1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

MOND: günstiger Termin für Entfernen von Muttermalen (Gesicht, Hals, Brustbereich)?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Shalimara, 28. November 2007.

  1. Shalimara

    Shalimara Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte mir gerne einige Muttermale entfernen lassen.
    2 im Gesicht, 1 am Hals, 4-5 im Brustbereich, Achsel.

    Ist abnehmender Mond günstig? Und welche(s) Zeichen sollte ich meiden?

    Ich freue mich auch über weitere Tipps zur Vermeidung von störenden Narben
    und schneller Wundheilung.

    Vielen Dank!
     
  2. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW

    Um etwas zu entfernen ist der abnehmende Mond immer besser als der zunehmende Mond.
    In der Nähe des Vollmondes, egal ob zu oder abnehmend, auch nicht so gut.

    Es heißt ja, berühre nicht mit Stahl den Teil des Körpers, durch dessen Sternzeichen der Mond läuft - d.h. Steinbock = Knie, Knochen, Gelenke, Haut. Also Steinbock schon mal nicht.

    Widder regiert Kopf, Gehirn, Augen;
    Zwillinge regiert Schulter, Arme, Hände, Lunge;
    Krebs regiert Brust, Lunge, Magen, Leber, Galle.

    Diese Zeichen zu beachten ist aber eher zweitrangig, da es bei der Entfernung von Muttermalen ja wohl letztendlich um einen Eingriff in den Bereich "Haut" geht.

    Hoffe, das hilft Dir schon mal etwas weiter...

    Liebe Grüße Bineken :liebe1:
     
  3. steguevara

    steguevara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    8
    meines wissens untersteht die haut dem Prinzip Waage!

    also nicht bei mond im zeichen waage an der haut schnipseln; abnehmender mond halte ich auch für sinnvoller;

    grusz

    el ste
     
  4. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Nach dem Kalender von Paungger/Poppe regiert die Waage Hüfte, Nieren, Blase.

    Der Steinbock regiert Knie, Knochen, Gelenke und Haut...

    Hast Du da andere, persönliche Erfahrungen, oder gibt es andere Systeme, in denen eine andere Einteilung vorliegt.

    Würde mich sehr interessieren.

    Danke - Bineken :liebe1:
     
  5. steguevara

    steguevara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    8
    hi bineken;

    von Steinbock in bezug zur Haut kann man nur reden, wenn man alternde Haut meint(ausgetrocknete Haut, oft bei Saturn in 1 zu erkennen), denn ein Saturnbetonter Mensch neigt dazu wenig zu trinken...

    Hüfte untersteht definitv dem Schützen(Jupiter Prinzip!)ebenso wie der Oberschenkenkel bereich und die Leber;

    Und der Waage-venus: Haut, Haare, Nieren, die leere Blase, ev. Venen(Venus);
    Steinbock/ Saturn: Knochenapparat, Knie, Gehörknöchelchen, alle Verhärtungen, Verkalkungen;

    hoffe dir gedient zu haben;

    grusz aus wien
     
  6. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Werbung:
    Danke, ja...

    Jetzt steh´ich aber auf dem Schlauch - dann ist der ganze Mondkalender nach Paungger/Poppe ja der reine Blubbb.

    Tja, so kann man irren.

    Liebe Grüße Bineken :liebe1:

    PS: Habe gerade nochmal gegoogelt: Auf dieser Seite ist die Zuordnung, welches Zeichen welchen Körperteil regiert genauso wie s.o.

    http://www.tartler-astrologie.de/Sternzeichen.html
     
  7. steguevara

    steguevara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    8
    ich kann nur mehr sagen:
    glaube das, was du glauben willst!

    was die hüfte bei der waage zu suchen hat ist mir ein rätsel,
    die waage als kontaktzeichen hat die haut als ersten kontakt zur aussenwelt eindeutig zugeordnet, da stellt sich dir frage was da steinböckisch sein soll?!

    el ste
     
  8. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Ich würde es bei abnehmendem Mond machen. Habe mir selbst eines im Gesicht entfernen lassen und bin eher der Typ der zu stärkerer Narbenbildung neigt. Aber die Wunde ist schnell und gut verheilt.
    Als die Wunde geschlossen war (nach ca. 2-3 Tagen) habe ich Wundheilungscreme verwendet.
     
  9. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    sowas habe ich auch mal machen lassen und würde es nie wieder tun. Überlege es dir sehr gut. Was stört dich so an den Muttermalen? Solange sie nicht krankhaft verändert sind besteht kein Grund zur Sorge.

    Liebe Grüße Pluto
     
  10. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    @pluto: Warum würdest du das nie wieder machen lassen?

    @Shalimara: Mir ist noch was eingefallen: ich habe danach auch noch Arnica-Globuli genommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen