1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Monatszyklus

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Silvermedi, 21. Mai 2011.

  1. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Tja Mädels! Dann schreibt mal bitte die Zeit eurer Monatsblutung auch gleich auf den Dienstplan :D

    http://www.unzensuriert.at/content/...Behandlung-durch-Frauen-waehrend-Menstruation
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Da steht, dass Integration bedeutet (für manche), dass Hebammen die Sprache der Einwanderer lernen sollen.
    Bisher dachte ich immer, dass Integration bedeutet, dass die Einwanderer die Sprache des Landes lernen, in das sie einwandern.
    Und je weniger die Einwanderer diese Sprache lernen, desto weniger integrieren sie sich....so kann ein Ahorn sich täuschen... :doof:
     
  3. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    ehrlich ich war sprachlos...
    vor allem da ich mal annehme dass bei unserer regierung früher oder später solche auflagen kommen werden........
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    da kaum eine Frau über ihre Mens spricht - kulturbedingt (UNSERER Kultur!) - wird sich das nicht durchsetzen lassen.... ;)
     
  5. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Geht's noch?????
    Dazu fällt mir nix mehr ein.
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    liebe frauen.

    liest "steppenwolf" von hesse ... im teil "magischs theater" ist alles (was sich so abspielt) von hesse gut beshcriben...:D


    shimon
     
  7. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Das braucht dich nicht wundern. Mit den Briten war es genauso. Britannien gibt es noch immer, doch keine Briten mehr seit dem Altertum.

    Wenn du die DNS der Friesen (West) vergleichst mit der DNS der *Briten* wirst du fast keinen Unterschied feststellen.

    Bei den vielen Eroberungen war es meist so, dass die Einwanderer sich den Inländern unterwerfen mussten, bei den Briten war es umgekehrt, da mussten sich die Briten in ihrem eigenen Land unterwerfen und genau das steht uns heute auch bald komplett bevor und nicht mehr so schleichend. Wahlrecht und Mitbestimmungsrecht haben wir ja auch schon lange nicht mehr.
     
  8. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    ich weisszwar nicht wem du damit meinst, jedoch habe ich vor 2 jahren schon die Information erhalten, dass Kindergartenbetreuerinnen/- pädagoginnen die Order erhalten haben, dass sie nicht deutsch sprachigen Kindern NICHT sagen dürfen sie sollen deutsch sprechen um es zu lernen.....
    Was den Weihnachtsmann betrifft wissen wir ja alle was daraus geworden ist - der Schornstein wurde in unseren Kindergärten für ihn dicht gemacht...:D
    Also würde ich mich nicht wundern über eine Order oder Einstellungsvoraussetzungen diese Fremdsprachen beherrschen zu müssen....:banane:
    Andererseits wäre pro Monat eine Woche bezahlter Menstruationsurlaub sicher nicht zu verachten :party02:
    Ich hoffe sie einigen sich halt auf eine Sprache für die Österreicher und machen es nicht Bezirkabhängig.:D
    Da würde es zu Problemen beim Umzug kommen....
     
  9. sage

    sage Guest

    Aal-so...ein fanatischer Muslim fordert ne menstruationsfreie Hebamme für seine schwangere Frau...und schon sind alle Muslime ne Gefahr für...tja für was? Unsere "Kultur"? Welche denn?
    Ich kenne genügend Muslime, die ihren Kindern Weihnachtsgeschenke kaufen...Muslime, die ein korrektes deutsch, akzentfrei sprechen...die Damen tragen gar Kopftuch und lange Mäntel...und beim einparken können sich deutsche Frauen ne ganz große Scheibe abschneiden...
    Na ja...und wenn "Ali" Besuch von seiner schwangeren Schwester bekommt und die dann plötzlich Wehen bekommt...dann wäre es gar nicht so übel, wenn da jemand anwesend wäre, der zumindest die wichtigsten Anweisungen in ihrer Sprache geben könnte...denn nicht jeder Frau steht da drauf, die Familie bei der Entbindung, samt Digcam, dabei zu haben....
    Scheint, daß Toleranz ein zerbrechlich Ding ist....

    Sage
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Die Gefahr sehe ich nicht in diesem einen Fanatiker, sondern darin, dass es Politiker gibt, die es anscheinend ernsthaft in Erwägung ziehen, dass Frauen im Gesundheitsbereich darüber Auskunft geben müssen, wann sie menstruieren.

    Wenn diese Politiker da gar nicht drüber nachdenken würden, könnte dieser Fanatiker Kopfstand machen - und das wäre völlig wurscht.
    Und was die Sprache angeht: klar sollten Schwangere verstehen, was die Hebamme sagt. Ich frage mich nur, warum sie nicht in der Lage sein sollten, die Sprache des Landes, in dem sie leben, auch lernen zu können. Muss ja nicht perfekt sein, aber zumindest so, dass sie sich mit Einheimischen unterhalten können.....;)
     

Diese Seite empfehlen