1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mond im Wassermann

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Aksinja, 25. Januar 2005.

  1. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Jetzt bitte ich um Expertenhilfe von euch.

    Ich habe meine Sonne im Stier, meinen Mond im Wassermann, Mars in Skorpion, Venus in Widder, Aszendenten in Schütze, MC in Waage...etc.

    Zum Mond habe ich nun schon des öfteren gelesen, dass der Wassermann nicht gerade das geeignete Milieu für ihn wäre. Der starke Freiheitsdrang ist schon bei mir Vorhanden und den bekomme ich gerade in Sachen Liebe oft zu spüren (es dauert drei Ewigkeiten bis ich einmal eine feste Bindung eingehe. Habe förmlich "Angst", dass sich dadurch mein Leben zu sehr verändert und ich mich zu sehr anpassen müsste). Ist er wirklich so böse, der Mond im Wassermann? :schaukel:
    Was hat er noch für Auswirkungen und welcher Partner würde passen bei diesem Chaos?

    Habe schon einiges gelesen, aber diese Fragen wurden mir nicht beantwortet.
    Für eure Hilfe ein großes :danke:
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.972
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi Wodkabottle,

    Dein Mond im Wassermannn hat lediglich eine uranische Brille auf. Damit hast
    du ein besonderes Level für Freiheit und Unabhängigkeit. Andererseits will der
    Mond lieben und beliebt sein. Man will ein Nest und darin mit dem Partner kuscheln. Also brauchst du die Mitte zwischen diesen kleinen "Annäherungs-
    Vermeidungskonflikt. Sollte dein Mond im zweiten Haus stehen, dann bist du
    eine kleine "Schlingpflanze". Zuerst schaut man um jeden Preis, dass man etwas bekommt - und hinterher, sobald es nervt, muss man sehen wie man das Ganze wieder los wird....

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  3. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    :lachen: Arnold, du hast es jetzt so getroffen, dass es schon fast unheimlich ist. Ich habe den Mond im 2. Haus und ja, zuerst bin ich Jägerin und dann plötzlich Gejagte :escape:

    Diese Zwiespältigkeit spühre ich immer wieder in mir. Wenn ich mich nach einem kräftigen Mann sehne, bei dem ich mich geborgen und geliebt fühle und sobald er sich mir vollkommen offenbart, würde ich am Liebsten davonlaufen. Es ist schon unheimlich das Ganze.

    Es hat mich oft schon traurig gemacht, weil ich mich danach gesehnt habe entweder das eine oder das andere sein zu könne. Ist schwer einem Menschen verständlich zu machen, dass man Geborgenheit haben möchte ohne erdrückt zu werden...

    Aber vielen Dank Arnold für deine Antwort!!!
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.972
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi Wodkabottle,

    Du hast deine Venus im Widder, also drehe doch mal den Spies um! Schau in ruhe auf dich und deine Gefühle, das schlechte Gewissen ist von Mutter angezogen worden - vergiss es! Es geht bei dir nur um Bewusstwerdung, dann
    ziehst du wirklich einen Schatz als Partner an. Versuche in dir ein wenig die
    "Alles oder nichts " - Haltung zu erkennen. Es wird schon klappen!

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  5. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Da hast du wohl Recht...von meiner Mutter weht ein spezieller Wind. Ich habe oft auf ihre Meinung gehört und bis dato ist es so, dass ich schlussendlich doch das mache, was sie sagt....weil ich auch oft die Angst habe, dass meien Entscheidung schief geht.

    Ich denke, dass der Wassermanmond auch davon unterstützt wird, dass sich meine Eltern scheiden lassen haben, ich meinen Vater nie wirklich erlebt habe und meine Mutter nach ihm gar keinen Partner mehr hatte...vielleicht auch der Aspekt des :escape: davonlaufen?

    Meinst du also, dass die Venus im Widder nach der Geborgenheit verlangt? Soll ich nun den Wassermannmond unterdrücken? :confused:

    Dir alles Liebe...
    Babsi
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.972
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Ganz im Gegenteil, du sollst nichts unterdrücken, besonders deine Gefühle! Auch was deine Mutter sagt darf letztlich nur ihre Meinung sein. Deine Mutter ist wahrscheinlich sexuell sehr verklemmt, oder kannst du mit ihr frei und offen darüber sprechen? Du schreibst, dass du ohne Vater groß geworden bist
    und deine Mutter hatte keinen Partner mehr. Sie hat anscheinend eine sehr subjektive Meinung über das Gegengeschlecht. Natürlich hat sie unbewusst etwas auf dich übertragen. Aber du bist noch sehr jung, daher hast du auch noch sehr viel Zeit. Du stehst jetzt in einer Phase, in welcher der Ablöseprozess erst in den Startlöchern steht. Lasse einfach die Dinge ein wenig auf dich zukommen, Freundinnen gibts ja sicher auch noch für den Austausch an Erfahrungen.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  7. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Meine Mutter ist, so schätze ich sie ein, sexuell sehr verklemmt. Ich bin die erste von uns drei Töchtern, die mit ihr über dieses Thema offen spricht, weil es für mich kein Geheimnis ist, aber über sich hat sie mir trotzdem nie etwas erzählt. Sie meinte sogar, dass sie nie in meinen Vater verliebt war...eine traurige Angelegenheit...

    Aber du hast recht. Wahrscheinlich sind meine Gefühle auch deshalb einfach nur zweigespalten, weil ich anfange selbstständig zu werden. Ich habe mich zwar früh als eigene Persönlichkeit gesehen, aber zur vollkommen Selbstständigkeit gehört für mich auch auf eigenen Beinen zu stehen. Angefangen beim Wäsche waschen bis zu vollkommen eigenständigen Entscheidungen.

    Trotzdem fasziniert mich in meinem Horoskop der Wassermannmond....irgendwie hatte ich bei ihm immer das Gefühl, dass er eine wichtige Rolle spielt...

    Alles Liebe
    Babsi
     
  8. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.972
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Babsi,

    Kinderarbeit, Kinderbücher, Märchenbücher, Fotografie, Tiere, Llebe, alles
    macht der Mond...Dazu fällt einem Mond im Wassermann sicher noch einiges
    ein!

    Alles liebe!

    Arnold
     
  9. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Du meinst ,dass der Mond im Wassermann die Kreativität förder?
    Kann schon gut möglich sein...nur das ich selten meine Geistesschübe vollende, sondern sie im Raum stehen lasse....bin aber am Arbeiten an diesem Problem :)

    Alles Liebe
    Babsi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen