1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mofi gradgenau auf Radix-Saturn

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Melina, 19. August 2007.

  1. Melina

    Melina Guest

    Werbung:
    Liebe Leute,

    ich habe gestern zu meinem Entsetzen festgestellt, dass die kommende Mondfinsternis (28.08) gradgenau auf meinem Geburtssaturn stattfindet. :blue2:
    Mit Finsternissen habe ich mich bislang nur am Rande beschäftigt und ich frage mich,ob ich mich da auf etwas vorbereiten sollte, zumal der gespiegelte Radix-Mond auch auf meinen Saturn fällt, Saturn (in Haus 3,Fische) steht in Opposition zu Uranus-Pluto (haus 9, Jungfrau), bin Krebschen AC Schütze.

    Über eure Inspirationen würde ich mich sehr freuen,

    Melina
     
  2. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Norddeutschland
    Hi Melina,

    ich würde mir da jetzt nicht zu viel Kopfzerbrechen machen. Mofi Konjunktionen und Oppositionen sind ehr harmlos. Quadrate können da schon schwieriger sein. Aber auch bei einem Quadrat müsste es, damit etwas gravierendes passiert, noch viele, viele andere schwierige Konstellationen geben. Eine Mofi auf Saturn im 3. Haus in Opposition zu Uranus, könnte auch eine überaschende (Uranus) Nachricht (3.Haus) bedeuten, die mit dem Beginn (Neumond) eines Karriere (Saturn) Wechsels zu tun hat. Oder es geht um eine Reise (9. Haus). Alles ist möglich, oder auch gar nichts...

    Alles Liebe

    Fiona :)
     
  3. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Norddeutschland
    Sorry dummer Fehler. Ist ja Vollmond. Da geht es ehr darum, dass etwas beendet wird. Es kann sich dabei auch um Probleme oder schwierige Zeiten handeln.
     
  4. Melina

    Melina Guest

    Werbung:
    Liebe Fiona vielen Dank für die Antwort, denke auch, das es irgendwie auf einen "Abschluss" hinausläuft, vom Gefühl her.
    Der Mond deutet auch auf Emotionen hin, vielleicht die Arbeit an meinem Emotionalkörper ?
    Aber nach Döbereiner steht der erste Quadrant (Haus 1-3) für die Funktionalität, sprich für das Körperliche....
    Ganz genau werde ich wohl erst am 29ten wissen, was es war,

    liebe Grüße, :liebe1:
    Melina
     

Diese Seite empfehlen