1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mondknoten-Dilema im Partnervergleich

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schnuppe 25, 15. Juni 2005.

  1. Schnuppe 25

    Schnuppe 25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ba-Wü
    Werbung:
    Hallo :) !
    Gestern bin ich zum ersten Mal auf dieses Forum gestossen und nach ein bißchen "Duchblättern" habe ich mich sogleich angemeldet ....!
    Vielleicht kann und möchte mir "jemand" mit einer Antwort helfen..? !!
    Vor ca 2 Jahren habe ich einen Mann kennengelernt, der mich ziemlich aus der Bahn geworfen hat. Es ist zu keiner wirklichen Beziehung gekommen und auch zu keiner wirklichen Trennung. Seit zwei Jahren "kämpfen" wir in gewisser Hinsicht miteinander.
    Nun zeigt sich folgendes im Partnervergleich: seine Venus in Konj. mit seinem Mondknoten in Konj. mit meinem Mars in Opp zu meinem Mondknoten ...
    Falls ich mich etwas "blöde" ausgedrückt habe : Geb.-Daten sind 25.12.1963 11.40 Sindelfingen und 25.01.1973 14.00 Tübingen
    Es wäre schön eine Antwort zu finden - dann würde ich vielleicht den ganzen Kampf besser verstehen können
    :danke: Britta
     
  2. Aloe

    Aloe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    61
    Ort:
    am Rechner
    Hallo Britta,

    das hört sich ja lustig an, ich kämpfe auch seit zwei Jahren mit einem Mann, wo ich auch nicht weiß, was das soll...
    Wie kämpft ihr denn?
    Beschreib doch mal. Also aus astrologischer Sicht kann ich dir dazu ja leider nichts sagen, weil ich ncoh ein ziemlicher Laie bin, aber zu kämpfen kann ich dir vielleicht was sagen!!
    Liebe Grüße Aloe
     
  3. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi schnuppe,

    is'n bischen vertrackt. erstmal ist die konjunktion von der venus des mannes mit dem mars der frau in aller regel ein sehr deutliches zeichen für mächtigste sinnliche vibes. als geschlechtlices gegenüber müsstet ihr vom ersten moment regelrecht elektrisiert gewesen sein voneinander...

    dazu congratulations...

    aaaber: sinnlichkeit ist zwar sehr wichtig, auch ein mächtiger motor, der sehr viel bereitschaft und willen zur einigung liefern kann, aber nunmal immer noch nicht alles.

    venus an seinem nordknoten (der eingezeichnete mondknoten ist der nordknoten, ihm gegenüber steht immer, oft nicht eingezeichnet, der südknoten) zeigt an, das es seine aufgabe für diese inkarnation ist, beziehungsfähigkeit ZU ENTWICKELN! nordknoten zeigt, einfach gesagt, das entwicklungsziel.

    mars an deinem südknoten zeigt zweierlei an: mars steht für tatkraft, für sinnliche aktivität, aber auch für agression und kampf. eine weitere bedeutung der knotenachse ist die der engen, häufig familienbindungen. mars an deinem südknoten zeigt, das bei einerseits (wahrscheinlich unbewusst) agression gegen diejenigen besteht, mit denen du in früheren leben enge bindungen hattest, andrerseits zeigt dieser mars, das deine sinnliche ausstrahlung aus früheren leben in dieses hinüberreicht - stells dir so vor wie eine art unsichtbare witterung, der früher mit dir verbundene folgen.

    DU bist diejenige, die den ausdruck "kämpfen miteinander" gebraucht hat! ich habe mir nicht eure gesamten horoskope angesehen, bin jetzt zu müde dazu - aber in dieser verbindung wähne ich, das die kämpferische note von dir beigesteuert wird.

    womit wir im hinblick auf die instinktive indentifizierung mit den geschlechtsrollen einen weiteren konfliktpunkt hätten...

    wie auch immer - ihr braucht physische aktivität, nicht nur, aber natürlich auch sinnliche miteinander, damit sich die energie eures miteinanders nicht aufstaut und dann unkontrolliert entlädt!

    SO HAM
    spirit
     
  4. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Schnuppe,

    mir gab es im Leben auch immer wieder Männer, die mich extrem fasziniert haben. Im Nachhinein habe ich ein paar Mal festgestellt, daß diese einen Planeten auf meinem nördlichen Mondknoten hatten. Mein jetziger Partner hat seinem Mars auf meinem nördlichen Mondknoten.

    Die Mondknotenachse bringt schon eine starke Verbindung, aber was nutzt es, wenn eine Beziehung nicht wirklich lebbar ist. Ich bin auf die Realität ausgerichtet und möchte eine Beziehung führen. Wenn das nicht möglich ist, ganz egal wie gut man sich versteht und wie sehr man sich anzieht und wie groß auch die Spannungen sind, wenn es mehr zu Verzicht und Kampf führt, habe ich kein Interesse an so einer Beziehung.

    Ein Mann, in dem ich mich verliebt hatte und bei dem die Spannung zwischen uns ungeahnte Höhen erreichte (hatte auch einen Planeten auf meinem nördlichen Mondknoten), mit dem bin ich bis heute befreundet. Aber eine Beziehung war nicht möglich. Doch sich immer nach dem anderen verzehren, ist nicht mein Ding. Da ist mir dann eine Freundschaft mit ab und an etwas erotischen Spannungen lieber.

    Das sind meine Erfahrungen mit dem Planeten der möglichen Partner auf der Mondknotenachse.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
    PS Es gibt noch mehr Männer, die einen Planeten auf Deiner Achse haben. :rolleyes:
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo zusammen :)

    ihr habt bis jetzt alle nur von Planeten gesprochen, die direkt auf dem Mondknoten sitzen, also Konjunktion. Wie schauts denn mit Planeten aus, die im Trigon oder Sextil dazu stehen?

    :danke:
    Annie
     
  6. Nicole Penz

    Nicole Penz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    sehr, sehr interssantes Thema....

    der Mondknoten meines Freundes steht im Partnervergleich in genauer Opposition zu meiner Sonne (Stier) und mein Mondknoten steht in Opposition zu seiner Sonne (Fisch)..was meint ihr dazu?

    Tiefe Verbindung schon aus der Vergangenheit?

    alles Liebe,

    Nic
     
  7. Chochma

    Chochma Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    154
    Ach ihr Lieben! ;)


    Ich kann nur mit meiner Venus und seinem Mondknoten in Konjunktion im Krebs dienen ;)


    Liebe Grüße
    Chochma
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hey Chochma,

    davon kann ich ein Lied singen :banane:
    Ich frag mich bloß was das bedeutet... :rolleyes:
    Im Prinzip sind das ja viele Personen, die den Mondknoten auf der Venus haben, um mal bei dem Beispiel zu bleiben, oder? Der läuft ja relativ langsam...
    Fühlt man sich da zu denen besonders hingezogen oder wie?

    Liebe Grüße,
    Annie
     
  9. Chochma

    Chochma Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    154
    hallo liebe Annie! :)


    Aaaah, nicht dieser Smiley :) Sag ... vielleicht feststehe ich das irgendwann, aber für was steht dieser Smiley? Der is mir so vllig suspekt. :/


    Äh .... hä? ;) SEIN Mondknoten auf MEINER Venus. ... Ist das oft? ... Ich weiß es nicht, deshalb frag ich. :)



    Also ich weiß ja nicht, wie viele Elute ich kenne, zu deren Mondknoten meine Venus eine Konjunktio nbildet, aber ich fühle mich absolut zu ihm hingezogen :)



    Liebe Grüße
    Chochma
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hi,

    Also ich verwende ihn einfach immer dann, wenn ich mich z.B. auf etwas besonders freue, oder wenn was voll zutrifft... jegliche Art von Enthusiasmus oder positive Energie... oder wenn ich etwas kaum abwarten kann...
    Aktivität eben :)
    Wieso? Gefällt der dir nicht?

    Der Mondknoten ist ein.... naja, nicht wirklich Planet..... jedenfalls läuft er sehr langsam, er ist soweit ich weiß immer rückläufig. Bin mir jetzt nicht ganz sicher wie lange er braucht um durch ein Zeichen zu laufen, aber jedenfalls ist es schon ein paar Monate oder sogar mehr als ein Jahr oder so... :rolleyes:
    Und wenn du die Venus im Krebs hast (ich auch übrigens ;) ), dann haben dementsprechend viele Personen, die in einem bestimmten Jahr geboren sind, wo der Mondkn. im Krebs stand, ihren Mondkn. auf deiner Venus, denk ich mal... ist natürlich immer Zufall, wenn du auf eine eben solche Person triffst... und es kommt auch noch auf die anderen Planeten an, ob da mehr ist oder werden kann oder nur ein Strohfeuer (wie bei mir z.B....).

    Ich kann dich schon verstehen :)
    Wenn du Leute kennst, die auch annähernd mit ihm Geburtstag haben, haben die wahrscheinlich auch ihren Mondknoten im Krebs...

    Alles Liebe,
    Annie :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen