1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mond-Pluto

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Persephone69, 19. September 2012.

  1. Persephone69

    Persephone69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2012
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin schon "älter" aber ich komme mit der Konstellation Mond-Pluto-Uranus-Konjonktion irgendwie nicht klar. Ich erlebe das immer extrem schmerzhaft in Beziehungen bzw. "Nicht-Beziehungen". Kann mir jemand hilfreiche Ratschläge geben bzw. gibt es jemanden mit dieser Konstellation mit der ich mich ausstauschen kann - quasi eine "Pluto-Selbsthilfegruppe". :)
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hi Persephone

    Ich habe Mond Pluto. Was genau macht dir Schwierigkeiten mit anderen. Das typische Macht/Ohnmachtthema? Verlustängste? Angst sich durch das Zeigen von Gefühlen verletzlich zu machen?

    Lg
     
  3. Persephone69

    Persephone69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2012
    Beiträge:
    27
    Hallo Smaragdengel! Ich habe ja noch den Uranus dabei im 5. Haus. Ich packe diese intensiven Gefühle, das Drama nicht und erlebe immer die Ohnmacht eigentlich. Ansonsten bin ich auch verstandesbetont (Merkur am MC im Wassermann ect.) und diese intensiven Gefühle sind einfach so anstrengend, ich habe immer das Gefühl mich zereißt es vor Schmerz. Verlustängste sind auch ein Thema, klar. Immer alles so schwer, tief ein ewiges "Sterben", ein ewiges "Verlieren",......
     
  4. Persephone69

    Persephone69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2012
    Beiträge:
    27
    Fuck - ich sterbe an gebrochenem Herzen...........
     
  5. artor

    artor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    357
    Ort:
    in der Nähe von Eckernförde
    Hallo Persephone,

    hier kommt zwar 'nur' ein Literaturtip: Donna Cunningham: Erkennen und Heilen von Pluto-Problemen ... Donna Cunnigham bleibt hier aber nicht in der Analyse der Probleme stecken, sondern gibt dir eine Reihe von Übungen und Affirmationen an die Hand, um weiter zu kommen ... ausserdem werden geeignete Blütenessenzen für die Arbeit mit den unterschiedlichen Pluto-Problemen empfohlen ...

    wenn dir ein astrologische Prinzip Probleme bereitet, ist es nach meinen Erfahrungen immer hilfreich, sich ihm intensiv zu widmen, es zu studieren ...

    deswegen noch ein Literaturtip: Howard Sasportas: Uranus, Neptun und Pluto im Transit ... das Buch ist auch unter dem Titel 'Götter des Wandels' erschienen ... es geht da auch aber nicht nur um Transite, sondern den Ausführungen über die Transite mit den äusseren Planeten sind jeweils allgemeine einführende Seiten über das Planeten-Prinzip vorangestellt ... diese sind sehr tiefgehend, dabei aber relativ leicht lesbar und spannend geschrieben ...

    Lieben Gruss

    artor
    :zauberer1
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hi,

    Pluto ist ein männlicher Transformationsplanet, Uranus ein weiblicher! Als Frau trägt man mit Pluto ein eingepflanztes Leitbild-Imago in sich, vom perfekten Mann, zu dessen Brust man aufsehen und sich anlehnen kann. Und was zieht man damit an? Männer, die einem dominieren wollen und man davon abhängig ist, ob sie den Daumen nach oben oder unten richten! Geht der Daumen nach oben, dann blüht der Selbstwert auf, geht er nach unten gehen die Lichter aus.

    Psychologisch gesehen will jedoch die eigene Lebensmotivation, dass man als Frau ebenso die männliche Planetenreihe, also Pluto, Sonne und Mars in sich zum Zuge kommen lässt und somit integriert. Mit Pluto/Mond neigt man dazu, sich in einer Beziehung aufzuopfern, oder man könnte zum Opfer werden! Es geht darum sich von inneren Abhängigkeiten zu befreien und ich denke, dass du dazu auf den richtigen Weg kommst!

    Pluto setzt auf alles eine Potenz X und mit dem Mond kommen eben tiefste Emotionen und Gefühle zum Vorschein. Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft! Zwang kann jede Liebe ersticken, versuche ihn innerlich loszulassen, vielleicht fühlt er sich mit dir einfach nur zu sicher....

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Aufsteigender Mondknoten im 11. Haus
    Nichts Besonderes, aber einzigartig unter vielen Einzigartigen

    Sie erwarten, von Ihrer Umgebung bewundert zu werden, ganz einfach weil es Sie gibt.
    So stellen Sie sich in den Mittelpunkt, ohne Ihrem Publikum auch wirklich etwas zu bieten.
    Das Leben fordert Sie auf, einzigartig unter vielen Einzigartigen zu sein,
    Fähigkeit zur Zusammenarbeit zu entwickeln und Ihre Talente und Ideen in einer größeren Gruppe einzubringen,
    ohne alles durch die Brille der eigenen Überzeugung und Ichbezogenheit zu betrachten.
    Nicht Ihr eigenes inneres Schauspiel, dass Sie mit viel Dramatik und Vorstellungskraft in Szene setzen, ist wichtig,
    sondern der Versuch, als Teil eines größeren Ganzen etwas zu bewirken.
    http://www.cortesi.ch/Deutung/MK_was_11.htm
     
  8. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hi Persephone,

    Um passende Tips geben zu können, muss man wissen worum es geht. Ein gebrochenes Herz kann viele Ursachen haben, aber an was liegt es? Wo steckt der Wurm drin?

    Zusätzlich gut zu wissen wäre wo dein Pluto und dein Mond stehen und die Herrscher deren Häuser, wahrscheinlich v.a. von Plutos Haus.

    Lg
     
  9. fetterKater

    fetterKater Guest

    Hallo Persephone,

    ist ja lustig, ich habe auch Mond-Pluto und das sogar doppelt (Mond Quadrat Pluto und Pluto in 4), Uranus in 5 und auch Merkur im Wassermann. Da haben wir so Einiges gemeinsam :) Welches Problem hast du denn konkret im Moment? Oder sind es die vermeintlichen Auswirkungen der Aspekte an sich die dich stressen?
     
  10. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    Werbung:
    Hallo zur Pluto-Selbsthilfegruppe!!

    Ich habe das auch, Macht/Ohnmachtthemen, Verlustängste usw...
    Es ist schwer, aber ich denke, dass du dir dessen bewusst bist, ist ein großer Fortschritt. Einsicht ist der erste weg zur besserung!!
    Die Dramen hab ich quasi erfunden...vielleicht solltest du einfach an dir arbeiten bzw. tust du das ja, denn sonst würdest du nicht um hilfreiche tipps fragen.
    ich zb.: versuche immer alles nüchtern(er) zu sehen,... mich selbst auszulachen, oder gewisse dinge nicht zu überbewerten. Nicht Menschen/Situationen machen uns traurig, sondern die Tatsache, wie wir diese "bewerten"
    Ich versuche zb.: nicht mehr aus blinden Emotionen zu handeln, reagieren.
    zb "die anderen sind so böse....aus diesem und jenem grund..."
    emotional gewissen abstand zu halten - kann helfen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. halo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.192

Diese Seite empfehlen