1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mondknoten im Transit durch das erste Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von *Feuervogel*, 24. Mai 2020.

  1. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    welche Auffassung habt ihr vom (aufsteigenden) Mondknoten?
    Nimmt er im Horoskop eine bedeutende Stellung ein oder eher nicht?

    Seit einiger Zeit läuft mein Mondknoten durch mein erstes Haus und wird demnächst eine Konjunktion mit meinem Jupiter bilden.
    Ich frage mich ob und was unter diesem Transit passieren könnte?

    Wieviel Bedeutung würdet ihr diesen Transit beimessen?

    Als er 2001 eine Konjunktion mit meinem Jupiter gebildet hat, lernte ich einen Mann kennen der mein Leben, im nachhinein, einschneidend verändert hat.

    Ich weiß allerdings nicht, ob nur der Mondknoten alleine daran Schuld gewesen ist oder noch andere Transite daran schuld waren. Wahrscheinlich. ;)

    Also es wäre schön, wenn sich einer von euch mit der Mondknoten-Themamitk auskennen würde und sein Wissen darüber preis gibt. ;)

    Liebe Grüße Feuervogel


    Mein Radix mit aktuellen Transiten:

    IMG_20200524_051914.jpg



    PS: Geburtsdaten sind im Profil hinterlegt.
     
  2. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    21.905
    Ort:
    Nowhereland
    Moin liebe Feuervogel ;)

    ich hatte selbst eine lange Zeit keinen besonderen Fokus auf Mondknoten und diese nicht besonders im Auge.

    Was sich aber im Zusammenhang mit Beobachtungen von anderen Transit-Auslösungen - wo dann bei einschneidenden Dingen auch der Mondknoten mit dabei war - dann auch geändert hat. Sie für mich doch etwas wie "Schicksalhaftes" haben und auch "einleiten".

    Habe gerade noch mal nachgeschaut - ich habe unter gradgenauer Transit-Auslösung durch Transit Saturn auf meinen AC, gradgenauer Transitauslösung von Neptun auf Herrscher von 7, gradgenauer Transitauslösung von t-Jupiter auf Herrscher von Haus 10 (Lebensweg) und gradgenauem t-Mondknoten auf Herrscher von 8 (Ehe) und Herrscher von 11 (Öffenlichkeit - Verwurzelung in der Gesellschaft) geheiratet.

    .
     
    *Feuervogel* gefällt das.
  3. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    21.905
    Ort:
    Nowhereland
    Mit deinem Jupiter der Herrscher von 7 ist - wird es dann (schicksalhaft) Begegnungen mit Menschen und /oder Partnerschaft / Beziehung betreffen.

    Vllt eine Wiederholung davon ...

    klingt dazu passend für mich.
    .
     
    *Feuervogel* und flimm gefällt das.
  4. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    7.273
    du fragst dich ;)!​
     
  5. Deenis

    Deenis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    281
    eher umgekehrt?
     
    Red Eireen gefällt das.
  6. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Werbung:
    Hallo liebe @Red Eireen,

    danke für deine Sichtweise.

    Ich weiß auch noch nicht so recht, ob man diesem eine größere Beachtung schenken sollte oder nicht. Im Netzt ist leider auch nicht sehr viel über den Mondknoten und seine Transite, zu finden.

    Klingt jedenfalls, in Verbindung mit dem Mondknoten, auch sehr stimmig für mich.


    Auf eine Wiederholung habe ich gerade so gar keine Lust. Etwas Neues wäre mir da wesentlich lieber.
    Nun ja, warte ich mal ab und lasse mich überraschen, oder eben auch nicht.
     
  7. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    21.905
    Ort:
    Nowhereland
    So meinte ich das nicht - ich meinte etwas ähnlich Lebens-Veränderndes - muss ja nicht immer negativ sein - eine Veränderung.
     
  8. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Dann hatte ich dich (zum Glück) falsch verstanden. ;)
    Einer positiven Lebens-Veränderung bin ich natürlich nicht abgeneigt, auch wenn ich mir derzeit nicht wirklich vorstellen kann, wie diese aussehen könnte.
     
    Red Eireen gefällt das.
  9. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    21.905
    Ort:
    Nowhereland
    Das soll ja auch die Überraschung sein und das Unbekannte. Was ohnehin kommt - das kannst du sicher nicht verhindern :)
     
    *Feuervogel* gefällt das.
  10. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    7.273
    Werbung:
    das ist vermutlich deine eigentliche frage
    weil du auf den vorgeschmack kommen willst?
    und noch mehr es mit jemand besprechen

    :)


    bei Jupiter-Aspekten bzw. den Aspekten zu Jupiter
    sagt man, man soll auf den Saturn schauen, weil, egal wie
    angenehm das Ereignis auch sein mag, wenn Saturn es
    nicht unterstützt, wird daraus nix (langfristiges)



     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden