1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mond Opposition Pluto ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von schmeterling26, 24. Mai 2015.

  1. schmeterling26

    schmeterling26 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2014
    Beiträge:
    76
    Werbung:
    Hallo ihr lieben

    Mich würde mal interessieren,was es genau bedeutet wenn man eine mond oppusition pluto im Partnerschaftshoroskop hat . Ich bin leider nicht so richtig im Internet fündig geworden hatte mir mal online einen Partnerschaftshoroskop erstellen lassen wo eben dabei das raus kam .

    Es gab nur eine oder zwei Seiten wo ich reingeschaut habe,die aber über dieses Konstellation nicht unbedingt gut Sprachen vor allem in der Partnerschaft .

    Würde mich auf Antworten sehr freuen

    Lg
    Schmetterling
     
  2. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    hi schmetterling26,

    wer von euch beiden hat denn welche stellung (häuser) und sonnenzeichen ?
    wenn eure liebe sich gut anfühlt und was aushält, sehe ich
    hier einen aspekt an dem man wachsen kann.
    wäre aber klug, sich auch die anderen aspekte anzuschauen.
    wenn einigkeit herrscht, deutet dass auf harmonie hin, die andere aspekte mit einbringen.
    wenn beide partner sich erlöst geben, frei im innern, kann dass sicher ein aspekt sein, der den alltag spannend macht.
    eine klare ausprache ist hier sicher gerne immerwieder gefordert, um unklarheiten anzusprechen und gegenseitiges vertrauen mehr zu etablieren.

    !meine deutung befindet sich noch in den kinderschuhen,
    deshalb, betrachte es mal mit einer gewissen vorsicht, was ich hier geschrieben habe, danke!

    lgb :)
     
    flimm, Gelbfink und schmeterling26 gefällt das.
  3. schmeterling26

    schmeterling26 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2014
    Beiträge:
    76
    Vielen dank
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    flimm und schmeterling26 gefällt das.
  5. schmeterling26

    schmeterling26 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2014
    Beiträge:
    76
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    lächeln....suchst Du bis es gutes dazu gibt..?..man muss auch die anderen Aspekte dazu betrachten, allein Mond-Pluto sagt noch nichts definitives, womit stehen die sonst zu den anderen....?
     
  7. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.268
    Ort:
    Bayern
    Hallo Schmetterling, hallo Waldweg,
    ich habe mir den kurzen Artikel aus Interesse an der Sache durchgelesen. Sorry, aber das ist schon sehr allgemein gehalten. Bitte vergesst doch nicht, dass es schon ernorm wichtig ist, wie das blissful schon erwähnte, wo sich denn Mond und Pluto befinden. Mond in Haus IV hat vollständig andere Aussagekraft als in II oder VII. In der Folge natürlich auch Pluto. Wenn also eine gute Auskunft gefordert ist, sind einfach nähere Angaben sinnvoll. Ansonsten genügt auch die "Bildzeitung" lach*)
    Gerne möchte ich auf die Qualität in diesem Forum achten - auch wenn es manchmal Arbeit macht, aber einfach nur so was schreiben, dass "halt was gesagt ist" finde ich nicht so prickelnd.
    Also je besser und genauer die Frage, desto besser der Inhalt der Auskunft. Ich denke, das ist in aller Interesse, die sich mit Astrologie auseinander setzen.
    In diesem Sinne
    beste Grüße Gelbfink
     
  8. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.268
    Ort:
    Bayern
    Zum besseren Verständnis des Gesagten und zum "nachlesen" gebe ich hier einen Link zu meinem anderen Thread:
    Pluto: z. B. in Haus I
    http://esoterikforum.at/threads/der-psychologische-astrologe-als-coach-und-begleiter.203607/page-3
    Mond in den Häusern
    http://esoterikforum.at/threads/der-psychologische-astrologe-als-coach-und-begleiter.203607/page-3
     
  9. schmeterling26

    schmeterling26 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2014
    Beiträge:
    76
    Hallo vielen Dank für die Antworten :)
     
    Gelbfink gefällt das.
  10. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Eine Opposition drückt zunächst einmal das Gefühl von Gegensätzlichkeit aus, ein Entweder - Oder, das zum Sowohl - als auch mutieren soll. Das ist vor allem mit Pluto als Transformationsplanet angesagt.

    Ohne Zeichen und Haus allerdings kann nichts geschehen. Die planetaren Energien und die Hausbereiche im täglichen Leben und die Aspektierung von Mond und Pluto zu kennen ist allerdings eine Grundvoraussetzung, um Aussagen machen zu können.
    LG von ELi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen