1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Spiritualität, Astrologie, Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mondknoten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Feli, 16. November 2004.

  1. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:


    Hallo,

    was bedeutet es, wenn der Mondknoten rückläufig ist?
    Bei mir ist er im 5. Haus im Zeichen Jungfrau.

    Kann es sein, dass er dies erst seit kurzem ist? Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen.

    Gruß
    Feli
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    WestfALIA
    der Mondknoten ist fast immer R-ückläufig. Nur in weigen Ausnahmen,- hin und wieder ....... da..... ja da.... ist er "Direkt".
    Bei den Mondknoten beachtet man die Mondknotenachse des auf-absteigenden MKs. Diese gibt darüber Aufschluss woher man kam und wohín man geht. - Somit war dein "südlicher"(????)- also...absteigender MK in H11 Fische. Das heißt: In eine Vorleben warst du wie ein Fisch,- empfindsam,- feinfühlig,- hell,- fein..sichtig. Hypersensibel.

    Tracy Mars schrieb in ihrem Buch....."Astrologie der SELBST-Entdeckung" sehr anschaulich über diese Thema. Das Buch ist im KAILASH-Verlag erschienen. Bei Bedarf gebe ich dir auch die ISBN-Nr bekannt.

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  3. Lisalis

    Lisalis Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kärnten
    Hallo Feli!

    Alia hat dir schon geantwortet, wie ich gesehen habe. Aber vielleicht interessieren dich auch meine Ergänzungen dazu.
    Der Mondknoten bewegt sich in entgegengesetzter Richtung zu den Planeten. Er ist also fast immer rückläufig das heißt, er läuft gegen den Tierkreis z.B. von Jungfrau zu Löwe, Krebs, Zwillinge usw. Die Rückläufigkeit gibt dem Mondknoten ihre besondere Bedeutung in Bezug auf das Karma - wie dies auch bei rückläufigen Planeten der Fall ist.
    Der aufsteigende (nördliche) Mondknoten - bei dir in der Jungfrau - zeigt deine Aufgabe in diesem Leben. Der absteigende (südliche) Mondknoten - bei dir in den Fischen (also genau gegenüber) - zeigt dir, was sich in früheren Leben angesammelt hat.
    In deinen früheren Leben hast du viel gelitten und eine große Fähigkeit zum Mitleiden entwickelt. Aus deinen früheren leidvollen Leben hast du einen Mangel an Selbstvertrauen und eine Neigung dazu, dich entmutigen zu lassen, übernommen und brauchst Unterstützung. Du träumst von einer idealen Welt, in der nur Zärtlichkeit und Schönheit herrschen. In diesem Leben sollst du dich bemühen, klare Vorstellungen zu entwickeln, was dir nicht leicht fällt. Du sollst Lebenstüchtigkeit, Aufmerksamkeit für Details, Selbstbeherrschung und Disziplin lernen, ohne jedoch die Fähigkeit zum Mitleiden und zum Verzeihen aufzugeben.
    Ich hoffe, deine Frage ausreichend beantwortet zu haben.

    Liebe Grüße von Lisalis
     
  4. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Hallo Alia,

    [QUOTE=Alia - Somit war dein "südlicher"(????)- also...absteigender MK in H11 Fische. Das heißt: In eine Vorleben warst du wie ein Fisch,- empfindsam,- feinfühlig,- hell,- fein..sichtig. Hypersensibel.

    Kann das nicht auch im aktuellen Leben sein? All diese Beschreibungen passen bei mir.

    Tracy Mars schrieb in ihrem Buch....."Astrologie der SELBST-Entdeckung" sehr anschaulich über diese Thema. Das Buch ist im KAILASH-Verlag erschienen. Bei Bedarf gebe ich dir auch die ISBN-Nr bekannt.

    Was steht denn da noch drin? Nur über Mondknoten?

    Gruß
    Feli
     
  5. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Hallo Lisalis,

    danke für Deine Antwort!


    Die Rückläufigkeit gibt dem Mondknoten ihre besondere Bedeutung in Bezug auf das Karma - wie dies auch bei rückläufigen Planeten der Fall ist.

    Ich habe schon was gelesen, dass das alte Aufgaben wären die man nicht gelöst hat? Was bedeutet es, wenn man nur direkte Planeten hat?
    Bringt man dann keine ungelösten Aufgaben aus vorherigen Leben mit?
    Mein Mann hat z. B. 3 Rückläufige und 1 Stationären. Meine Tochter 3 Rückläufige.

    Und was bedeutet ein Stationärer?


    Der aufsteigende (nördliche) Mondknoten - bei dir in der Jungfrau - zeigt deine Aufgabe in diesem Leben.

    Ist das der nördliche? Ist halt der der bei Astro.com angezeigt wird, steht (w.) hintendran.

    Der absteigende (südliche) Mondknoten - bei dir in den Fischen (also genau gegenüber) - zeigt dir, was sich in früheren Leben angesammelt hat.
    In deinen früheren Leben hast du viel gelitten und eine große Fähigkeit zum Mitleiden entwickelt. Aus deinen früheren leidvollen Leben hast du einen Mangel an Selbstvertrauen und eine Neigung dazu, dich entmutigen zu lassen, übernommen und brauchst Unterstützung. Du träumst von einer idealen Welt, in der nur Zärtlichkeit und Schönheit herrschen. In diesem Leben sollst du dich bemühen, klare Vorstellungen zu entwickeln, was dir nicht leicht fällt. Du sollst Lebenstüchtigkeit, Aufmerksamkeit für Details, Selbstbeherrschung und Disziplin lernen, ohne jedoch die Fähigkeit zum Mitleiden und zum Verzeihen aufzugeben.

    Aufmerksamkeit für Details, dass kommt mir so vor, als hätte ich das immer schon gehabt. Selbstbeherrschung und Disziplin weniger. :)

    Was bedeutet es wenn der Mondknoten im 5. Haus steht? Hat es dann mit diesem Haus zu tun oder allgemein?

    Kann man daraus auch einen Zusammenhang erkennen, wieso bei mir Uranus im 7. Haus steht und was ich dadurch lernen soll?

    Gruß
    Feli
     
  6. Lisalis

    Lisalis Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:


    Hallo Feli!

    Rückläufige Planeten weisen auf negative Charakterzüge hin, die ihren Ursprung in früheren Leben haben. In diesem Leben bekommt der Mensch eine weitere Chance, diese negativen Eigenschaften zu überwinden. Dabei muss oft große Mühe aufgewendet werden (besonders bei negativ aspektierten Planeten). Diese Mühe trägt jedoch zur Entwicklung von Energien bei. Die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung ist bei Menschen mit (mehreren) rückläufigen Planeten sehr groß. Wenn jemand keinen rückläufigen Planeten hat, wird er möglicherweise zu Oberflächlichkeit verleitet, und er entwickelt sich deshalb vielleicht nicht so stark weiter oder wird unfähig, den Schwierigkeiten des Lebens entgegen zu treten.
    Ein stationärer Planet bleibt einige Tage auf ein und derselben Gradeinteilung stehen, um sich dann wieder vorwärts durch den Tierkreis zu bewegen. Ein stationärer Planet hat schon die Eigenschaften des sich vorwärts bewegenden Planeten, da er ja nicht mehr rückläufig ist.
    In Horoskopen wird im allgemeinen nur der nördliche (aufsteigende) Mondknoten angezeigt.
    Mit dem aufsteigenden Mondknoten im 5.Haus bist du ein großer Träumer, bist aber auch in der Lage, dass sich diese Träume erfüllen. Besonders Wünsche und Pläne, die du schon in früheren Leben hattest kannst du jetzt in die Tat umsetzen, sei es durch Kreativität (vielleicht in künstlerischem Bereich), sei es durch Kinder, die du nach deinen Vorstellungen erziehen kannst.
    Mit einem Uranus im 7. Haus stellst du dich rasch auf Umweltveränderungen ein. Oft besteht die Gefahr von Trennungen in der Partnerschaft.
    Falls dein Uranus rückläufig ist, sind deine Verletzungen des Freiheitsgefühles aus früheren Leben noch nicht geheilt, weshalb eine Ehe erst im reiferen Alter erfolgen sollte, mit einem Partner, der dein Unabhängigkeitsbedürfnis respektiert.

    Ich hoffe, deine Fragen ausreichend beantwortet zu haben!

    Liebe Grüße von Lisalis
     
  7. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Hallo,

    Besonders Wünsche und Pläne, die du schon in früheren Leben hattest kannst du jetzt in die Tat umsetzen, sei es durch Kreativität (vielleicht in künstlerischem Bereich), sei es durch Kinder, die du nach deinen Vorstellungen erziehen kannst.

    Das mit den Kindern kann stimmen. Ich habe schon immer meine Vorstellungen wie ich meine Kinder erziehen will. Allerdings hatte ich auch immer den Wunsch dies mit einem Mann zu tun und nicht alleine.

    Mit einem Uranus im 7. Haus stellst du dich rasch auf Umweltveränderungen ein. Oft besteht die Gefahr von Trennungen in der Partnerschaft.

    Siehst Du diese Gefahr deshalb, weil man vielleicht zu neuen Ansichten kommt, die der Partner evtl. nicht mitmacht?

    Falls dein Uranus rückläufig ist, sind deine Verletzungen des Freiheitsgefühles aus früheren Leben noch nicht geheilt, weshalb eine Ehe erst im reiferen Alter erfolgen sollte, mit einem Partner, der dein Unabhängigkeitsbedürfnis respektiert.

    Und wenn er direkt läuft? Wie schon geschrieben, ausser dem Mondknoten der rückläufig ist laufen alle Planeten direkt in meinem Horoskop.

    Wie Du vielleicht schon irgendwo gelesen hast, bin ich verheiratet und habe eine kleine Tochter.

    Gruß
    Feli
     
  8. Lisalis

    Lisalis Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kärnten
    Hallo Feli?

    In welchem Tierkreiszeichen steht dein Uranus im 7.Haus?

    Liebe Grüße von Lisalis
     
  9. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Hallo Lisalis,

    In welchem Tierkreiszeichen steht dein Uranus im 7.Haus?

    Skorpion!

    Sagst Du auch, dass ich in nem früheren Leben sehr sensibel und feinfühlig war? Kann es nicht sein, dass ich es jetzt bin? Oder bringe ich das mit?

    Gruß
    Feli
     
  10. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:


     

Diese Seite empfehlen