch zurück kommt nichts.
    Hab die Hoffnung aufgegeben, dass ich das jemals verstehe.

    Vielleicht aber auch, ist dies mein Weg.
    Vielleicht ist es meine Aufgabe anderen das Leben zu erleichtern.
    Und ihnen ein Stück von mir auf ihre Reise mitzugeben.
    Um den Wunsch zu erfüllen, dass sie irgendwann mal ihr Ziel erreichen.

    Doch was ist mit meinen Träumen und meinen Wünschen?
    Muss ich die zurück stecken nur um des Lebenswillen?
    Haben denn Engel keine Träume? Keine Wünsche?
    Versuchen nicht auch sie der Pflicht zu entrinnen?

    Ich weiss es nicht. Und werde es wohl nie erfahren.
    Werde wohl weitergehen und hoffen, dass auch ich mal dem Glück begegne.
    Schritt für Schritt schlendere ich durch den Alltag, müde und traurig.
    Die Sehnsucht wird mich führen, so weit bis auch ich wieder Freude empfinde.
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Zurück kommt nichts?
    Es kommt was zurück,
    aber oft nicht von dort, wo wir es erwarten.
    Es kommt auch von anderer Stelle zurück,
    in Form von ganz anderen Menschen,
    in Form von Texten oder auch nur eines Sonnenstrahls,
    der unsere Nas kitzelt,
    in Form der vielen kleinen Wunder.
    Und wenn wir offen für sie sind,
    dann können wir sie auch wahrnehmen.
    Ich glaube, es ist so,
    dass wir uns auch finden lassen müssen.
    Das geht ja nicht, wenn wir verschlossen sind.

    :baden:
     
  3. Wasserfall

    Wasserfall Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    372
    Liebe Lesaja!:schnl:

    Ich wünsche Dir
    jeden Tag ein Stückchen
    Himmel auf Erden.



    Gruß Wasserfall
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Lieber Wasserfall

    Tu doch mal was Schönes für dich
    Tu ständig was Schönes für dich
    nicht nur für die andren
    Also ich mach das gerne
    und habe viel Freude
    die lässt sich sogar teilen
    ohne was zu verlieren.

    :liebe1:
    K.S.
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo Lesaja

    Die vielen kleinen Wunder, die für dich selbstverständlich geworden sind, wieder neu entdecken. da bekommst du noch viel mehr zurück als du dir vorstellen kannst.



    Alles :liebe1:
    ______
    Ma
     

Diese Seite empfehlen