1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mond sextil/trigon mond

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von umabel, 7. März 2006.

  1. umabel

    umabel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    wenn in einem partnerschaftsvergleich mond – mond in einem harmischen aspekt zueinander z.b. sextil o. trigon stehen, wie sieht es da aus. der mond steht in der astrologie für gefühl und für die mutter. kann es sein, dass der mann hier einen kleinen mutterkomplex hat, das er in die frau das bild der mutter projiziert?

    danke für eure antwort.

    lg
    umabel
     
  2. Chimba

    Chimba Guest

    Hallo umabel :)

    nein, gar nicht.
    Wenn zwei Monde im harmonischen Aspekt zueinander stehen, dann bedeutet das, dass sie im Gleichklang sind, eben harmonisch, wie der Name schon sagt. Die Färbung, die der Mond zusätzlich durch Aspektierung und Hausstellung abbekommt, ist natürlich auch noch zu beachten.

    Beim Trigon heißt es speziell, dass die Monde im selben Element stehen. Zum Beispiel zwei Feuermonde. Die haben eine ähnliche grundsätzliche Art, auf Dinge zuzugehen, bzw sie wahrzunehmen, auf feurige Art eben. Bedeutet auf eine Art intuitives Verstehen des anderen, auf gefühlsmäßiger Ebene. Feuer ist natürlich nicht gleich Feuer, gibt dann schon große Unterschiede im Detail.

    Hingegen ein Luft- und ein Wassermond zusammengespannt, die werden sich oftmals etwas ratlos ansehen, weil der Wassermond für den Luftmond vielleicht zu gefühlsschwanger ist, während der Luftmond dem Wassermond beispielsweise zu hirnschwanger vorkommen könnte ("Reden über Gefühle").

    Sextilen sagt man eine anregende, befruchtende Wirkung nach - während also Trigone fast schon bequem machen können und dadurch auch langweilig, sind Sextile die agilere Version, quasi. ;)

    Einen Mutterkomplex müsstest Du im Radix des Mutterkomplex-Verdächtigen suchen, und niemals in der Synastrie.
    Man kann natürlich synastrisch unter Umständen feststellen, dass ein Partner den anderen bemuttert oder bevatert bzw dies gerne möchte. Heißt aber noch lange nicht, dass dies vom anderen auch zugelassen bzw angenommen wird.

    liebe Grüße,
    chimba
     
  3. umabel

    umabel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    14
    hallo chimba,

    danke für deine detaillierte antwort, so gut kenne ich mich noch nicht aus in der astrologie. ich merke schon ich kann hier noch viel lernen.

    das ein sextil agil ist und ein trigon bequem macht habe ich noch nicht gewusst, ich ging immer davon aus, dass ein sextil die ungefähren eigenschaften eines trigons hat, nur schwächer. aber es leuchtet mir ein, da ein sextil ja verschiedene elemente anspricht.

    der mann hat sehr viele mond-aspekte in seinem radix so auch mond trigon AC, so dass die mutter, glaube ich, schon eine grosse rolle im leben von ihm spielt, was auch einfluss auf die beziehung haben könnte.

    die zwei monde stehen im sextil zueinander und zwar im luftzeichen und im feuerzeichen, der mann hat seinen mond im luftzeichen und er redet tatsächlich nicht offen über die gefühle, was dem feuerzeichen-mond machmal ganz schön nervt, denn er möchte gern offener sein tut es aber so auch nicht.

    lg
    umabel
     
  4. allegria

    allegria Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    59
    Werbung:
    Hallo zusammen:)

    Darf ich einmal dazwischenfunken und eine Zwischenfrage stellen? Wenn Trigone bequem sind, wie sieht es dann mit Konjunktionen (in meinem Fall i.d. jungfrau) aus ? Sind die dann ebenfalls eher langweilig, weil im selben Element und dazu noch fast gradgenau ? (allerdings ist mein Mond noch in Konj. mit Mars, Pluto, u. Uranus)
    Besten Dank im voraus
    Viele Grüße
    -allegria-.:blume:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen